Einladung: Virtuelle Engineering-Messe

Nach dem erfolgreichen Start des neuen Online-Konzepts in 2016 geht Lösungsanbieter Eplan den nächsten konsequenten Schritt. Im Verbund mit der Schwesterfirma Cideon veranstalten die Spezialisten im „efficient engineering“ am 21. März die nächste virtuelle Messe. Kunden und Interessenten erleben hautnah Messe-Feeling: Die Software wird im Live-Betrieb demonstriert und auch die Präsentationen sind live. Ohne zeitraubende Anreise gilt es: Einfach anmelden, einloggen und online an Vorträgen teilnehmen oder am Engineering-Messestand mit Experten aus aller Welt chatten.

Am 21. März 2017 werden die digitalen Pforten der „Eplan & Cideon Virtual Fair“ für Kunden und Interessenten aus aller Welt geöffnet. Im 12-Stunden-Live-Betrieb von 8.00 – 20.00 Uhr können Interessenten in allen Zeitzonen der Welt diese virtuelle Engineering-Messe besuchen. Das geht sowohl unter Nutzung des PC´s wie auch per Smartphone oder Tablet. Eplan und Cideon bringen ihre Experten direkt an den Schreibtisch ihrer Kunden – und zwar total global: Ein Expertenteam steht im Chat bereit, und beantwortet Fragen live in allen wichtigen Landessprachen. Eine zeit- und kostensparende Alternative gerade für Teilnehmer aus aller Welt, die hier die Vorteile einer internationalen Fachmesse mit globalem Wissenstransfer und weltweiter Vernetzung nutzen können.

Anzeigen

Innovationen, Trends und mehr…

Was erwartet die Besucher der virtuellen Messe? Eine Eingangshalle, von der aus Wege in unterschiedliche virtuelle Räume abzweigen. Das Zentrum bildet ein Auditorium, in dem sich Interessenten online verschiedene Live-Präsentationen anschauen können. In einem weiteren virtuellen Raum werden zudem WebEx Demos am realen Software-Produkt gezeigt, bei dem sich der Besucher zuschalten kann. Strategien der Unternehmen, die neue Lösung Eplan Cogineer, das House of Mechatronics mit der Kommunikations- und Informationsplattform Syngineer wie auch Shopfloor-Lösungen im Schaltschrankbau sind Kern der Live-Präsentationen. Hinzu kommen Themen im Bereich ERP/PDM-Integration sowie Neuerungen im Eplan Data Portal.

Nicht nur für Anwender und das mittlere Management ist diese Veranstaltung eine zeitsparende und effiziente Plattform zum Wissenstransfer: Auch Partner von Eplan, finden hier eine interessante Plattform zur Vernetzung. Viele dieser Hersteller sind auch mit eigenen Profilen präsent. Besucher haben im Foyer die Möglichkeit, direkt per Online-Chat miteinander in Kontakt zu treten – eine einmalige Gelegenheit für Anwender aus aller Welt, sich interaktiv auszutauschen.

Live dabei sein, mit Experten aus aller Welt kommunizieren und Messe-Feeling hautnah erleben: Interessierte aus aller Welt sind herzlich eingeladen zum Besuch der virtuellen Messe – ab 21. Februar startet die Registrierung. Mehr Informationen unter:

www.eplan.de/virtualfair

www.cideon.de/virtualfair

CIDEON

CIDEON berät und unterstützt Unternehmen dabei, Innovationen umzusetzen, Engineering Prozesse zu optimieren und so deren Leistungsfähigkeit, Kundennutzen und Unternehmenswert zu steigern. Dabei werden die verschiedenen Bereiche in der Konstruktionsabteilung betrachtet sowie die Verwaltung und Pflege von Produktdaten bis hin zur Integration in das Warenwirtschaftssystem. CIDEON ist einer von zwei Autodesk Platinum Partnern im deutschsprachigen Raum, Entwicklungspartner der SAP SE und Softwarepartner der Dassault Systèmes. Mit rund 300 Mitarbeitern an 16 Standorten in DACH und in den USA gehört CIDEON zum Unternehmensverbund der Friedhelm Loh Group und vertritt dort mit dem Claim „CIDEON – efficient engineering“ die mechanische und mechatronische Kompetenz sowie das ERP/PLM-Integrations- und Engineering-Know-how.

Weitere Informationen finden Sie unter www.eplan.de, www.cideon.de und www.friedhelm-loh-group.com.

Über die EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG

Als einer der führenden Anbieter weltweit entwickelt EPLAN Software & Service CAx-, Konfigurations- sowie Mechatronik-Lösungen und berät Unternehmen in der Optimierung ihrer Engineering-Prozesse. Sowohl standardisierte als auch individuelle Schnittstellen zu ERP- und PLM/PDM-Systemen sichern Daten-durchgängigkeit in Produktentstehung, Auftragsbearbeitung und Fertigung. Konsequente Kundenorientierung, globaler Support und innovative Entwicklungs- und Schnittstellenkompetenz sind Erfolgsfaktoren im Engineering. Als Global Player unterstützt EPLAN weltweit über 45.000 Kunden mit mehr als 120.000 Installationen durch erstklassige Produktqualität und höchstmögli-che Effizienzsteigerungen.

EPLAN wurde 1984 gegründet und ist Teil der inhabergeführten Friedhelm Loh Group. Das Familienunternehmen ist mit 18 Produktionsstätten und 78 internationalen Tochtergesellschaften weltweit präsent. Die inhabergeführte Friedhelm Loh Group beschäftigt über 11.500 Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2015 einen Umsatz von rund 2,2 Milliarden Euro. Zum achten Mal in Folge wurde die Unternehmensgruppe 2016 als Top-Arbeitgeber Deutschland ausgezeichnet. In einer bundesweiten Studie stellten die Zeitschrift Focus Money und die Stiftung Deutschland Test fest, dass die Friedhelm Loh Group 2016 zu den besten Ausbildungsbe-trieben gehört.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG
An der alten Ziegelei 2
40789 Monheim
Telefon: +49 (2173) 3964-0
Telefax: +49 (2173) 3964-25
http://www.eplan.de

Ansprechpartner:
Birgit Hagelschuer
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (2173) 3964-180
Fax: +49 (2173) 3964-163
E-Mail: hagelschuer.b@eplan.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.