Labormaßstab bis Highspeed: Converting für Transdermalpflaster, orale Filmstreifen und Wundauflagen

Ideal für neue Produkte und Geschäftsfelder: Die OPTIMA TDC 125 von Optima Life Science stellt alle gängigen Transdermalpflaster (TDS) und oralen Filmstreifen (ODF) im Labor- bis kleinen Produktionsmaßstab her. Sämtliche Produktions- und Verpackungsprozesse können validiert und bei Bedarf später auf größere Produktionsmaschinen übertragen werden. Die skalierbare Maschine eignet sich für die Herstellung von Produktmustern für klinische Tests, für die Markteinführung und auch für die anschließende Produktion. In einfachster Form arbeitet die Anlage intermittierend. Alternativ kann die Anlage in kontinuierlicher Arbeitsweise mit hohem Durchsatz in der Serienproduktion betrieben werden. Auf der ICE wird die OPTIMA TDC 125 in Funktion gezeigt.

Der Converting-Spezialist Optima Life Science informiert auf der ICE zudem über kombinierte Herstell- und Verpackungs-anlagen für moderne Wundauflagen. Die modularen Maschinentypen des Herstellers können bei sich ändernden Anforderungen vom Betreiber selbst angepasst werden. Highspeed-Linien überzeugen wiederum mit Ausbringungen bis zu 1200 Produkten/min.

Anzeigen

Die Software OPAL, die Optima Life Science auf der ICE präsentiert, transferiert Daten aus der ERP-Ebene in die Fertigungsebene. Das System verbindet die ERP-Ebene mit den Produktionsmaschinen, überträgt bzw. generiert Produktionsaufträge und stellt die Produktionsdaten zur Archivierung zur Verfügung. Somit sind Übertragungsqualität und Dokumentation gewährleistet. Als Industrie 4.0-Lösung analysiert und optimiert OPAL außerdem die Herstellprozesse in Hinblick auf deren Effizienz.

OPTIMA life science auf der ICE München: 21. bis 23. März 2017, Halle A6 / Stand-Nr. 226

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

OPTIMA packaging group GmbH
Steinbeisweg 20
74523 Schwäbisch Hall
Telefon: +49 (791) 506-0
Telefax: +49 (791) 506-9000
https://www.optima-packaging.com

Ansprechpartner:
Felix Henning
Public Relations
Telefon: +49 (791) 506-1464
E-Mail: felix.henning@optima-packaging.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.