Pneumatische Lineareinheiten LSK-4 und LSK-6 mit eigenen Kreuzrollenführungen

Friedemann Wagner GmbH stattet die kompakten pneumatischen Lineareinheiten des Typs LSK-6 und LSK-4 mit eigen entwickelten, platzsparenden Kreuzrollenführungen aus.

So können im Modul größere Lager-Rollen verbaut werden, was höhere Kräfte auf demselben Bauraum zulässt. Die stabilen Linearmodule nehmen eine hohe Momenten- Belastung auf und verfügen über ein externes, gehärtetes Anschlagsystem mit Anschlagblöcken und verstellbaren Anschlagschrauben (Ringflächen). Dieses Prinzip sorgt für einfaches, präzises Einstellen des Hubs bei hoher Wiederholgenauigkeit von +/- 0,01 mm.

Anzeigen

In der Ausführung LSK-4-SK befinden sich diese Anschläge, wie beim größeren Bruder LSK-6, an der Längsseite. Sie können vom Anwender, je nach Einsatzfeld, auf die gegenüberliegende Seite montiert oder auf zwei Seiten aufgeteilt werden (Anschlagblock im Zubehör).
LSK-4-HK hingegen führt Anschläge und Anschlüsse stirnseitig aus und kann so in besonderen Platzverhältnissen oder Einbausituationen eingesetzt werden.

Lineareinheiten des Typs LSK sind ab Lager in insgesamt 14 Hublängen (20 bis 200 mm) lieferbar und können bei massekritischen Applikationen mit vormontiertem Stoßdämpfer bestellt werden.

Induktive Näherungsschalter finden platzsparend Aufnahme in der hohlen Anschlagschraube und quittieren in dieser Position die reale Endlage! Das passgenaue Zentriersystem ermöglicht das schnelle Verbinden verschiedener Module über ein Rastermaß mit Zentrierringen (im Lieferumfang enthalten).

Über Friedemann Wagner GmbH Handhabungstechnik

Friedemann Wagner GmbH Handhabungstechnik – Qualität die seit 1979 bewegt.

Seit unserer Gründung im Jahr 1979 fertigen wir erfolgreich hochpräzise Schwenk-, Rundtakt-, Hub-, Linear-, und Greifeinheiten in Baden-Württemberg.

Alle Lösungen zeichnen sich in Konstruktion und Materialwahl durch robuste Bauweise und Zuverlässigkeit und Nutzenvorteilen aus.
Wiederholgenauigkeiten im hundertstel Bereich erfüllen die hohen Anforderungen heutiger Automatisierungstechnik. Eine hohe Steifigkeit bildet die gewünschte lange, zuverlässige Belastungsfähigkeit ab.

Langlebigkeit und Präzision minimieren den Justage-Aufwand und vermeiden später unnötige und aufwändige Produktionsunterbrechungen.

All dies trägt zu hoher Prozess-Sicherheit bei. Unser Augenmerk gilt auch dem Luftverbrauch: Wir setzen passende, aber nicht überdimensionierte Zylinder ein – der nachhaltige Umgang mit Ressourcen zahlt sich langfristig für alle aus.
Umfangreiche Tests und jahrelanger Einsatz bei zufriedenen Kunden sprechen für sich!

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Friedemann Wagner GmbH Handhabungstechnik
Robert-Bosch-Straße 5
78559 Gosheim
Telefon: +49 (7426) 94900-6
Telefax: +49 (7462) 94900-9
http://www.friedemann-wagner.com/

Ansprechpartner:
Jörg Herre
Leiter Vertrieb und Marketing
Telefon: +49 (7426) 94900-6
E-Mail: vertrieb@wagnerautomation.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.