Die DATRON Lösungen für besondere Aufgaben

Auf der diesjährigen Intec in Leipzig können die Besucher des DATRON Messestandes (Halle 2, Stand H37) vom 07. bis 10.03.2017 das ideale Zusammenspiel aus DATRON Fräsmaschinen und –Werkzeugen live unter Span erleben. Darüber hinaus präsentiert der Maschinenbau-Spezialist aus Südhessen zielgerichtete Weiterentwicklungen bewährter DATRON Frästechnologien. Das Fräsen wird insbesondere mit der revolutionären 3-Achs Fräsmaschine DATRON neo und der leicht verständlichen Steuerungssoftware DATRON next zu einem ganz besonderen Erlebnis für CNC-Enthusiasten.

Alles einfach mit DATRON neo

Anzeigen

Die innovative Produktneuheit DATRON neo feierte vergangenen September ihre Weltpremiere und konnte seitdem zahlreiche Start-ups und Kleinserienhersteller von ihren vielseitigen und individuellen Bearbeitungsmöglichkeiten überzeugen. Das Allroundtalent für die Einzelfertigung und die Herstellung kleiner Stückzahlen ermöglicht eine fokussiere Bearbeitung von Aluminium, NE-Metallen, Holz, Kunst- und Verbundstoffen und erzeugt dank ihrer Hochfrequenz-Spindel hervorragende Oberflächen und filigrane Gravur-Details.

Mit DATRON neo wird dem Anwender der Einstieg in das Hochgeschwindigkeits-Fräsen besonders leicht gemacht. Die an ein Smartphone angelehnte Oberfläche der neuen Software DATRON next ermöglicht ihm eine intuitive Bedienung der Maschine. Die Assistenten-Funktionalität, selbsterklärende Icons und realitätsnahe, in 3D dargestellte Werkzeuge und Bauteile unterstützen den Bediener dabei und führen ihn sicher durch das Fräsprogramm. Das absolute Highlight der Red Dot prämierten Maschine ist die Kombination aus einer Kamera im Innenraum und dem sensitiven Multi-Touch-Display. Das Werkstück kann schnell und unkompliziert über die Wischgestenfunktion eingemessen werden, so dass zeitaufwendige Eingaben komplexer Daten entfallen. Abschließend wird der Fräsvorgang in 3D visualisiert. Der Maschinenbediener hat die Möglichkeit, den Bearbeitungsprozess zu korrigieren. Nach der sekundenschnellen Einrichtung des Werkstückes kann er sich auf die bewährte DATRON Qualität im Hochgeschwindigkeits-Fräsen verlassen.

Noch präziser, noch leistungsstärker

Mit den innovativen Frästechnologien bietet die DATRON AG ihren Kunden die Lösung für ihre besonderen Anforderungen. Die in vielen Branchen und Anwendungsbereichen unverzichtbare Frästechnologie der M8Cube setzt auf der Intec mit einer 4 kW Spindel neue Maßstäbe für die Fräsbearbeitung. Die Fräsmaschine zeichnet sich insbesondere durch ihre hochpräzisen Fräsergebnisse und eine äußerst hohe Wirtschaftlichkeit aus.

Die hervorragenden Fräsergebnisse des DATRON Produktportfolios werden unter anderem durch die ideale Kombination aus DATRON Fräsmaschinen und DATRON Werkzeugen für die Hochgeschwindigkeitsbearbeitung erzeugt. Besucher der Intec können sich auf dem Stand der DATRON AG von der kontinuierlichen Qualität überzeugen, die der Maschinenhersteller mit eigener Werkzeugmarke bei dem Zubehör- und Werkzeugsortiment liefert.

Erleben Sie die innovativen DATON Frästechnologien auf der Intec 2017, Halle 2, H37. Die DATRON Experten freuen sich darauf, Ihnen die Produkthighlights live unter Span vorzustellen.

Über die DATRON AG

Die DATRON AG entwickelt, produziert und vertreibt innovative CNC-Fräsmaschinen für die Bearbeitung von zukunftsorientierten Werkstoffen wie Aluminium und Verbundmaterialien, Dentalfräsmaschinen für die effiziente Bearbeitung aller gängigen Zahnersatzmaterialien in Dentallaboren, High-Speed Fräswerkzeuge sowie Hochleistungs‐Dosiermaschinen für industrielle Dicht‐ und Klebanwendungen. Durch neueste Technologie, abgesichert durch zahlreiche Patente und die Einbindung in ein umfangreiches Dienstleistungspaket, bietet DATRON einzigartige Lösungen an.

DATRON‐Maschinen zeichnen sich durch eine hohe Qualität und Wirtschaftlichkeit bei sehr niedrigem Energieverbrauch aus. Eingesetzt werden die DATRON Systeme unter anderem in der Elektrotechnik, der Metall-, Kunststoff‐ und Automobilindustrie, der Luftfahrt sowie in der Dentaltechnik. Über 2.000 Maschinenkunden aus dem In‐ und Ausland setzen seit Jahren auf die bewährte DATRON Technologie.

DATRON befindet sich seit Jahren auf profitablem Wachstumskurs. So wurde 2015 mit mehr als 25 Vertretungen weltweit ein Umsatz von rund EUR 42,6 Mio. und ein EBIT von EUR 3,3 Mio. erzielt. Derzeit beschäftigt DATRON rund 250 Mitarbeiter.

DATRON wurde in den letzten Jahren vielfach ausgezeichnet. Das Beratungsunternehmen Munich Strategy Group (MSG) zählt die DATRON AG in seiner Ende 2015 veröffentlichten unabhängigen Studie zu den innovativsten Mittelständlern Deutschlands (DATRON auf Platz 30 positioniert) und hat DATRON zusätzlich als TOP 100 Unternehmen prämiert. Zuletzt erhielt die DATRON AG Ende April 2016 die Auszeichnung "Deutschlands Kundenchampions 2016", sowie den Red Dot Industrial Design Award 2016 für die neue DATRON neo CNC-Fräsmaschine und den Red Dot Communication Award für die Software DATRON next.

Weitere Informationen finden sich unter www.datron.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

DATRON AG
In den Gänsäckern 5
64367 Mühltal
Telefon: +49 (6151) 1419-0
Telefax: +49 (6151) 1419-29
http://www.datron.de

Ansprechpartner:
Mara Mazzurco
E-Mail: mara.mazzurco@datron.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.