Neue 3M Maschinen für die Karosserie

Der Spezialist im Autoreparatur-Segment, 3M, bringt ein Sortiment an komplett neu entwickelten Maschinen für die Karosseriebearbeitung auf den Markt. Sie sind nicht nur speziell auf die Werkstattbedürfnisse zugeschnitten, sondern darüber hinaus perfekt auf das 3M Schleifmittelportfolio abgestimmt. So sorgt das Zusammenspiel aus neuen Maschinen und der 3M Hochleistungs-Schleiftechnologie Cubitron II für höchste Effizienz im Werkstattbetrieb.
 
Denn dank der Entwicklung der neuen Maschinen, in Verbindung mit Cubitron II Schleifmitteln, kann deutlich schneller und zwei bis drei Mal länger gearbeitet werden als mit herkömmlichen Schleifmitteln. Zudem dringt das präzisionsgeformte Keramikkorn gleichmäßig in die Oberfläche ein und erzeugt bei gleichzeitig bis zu 30 Prozent höherem Abtrag deutlich weniger Hitze. Das Ergebnis ist ein perfekter und kühler Schliff bei nahezu verdoppelten Standzeiten.

Mehr Effizienz – auch bei den Kosten
Das neue Maschinensortiment für die Karosserie löst die bisherigen 3M Industriegeräte ab. Neben ihrer Effizienzsteigerung sind die Maschinen auch preislich attraktiver. Insgesamt wurden vier neue Maschinen eingeführt: 3M Roloc Pistolenschleifer, 3M Trennschleifer sowie zwei 3M Feilenbandmaschinen.

Anzeigen

3M Roloc Pistolenschleifer
Der neue 3M Roloc Pistolenschleifer überzeugt durch geringes Gewicht und ebenso geringe Größe – ideal um auch an schwer zugänglichen Stellen zu schleifen sowie für jegliche Abtrags- Entrostungs- und Reinigungsarbeiten. Im Zusammenspiel mit den 3M Cubitron II Roloc Schleifscheiben liefert diese Maschine perfekte Ergebnisse bei der Bearbeitung von Karosserieteilen.

3M Trennschleifer
Speziell für die Anwendung an Metallen im Fahrzeugbau wurde der neue 3M Trennschleifer entwickelt. Er ermöglicht in Verbindung mit den 3M Cubitron II Trennscheiben ein schnelles und sicheres Trennen von Stählen sowie Aluminium.

3M Feilenbandmaschinen
Die neuen 3M Feilenbandmaschinen erzielen dank der flexiblen Einstellmöglichkeiten und der schlanken Werkzeugspitze punktgenaue Schleif- und Abtragsarbeiten. In Kombination mit den 3M Cubitron II Feilenbändern ist das die perfekte Lösung für die Schweißnahtbearbeitung. Die Maschinen sind in zwei Größen erhältlich.
Weitere Informationen zum Produktportfolio des 3M Geschäftsbereichs Autoreparatursysteme unter www.3M.de/autoreparatur.

Über die 3M Deutschland GmbH

Der Multitechnologiekonzern 3M wurde 1902 in Minnesota, USA, gegründet und zählt heute zu den innovativsten Unternehmen weltweit. 3M ist mit fast 90.000 Mitarbeitern in 200 Ländern vertreten und erzielte 2015 einen Umsatz von 30,3 Mrd. US-Dollar. Grundlage für seine Innovationskraft ist die vielfältige Nutzung von 46 eigenen Technologieplattformen. Heute umfasst das Portfolio mehr als 50.000 verschiedene Produkte für fast jeden Lebensbereich. 3M hält über 25.000 Patente und macht rund ein Drittel seines Umsatzes mit Produkten, die weniger als fünf Jahre auf dem Markt sind. Weitere Informationen unter www.3M.de, [url=https://twitter.com/3MDeutschland?_ga=1.116294470.1984314894.1487153679]Twitter[/url] und [url=https://www.facebook.com/3MDeutschland?_ga=1.80070615.1984314894.1487153679]Facebook[/url] und den [url=http://www.3m.de/newsroom?_ga=1.80070615.1984314894.1487153679]3M Newsroom[/url]

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

3M Deutschland GmbH
Carl-Schurz-Str. 1
41453 Neuss
Telefon: +49 (2131) 14-0
Telefax: +49 (2131) 14-2649
http://3mdeutschland.de

Ansprechpartner:
Anke Woodhouse
Telefon: +49 (2131) 14-3408
Fax: +49 (2131) 14-3470
E-Mail: awoodhouse@mmm.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.