Transfersysteme als CAD-Modell verfügbar

Bei der Konstruktion von Produktionsanlagen werden in der Regel verschiedenste Maschinentypen und Arbeitsplätze durch Förderstrecken miteinander verkettet. Auf Basis von CAD-Daten werden fertig konstruierte 3D-Module importiert und performant zu einer ganzheitlichen Planung verbunden.

Für eine schnelle und effiziente Layouterstellung bietet mk ab sofort, zusätzlich zu den bereits für andere Produktgruppen bereitgestellten Daten, die Konstruktionsdaten aller Einzelmodule der folgenden Werkstückträgersysteme zum Download an:
– Versamove standard
– Versamove plus
– SPU 2040

Anzeigen

Unter www.mk-group.com/cad erhalten Anwender unmittelbaren Zugriff auf die 3D-CAD-Modelle im STEP Format. Der Download der Daten ist kostenfrei und ohne Registrierung möglich.

Für eine reibungslose Integration in bestehende Anlagen sind die einzelnen Module in verschiedenen, vordefinierten Breiten, nach gängigen Standards angelegt. Um die Datenmenge möglichst gering zu halten, sind die Geometrien zudem stark vereinfacht.

CAD-Modelle in Sonderbreiten, abweichend von vorliegenden Standards, sind jederzeit auf Anfrage möglich.

Über die Maschinenbau Kitz GmbH

Die Maschinenbau Kitz GmbH, Stammhaus der mk Technology Group, mit Hauptsitz in Troisdorf bei Bonn hat sich seit Ihrer Gründung 1966 als einer der führenden Anbieter von mechanischen Modulen, Komponenten und Komplettlösungen für die Fabrikautomation etabliert. Mit 320 Mitarbeitern und Vertriebs- und Servicepartnern weltweit, bietet mk ein umfangreiches Spektrum an Profil-, Förder- und Lineartechnik sowie Betriebseinrichtungen. Das Baukastenprinzip, auf Basis von mehr als 250 Aluminiumprofilen, sorgt für ein Höchstmaß an Kompatibilität aller Produkte untereinander. Darüber hinaus steht mk seinen Kunden von der Projektierung und Konstruktion bis zur Realisierung, Inbetriebnahme und Wartung kompletter Transfersysteme zur Seite. Zu den wichtigsten Zielbranchen von mk gehören der Maschinenbau, die Automobil-, Elektro-, Verpackungs-, Pharma- und Lebensmittelindustrie.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Maschinenbau Kitz GmbH
Ampèrestraße 18
53844 Troisdorf
Telefon: +49 (228) 45980
Telefax: +49 (228) 453145
http://www.mk-group.com

Ansprechpartner:
Christian Becker
Produktmanagement
Telefon: +49 (228) 4598-303
E-Mail: christian.becker@maschinenbau-kitz.de
Werner Weber
Online Marketing & PR
Telefon: +49 (228) 4598-440
Fax: +49 (228) 4598-454
E-Mail: Werner.Weber@maschinenbau-kitz.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.