Rodriguez auf der HM 2017: Rotative und lineartechnische Komponenten sowie kundenspezifische Systemlösungen

Die Präzisionslager von Rodriguez bewähren sich in vielfältigen industriellen Anwendungen und sind nicht zuletzt die Grundlage für kundenspezifische Systemlösungen, die Value Added Products. Auf der diesjährigen Hannover Messe vom 24.04. – 28.04.2017 präsentiert der Eschweiler Antriebsspezialist vorrangig rotative Komponenten und Lösungen, aber auch Lineartechnik für verschiedenste Einsatzbereiche.

Das Sortiment von Rodriguez im Bereich der Präzisionslager lässt kaum Wünsche offen: Mit Kaydon Dünnringlagern, Kugeldrehverbindungen, Großwälzlagern und vielen anderen hochqualitativen Komponenten lässt sich eine große Bandbreite an Applikationen abdecken. Einen Teil der Präzisionslager fertigt Rodriguez selbst – die eigenen Produktionskapazitäten werden seit vielen Jahren stetig ausgebaut. Die Kunden profitieren somit nicht nur von der jahrzehntelangen Erfahrung von Rodriguez in der Konstruktion hochpräziser Wälzlager, sondern auch von größtmöglicher Flexibilität bei der Herstellung. Schließlich erlaubt der hochmoderne Maschinenpark die kundenspezifische Anpassung einzelner Komponenten oder die Realisierung individueller Systemlösungen, der Value Added Products (VAP).

Anzeigen

Die kundenspezifischen Systemlösungen von Rodriguez werden nach wie vor verstärkt nachgefragt. Rodriguez übernimmt dabei auf Wunsch die Auswahl der passenden Komponenten sowie die Entwicklung, Konstruktion und Fertigung von kompletten Baugruppen. Aktuell konnte der Geschäftsbereich Value Added Products seine Kompetenzen im Auftrag eines großen deutschen Automobilherstellers unter Beweis stellen: Für ein individuell konzipiertes System zur Vermessung von Bremsscheiben entwickelte Rodriguez in enger Abstimmung mit dem Kunden eine Rotationseinheit als einbaufertige Systemlösung.

Auf der Hannover Messe können sich die Besucher aber auch über das umfangreiche Rodriguez-Produktportfolio im Bereich der Lineartechnik informieren – darunter Rundführungen, Gewindetriebe sowie lineare Komplettsysteme, die Führung und Antrieb in einer Einheit vereinen. Rodriguez bietet für nahezu jede Bewegungsaufgabe die passende Lineartechnik.

Rodriguez ist auf der Hannover Messe 2017 in Halle 22 am Stand A05 zu finden.

Über die RODRIGUEZ GmbH

Die Rodriguez GmbH ist ein leistungsstarker Systemlieferant hochwertiger Antriebskomponenten aus der eigenen Fertigung. Mit seinem Angebot an Präzisionslagern, Lineartechnik und Komponenten für die Automobilindustrie ist das Unternehmen breit aufgestellt. Den umsatzstärksten Bereich stellen die Präzisionslager dar. Hier ist die Applikationsbandbreite besonders groß, weil kaum ein automatisierter Prozess ohne Wälzlager auskommt. Von robusten Kugeldrehverbindungen über Präzisions-Rollen- und Sonderlager bis hin zu filigranen Reali Slim®-Dünnringlagern ist alles dabei. Auch in der Lineartechnik ist das Angebot nahezu lückenlos. Es reicht von Linearführungen über Trapezgewindetriebe bis hin zu Profilschienen- und Kreuzrollenführungen, Kugel- und Rollengewindetrieben und vielem mehr. Ein stetig wachsender Geschäftsbereich sind die „Value Added Products“, die Produkte mit Mehrwert. Diese kundenspezifischen Komplettlösungen basieren auf dem gesamten Produktportfolio und verknüpfen das ganze Know-how des Unternehmens zu einbaufertigen Komplettpaketen.
Zu den Kunden des Eschweiler Antriebsspezialisten zählen Unternehmen aus so anspruchsvollen Branchen wie der Medizintechnik, der optischer Industrie, der Luftfahrt- und Automobilindustrie, dem Werkzeug- und Formenbau sowie deren Zulieferer.
http://www.rodriguez.de/

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

RODRIGUEZ GmbH
Ernst-Abbe-Str. 20
52249 Eschweiler
Telefon: +49 (2403) 780-0
Telefax: +49 (2403) 780-60
https://www.rodriguez.de

Ansprechpartner:
Silke Nellen
KÖHLER+PARTNER GmbH
Telefon: +49 (4181) 92892-25
Fax: +49 (4188) 8013
E-Mail: sin@koehler-partner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.