Synthetisches Getriebeöl RV Oil SB150

Damit Zykloidgetriebe ihre hohe Leistungsfähigkeit, Präzision und Langlebigkeit voll ausspielen können, müssen sie mit dem passenden Schmierstoff ausgestattet sein. Nabtesco ist dem Wunsch seiner Kunden nach einem Öl als leistungsfähige Alternative zu Schmierfetten nachgekommen und bietet nun mit RV Oil ein synthetisches Getriebeöl an, das den Anforderungen des Marktes bestmöglich entspricht.

Mit dem Ziel, den spezifischen Vorgaben von Zykloidgetrieben für Hochgeschwindigkeitsanwendungen, Langlebigkeit und dem Einsatz bei höheren Temperaturen gerecht zu werden, entwickelte Nabtesco in Zusammenarbeit mit Anwendern sowie einem namhaften deutschen Forschungsinstitut das synthetische Schmieröl RV Oil SB150. Das Schmieröl bietet sich besonders dann als Alternative zu Schmierfetten an, wenn die Applikation hohe Drehzahlen erfordert, bei denen typischerweise mit einer starken Wärmeentwicklung zu rechnen ist: Gegenüber Fetten bietet RV Oil eine deutlich höhere Wärmekapazität und ermöglicht eine homogene Wärmeverteilung im Getriebe. Dies stellt eine effektive Kühlung sicher. Durch zahlreiche Versuche, Analysen und Feld-Tests konnten diese Anforderungen verifiziert werden.

Anzeigen

Nabtesco liefert seine Präzisionsgetriebe auf Wunsch bereits ab Werk mit dem gewünschten Schmiermittel vorgefüllt und verschlossen aus. So spart sich der Anwender den Vorgang und kann die Getriebeköpfe als Plug-and-Play-Lösung direkt in die Maschine- bzw. Anlage verbauen.

Vigogrease RE 0 mit hoher Viskosität und Laufruhe

Neben dem neuen Schmieröl RV Oil bietet der Getriebehersteller aus Düsseldorf auch das Schmiermittel Vigogrease RE 0 an. Dieses Schmierfett, eine Weiterentwicklung des etablierten Molywhite RE 00, besteht aus einer Kombination von synthetischen und mineralischen Ölen sowie EP-Additiven auf Basis einer Lithiumseife. Es eignet sich unter anderem für Applikationen, bei denen eine hohe Laufruhe gewünscht ist.

Durch die neue, optimierte Formel besitzt Vigogrease RE 0 eine erhöhte Viskosität im Vergleich zum Vorgängerprodukt. Damit konnte der Hersteller die Scherstabilität des Schmiermittels und das Temperaturverhalten des Getriebes verbessern. Trotz der erhöhten Viskosität verbesserte sich der Anlaufwirkungsgrad von Vigogrease gegenüber Molywhite um 5 %.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Nabtesco Precision Europe GmbH
Tiefenbroicher Weg 15
40472 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 17379-0
Telefax: +49 (211) 364677
http://www.nabtesco.de/

Ansprechpartner:
Vanessa Böse
Public Relations
Telefon: +49 (4181) 92892-35
E-Mail: vb@koehler-partner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.