Walsin Lihwa vertraut auf Schälmaschine von SMS group

Walsin Lihwa Corp., mit Sitz in Yenshui, Taiwan, Hersteller von Stabstahl in Edelstahlgüten, hat die SMS group (www.sms-group.com) mit der Lieferung einer neuen Hochleistungs-Schälmaschine vom Typ PM160 beauftragt.

Die neue Schälmaschine gehört zur leistungsstärksten Anlagenreihe vom Typ PM aus dem Programm der SMS group. Sie ermöglicht die Bearbeitung von blankem Stabstahl mit einem Enddurchmesser von bis zu 160 Millimetern und Durchmessertoleranzen bis IT9 mit einer sehr guten Oberflächenqualität. Zum Lieferumfang gehören sämtliche Transportanlagen zur Handhabung der Stäbe sowie eine spezielle Maschine zum Abschrägen und Plandrehen der Stabenden.

Anzeigen

Diese neue Investition ermöglicht der Walsin Lihwa Corp. eine erheb­liche Steigerung ihrer Produktionskapazitäten sowie eine Erweiterung ihres Produktspektrums für geschälte Stäbe aus Edelstahl. Diese können in Zukunft in Durchmessern von bis zu 160 Millimetern anstelle der bisher möglichen 80 Millimeter produziert werden.

Bei dieser Anlage handelt es sich um die erste Lieferung einer SMS group-Schälmaschine vom Typ PM nach Taiwan. Die Inbetriebnahme der neuen Anlage ist für Januar 2018 geplant.

Die Entscheidung fiel auf die SMS group, die mit ihrer umfassenden Erfahrung im Bereich Schälanlagen überzeugte und die von Walsin Lihwa definierten komplexen Anforderungen und hohen Qualitäts­ansprüche erfüllte.

Über die SMS group GmbH

Die SMS group ist eine Gruppe von international tätigen Unternehmen des Anlagen- und Maschinenbaus für die Stahl- und NE-Metallindustrie. Über 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschaften weltweit einen Umsatz von rund 3,3 Mrd. EUR.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SMS group GmbH
Eduard-Schloemann-Straße 4
40237 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 881-0
Telefax: +49 (211) 881-4902
http://www.sms-group.com

Ansprechpartner:
Thilo Sagermann
Fachpresse
Telefon: +49 (211) 881-4449
Fax: +49 (211) 881-774449
E-Mail: thilo.sagermann@sms-group.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.