Rodriguez investiert in neuen Messraum und 3-D-Messmaschine

Die Qualitätssicherung rotativer und lineartechnischer Produkte hat bei Rodriguez oberste Priorität. Um dies weiterhin zu gewährleisten, beschloss Rodriguez, in einen neu und modern ausgestatteten Messraum zu investieren. Dieser ermöglicht es, höchsten Ansprüchen gerecht zu werden und die geforderten Toleranzen von Präzisionslagern und Lineartechnik im µ-Bereich zu prüfen. Somit lässt sich die Qualität in der Fertigung konstanter kontrollieren bzw. kontinuierlich verbessern und es kommt zu einer höheren Prozesssicherheit.

Um den Service für die Kunden zu verbessern, hat Rodriguez unter anderem in eine neue 3D-Messmaschine investiert, die Wälzlager mit Außendurchmessern bis 1.500 Millimeter prüfen kann. Im Einsatz ist zudem ein Gerät, mit dem sich die Kontur und Rauheit von Kugellaufbahnen kontrollieren lässt. Nicht zuletzt sind ein optisches Messsystem, Vorrichtungen für die Kontrolle von Rundheit und Härte sowie eine Längenmessbank im Einsatz. Die Klimatisierung des Messraums in der Toleranz von +/- 0,5 Grad Kelvin trägt zu genauen Ergebnissen bei.

Anzeigen

„Der Messraum ist ein wichtiger Baustein für unsere Mission „Precision in Motion“, betont Gunther Schulz, geschäftsführender Gesellschafter der Rodriguez GmbH. „Dank der modernen Maschinen können wir unsere Produkte eingehend prüfen und dies mit konkreten Protokollen belegen. Unsere Kunden profitieren von nachweislich höchster Qualität.“ Die getätigten Investitionen ermöglichen es dem Eschweiler Spezialisten, die Maßhaltigkeit zum Beispiel von bearbeiteten Wellen und Kugelrollspindeln, aber auch von Frästeilen wie Lagergehäusen und Wellenunterstützungen zu prüfen. Abgesehen von einzelnen Komponenten lassen sich aber auch komplexe Bauteile kontrollieren: Wichtig ist dies unter anderem bei den kundenspezifischen Systemlösungen, die Rodriguez für seine Kunden konzipiert und realisiert.

Über die RODRIGUEZ GmbH

Die Rodriguez GmbH ist ein leistungsstarker Systemlieferant hochwertiger Antriebskomponenten aus der eigenen Fertigung. Mit seinem Angebot an Präzisionslagern, Lineartechnik und Komponenten für die Automobilindustrie ist das Unternehmen breit aufgestellt. Den umsatzstärksten Bereich stellen die Präzisionslager dar. Hier ist die Applikationsbandbreite besonders groß, weil kaum ein automatisierter Prozess ohne Wälzlager auskommt. Von robusten Kugeldrehverbindungen über Präzisions-Rollen- und Sonderlager bis hin zu filigranen Reali Slim®-Dünnringlagern ist alles dabei. Auch in der Lineartechnik ist das Angebot nahezu lückenlos. Es reicht von Linearführungen über Trapezgewindetriebe bis hin zu Profilschienen- und Kreuzrollenführungen, Kugel- und Rollengewindetrieben und vielem mehr. Ein stetig wachsender Geschäftsbereich sind die "Value Added Products", die Produkte mit Mehrwert. Diese kundenspezifischen Komplettlösungen basieren auf dem gesamten Produktportfolio und verknüpfen das ganze Know-how des Unternehmens zu einbaufertigen Komplettpaketen.

Zu den Kunden des Eschweiler Antriebsspezialisten zählen Unternehmen aus so anspruchsvollen Branchen wie der Medizintechnik, der optischer Industrie, der Luftfahrt- und Automobilindustrie, dem Werkzeug- und Formenbau sowie deren Zulieferer.

http://www.rodriguez.de/

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

RODRIGUEZ GmbH
Ernst-Abbe-Str. 20
52249 Eschweiler
Telefon: +49 (2403) 780-0
Telefax: +49 (2403) 780-60
https://www.rodriguez.de

Ansprechpartner:
Silke Nellen
KÖHLER+PARTNER GmbH
Telefon: +49 (4181) 92892-25
Fax: +49 (4188) 8013
E-Mail: sin@koehler-partner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.