DATRON neo: Die optimale Lösung am Boden und in der Luft

Die innovativen Maschinensysteme der DATRON AG zeigen ihre Stärken vor allem bei der Bearbeitung von NE-Metallen. Insbesondere auf dem Gebiet der HSC-Zerspanung von Aluminium-Bauteilen liefert das Maschinenbau-Unternehmen aus Südhessen prozesssichere Industrie-Fräslösungen und setzt damit nachhaltige Maßstäbe für eine qualitative und wirtschaftliche Produktion.

Neben den bewährten DATRON Frästechnologien ist auch die revolutionäre 3-Achs Fräsmaschine DATRON neo mit einer 2,0 kW Spindel für bis zu 40.000 1/min für die qualitative und wirtschaftliche Bearbeitung von Aluminium geeignet und erfüllt dank ihrer Flexibilität vielfältige Anforderungen an das Werkstück.

Anzeigen

Im neuesten DATRON neo Anwendungsbeispiel stellt sich die Fräsmaschine bei der Fertigung eines (für Demo-Zwecke skalierten) Aluminium-Bauteils für die Aerospace-Industrie zahlreichen technischen Herausforderungen. Das anspruchsvolle Bauteil erfordert ein hohes Maß an Präzision und Oberflächengüte. Durch ihre Dynamik und hohe Vorschübe bewältigt die DATRON neo unterschiedlichste Frässtrategien in kürzester Zeit. Neben dem Planen sind dies Schrupp- und Schlichtgänge von Wand- und Bodenflächen, sowie das Fräsen von M2,5 Gewinden und Fasen. Die verwendete Vakuumspanntechnik ist einfach in der Handhabung und ermöglicht das abschließende Ausschneiden des Werkstücks aus dem Plattenmaterial. Dank der Verwendung von Ethanol als Kühlschmiermittel kann das Bauteil ohne Reinigung direkt weiterverarbeitet werden.

Über die DATRON AG

Die DATRON AG entwickelt, produziert und vertreibt innovative CNC-Fräsmaschinen für die Bearbeitung von zukunftsorientierten Werkstoffen wie Aluminium und Verbundmaterialien, Dentalfräsmaschinen für die effiziente Bearbeitung aller gängigen Zahnersatzmaterialien in Dentallaboren, High-Speed Fräswerkzeuge sowie Hochleistungs‐Dosiermaschinen für industrielle Dicht‐ und Klebanwendungen. Durch neueste Technologie, abgesichert durch zahlreiche Patente und die Einbindung in ein umfangreiches Dienstleistungspaket, bietet DATRON einzigartige Lösungen an.

DATRON Maschinen zeichnen sich durch eine hohe Qualität und Wirtschaftlichkeit bei sehr niedrigem Energieverbrauch aus. Eingesetzt werden DATRON Lösungen unter anderem in der Elektrotechnik, der Metall-, Kunststoff‐ und Automobilindustrie, der Luftfahrt sowie in der Dentaltechnik. Unsere derzeit aktiven 2.000 Maschinenkunden aus dem In‐ und Ausland arbeiten mit etwa 4.000 DATRON Maschinensystemen.

DATRON befindet sich seit Jahren auf profitablem Wachstumskurs. So wurde 2016 mit mehr als 25 Vertretungen weltweit ein Umsatz von rund EUR 45,7 Mio. und ein EBIT von EUR 2,9 Mio. erzielt. Derzeit beschäftigt DATRON über 250 Mitarbeiter.

DATRON wurde in den letzten Jahren vielfach ausgezeichnet. Das Beratungsunternehmen Munich Strategy Group (MSG) zählt die DATRON AG in seiner Ende 2016 veröffentlichten unabhängigen Studie zu Deutschlands Wachstums- und Ertragsstars und hat DATRON als TOP 100 Unternehmen prämiert. Zuletzt erhielt die DATRON AG den red dot industrial design award 2016 für die neue DATRON neo CNC-Fräsmaschine und den red dot communication award für die Steuerungssoftware DATRON next.

Weitere Informationen finden sich unter www.datron.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

DATRON AG
In den Gänsäckern 5
64367 Mühltal
Telefon: +49 (6151) 1419-0
Telefax: +49 (6151) 1419-29
http://www.datron.de

Ansprechpartner:
Mara Mazzurco
E-Mail: mara.mazzurco@datron.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.