BITZER erweitert BEST Service Tool

Der Verdichterspezialist BITZER stellt das neueste Update seines Electronics Service Tools (BEST Software) vor. Über die BEST Software bedienen Kälte- und Servicetechniker alle BITZER IQ Produkte schnell und einfach am PC.

Durch die BEST Software bekommen Anwender einen kompletten Überblick über den Betriebsstatus, die Konfiguration und das Troubleshooting von BITZER Verdichtern, Frequenzumrichtern und Verflüssigungssätzen. BEST erleichtert die Arbeit von Servicetechnikern erheblich, weil sie damit beispielsweise Geräteparameter schnell und sicher einstellen, Fehler analysieren, Datenlogs darstellen und Firmware-Updates durchführen können. Nun hat BITZER das Tool zur Inbetriebnahme, Überwachung und Wartung von Verdichtern und deren Elektronikkomponenten auf die Version 2.8 aktualisiert.

Anzeigen

Die Neuerungen bieten unter anderem erweiterte Datenlogfunktionen für Gerätelogs wie die Darstellung der Zähler und Statistiken sowie eine tabellarische Auflistung der Alarmmeldungen.

Ganz neu hinzugekommen ist auch die jüngste Hubkolbenverdichterbaureihe von BITZER: Anwender können ECOLINE+ Verdichter für die externen Frequenzumrichter VARIPACK und die IQ Module CM-RC-01 auswählen. In Verbindung mit dem IQ Modul CM-RC-01 konnten zudem die Einsatzgrenzen der Verdichter für die Kältemittel R407A, R407F, R448A und R449A erweitert werden. Für die Frequenzumrichter der VARIPACK Serie kamen die Kältemittel R452B und R454B hinzu, außerdem können gewünschte Verdichter jetzt auch über eine Suchfunktion eingegeben und gefunden werden. Weiterhin hat BITZER die Frequenzbereiche seiner CO2- sowie GSD6 Verdichter erweitert. Mit Dänisch, Estnisch und Schwedisch wurde die Anzahl der verfügbaren Sprachen auf elf erweitert.

Falls eine frühere Version der BEST Software bereits am PC installiert ist, lässt sie sich ganz einfach über die automatische Updatefunktion der Software aktualisieren. Die Verfügbarkeit der neuen Version wird in der rechten unteren Ecke der geöffneten Software angezeigt. Anderenfalls kann das Update direkt auf der BITZER Homepage heruntergeladen werden. Dort ist auch ein Video zur Erklärung der BEST Software zu finden:

https://www.bitzer.de/…

Bildübersicht
Die Bildmotive dürfen nur zu redaktionellen Zwecken genutzt werden. Die Verwendung ist honorarfrei bei Quellenangabe „Foto: BITZER“ und Übersendung eines kostenlosen Belegexemplars. Grafische Veränderungen – außer zum Freistellen des Hauptmotivs – sind nicht gestattet.

Über die BITZER Kühlmaschinenbau GmbH

Die BITZER Firmengruppe ist der weltgrößte unabhängige Hersteller von Kältemittelverdichtern. Mit Vertriebsgesellschaften und Produktionsstätten für Hubkolben-, Schrauben- und Scrollverdichter sowie Druckbehälter und Wärmeübertrager ist BITZER global vertreten. Im Jahr 2016 erwirtschafteten 3.400 Mitarbeiter einen Umsatz von 680 Millionen Euro.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BITZER Kühlmaschinenbau GmbH
Eschenbrünnlestr. 15
71065 Sindelfingen
Telefon: +49 (7031) 932-0
Telefax: +49 (7031) 932-147
http://www.bitzer.de

Ansprechpartner:
Patrick Koops
Head of Public Relations
Telefon: +49 (7031) 932-4327
Fax: +49 (7031) 932543-70
E-Mail: patrick.koops@bitzer.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.