Einfach und sicher – Clips und Federn für die Kühlkörperbefestigung

Kühlkörper können mittels Kleben, Klemmen, Löten oder Schrauben auf dem zu kühlenden elektronischen Bauteil befestigt werden. Für das feste Anpressen des Kühlkörpers an den Halbleiter bietet CTX eine Vielzahl unterschiedlichster Clip- und Federlösungen. Dabei sind speziell die Kühlkörperbefestigungen aus den unlegierten Federstählen C67S und C75S um 20 bis 30 Prozent günstiger als Clips und Federn aus Edelstahl – bei gleichzeitig 20 Prozent höherer Bruchfestigkeit und der Option zur Realisierung deutlich komplexerer Geometrien.

Clips und Federn sind die unkomplizierte Art der Kühlkörperbefestigung. Der von ihnen erzeugte hohe zentrale Anpressdruck und vereinfachte Isolationsmöglichkeiten sind die wesentlichen Vorteile gegenüber einer Schraubbefestigung. Insbesondere bei isolierter Montage entsteht eine höhere Sicherheit durch Verzicht auf Schrauben und Isolierbuchse. Der hohe Anpressdruck gewährleistet einen dauerhaften, sicheren thermischen Kontakt und damit einen gleichbleibend guten Wärmeübergang zwischen Halbleiter und Kühlkörper.

Anzeigen

Die Flachfedern und gestanzten Teile aus Stahl C67S/C75S durchlaufen einen kontrollierten Fertigungs- und Qualitätssicherungsprozess, der bereits mit der Auswahl des Rohmaterials beginnt. Die Clips und Federn werden gehärtet und galvanisch verzinkt. Das patentierte Verzinkungsverfahren schließt eine Wasserstoffversprödung aus. Zur Vermeidung von elektrischen Kurzschlüssen folgt die Beschichtung der Kühlkörperbefestigungen durch mikroskopisch kleine Zinkabscheidungen mit JS 500. Jeder dieser Verarbeitungs- und Veredlungsschritte unterliegt strengsten Qualitätskontrollen. Die Laserbeschriftung jedes einzelnen Teils ermöglicht zudem die problemlose Rückverfolgbarkeit.

CTX bietet ein umfassendes Spektrum an Montageclips und -federn – darunter neben Standard-Clips und -Klammern auch projektspezifische Stanzbiegeteile, Flachfedern, Drahtbiegeteile sowie Druck-, Zug-, Torsions- und Mikrofedern. Oberflächenveredelungen wie wasserstofffreies Verzinken, Vernickeln, Chromatieren oder Verkupfern sind auf Wunsch realisierbar. Applikationsspezifische Lösungen erarbeitet CTX typischerweise Schritt für Schritt gemeinsam mit dem Anwender.

Das gilt selbstverständlich ebenfalls für das umfassende Kühlkörper-Portfolio von CTX. Neben einer Vielzahl von Standardkühlkörpern, bietet das führende Handelshaus vor allem applikationsspezifische Kühllösungen für die unterschiedlichsten Einsatzbereiche.

Über die CTX Thermal Solutions GmbH

CTX Thermal Solutions GmbH (CTX) ist ein Full-Line-Anbieter von Standard- und projektspezifischen Kühllösungen für industrielle und medizintechnische Hochleistungselektronik. Das Unternehmen mit Sitz im nordrhein-westfälischen Nettetal verfügt über eine umfassende technische Kompetenz und mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Vermarktung von Kühlkörpern, kühlenden Elektronikgehäusen und Lüftertechnik. Das außergewöhnlich breite Produktportfolio des führenden Handelshauses für Kühlkörper hält für nahezu jede Aufgabenstellung die optimale Kühllösung bereit. Dazu zählen Kühlkonzepte für die Automobil-, Haushalts- und Unterhaltungselektronik, Hochleistungskühlkörper für industrielle Netzteile und Computer sowie spezielle Kühllösungen für den Bereich der regenerativen Energien, die Haus- und Medizintechnik sowie der LED-Kühlung.

CTX wurde 1997 gegründet, beschäftigt heute 20 Mitarbeiter und erzielt 85 Prozent des Kühlkörpergeschäfts mit projekt- und applikationsspezifischen Kühllösungen, 15 Prozent mit Standard-Kühlkörpern sowie Clips, Federn und Drehknöpfen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CTX Thermal Solutions GmbH
Lötscher Weg 104
41334 Nettetal
Telefon: +49 (2153) 7374-0
Telefax: +49 (2153) 7374-55
http://www.ctx.eu

Ansprechpartner:
Christina van Bracht
Marketing
Telefon: +49 (2153) 7374-14
E-Mail: christina.vanBracht@ctx.eu
Susan Gabriel
PR-Organisation
Telefon: +49 (4181) 92892-16
Fax: +49 (4181) 92892-55
E-Mail: sg@koehler-partner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.