MAHA baut Partnernetzwerk aus und beteiligt sich mehrheitlich an Gudat Consulting als führenden IT-Dienstleister

Mit der Integration von Gudat Consulting in die Unternehmensgruppe setzt MAHA künftig auf eine innovative Softwarelösung für Autohäuser und Kfz-Werkstätten. Diese vereinfacht den gesamten Ablauf, von der Terminvereinbarung bis hin zum ganzheitlichen Prozess – sowohl kundenseitig, als auch für den Betreiber.

Mehr Transparenz, reibungslose Abläufe und deutliche Zeitersparnis sind die wesentlichen Vorteile, die das Kernprodukt der in die MAHA Gruppe fusionierten Gudat Consulting allen Kunden und Interessenten auch künftig verstärkt anbieten möchte. Das „digitale Autohaus“ mit seiner Portallösung KIC-ONLINE SUITE steigert die Effizienz von Kfz-Werkstätten deutlich, unabhängig der eingesetzten DMS oder Markenbindung, was wiederum die Kundenzufriedenheit steigert und letztlich einen positiven wirtschaftlichen Effekt durch Prozessverschlankung und Zeitersparnis mit sich bringt.

Von der Terminbuchung und dem Flottenmanagement bis hin zur Werkstattplanung und digitalen Dialogannahme wird mithilfe von KIC-ONLINE der gesamte Prozess automatisiert abgebildet. Schnittstellen zu anderen Technologien und Systemen sorgen vor Ort in Echtzeit für Zeitersparnis und reibungslose Abläufe, so dass alle Schritte einschließlich Kundenkommunikation im Werkstattprozess nahtlos ineinander übergehen und erstmalig zentral abgebildet werden können. „Alles in allem kann man sagen, dass das übergreifende Internetportal eine Vielzahl anderer Anwendungen in Servicecentern und Werkstätten zusammenfasst, da hier alle Bereiche bereits integriert sind“, so Jörg Gudat, Geschäftsführer von Gudat Consulting. Dialogannahme, Service- und Werkstattplanung sind nahtlos ineinander gewoben und dabei vollkommen flexibel anpassbar. Außerdem sind Schnittstellen zu vielen DMS, CRM- und Zeiterfassungssystemen vorhanden. Ein wesentlicher Vorteil ist, dass keine aufwändige Installation nötig ist, es bedarf lediglich eine Internetverbindung und einen Browser. Zugleich ist der Schulungsaufwand mit durchschnittlich nur 60 Minuten für die Kernfunktionalitäten sehr überschaubar und spricht für die intuitive Bedienung.

Anzeigen

Um immer auf dem aktuellsten Stand der Technik zu sein wird das Portal auch weiterhin in enger Zusammenarbeit mit den Anwendern permanent weiterentwickelt und an neue Technologien und Entwicklungen angepasst. Die darauf spezialisierte Gudat Consulting ist mit ihrem interdisziplinären Team insbesondere in der Konzeption, Programmierung und Weiterentwicklung individueller Softwarelösungen ein starker Partner und aufgrund umfassender Erfahrungen auch ein Vorreiter der Branche. Die Bereitstellung der passenden Serverarchitektur rundet die Kompetenzen neben der Gestaltung grafischer Benutzeroberflächen ab. Die Leistungen des Unternehmens wurden bereits mit Preisen wie beispielsweise dem „Innovation Award 2014“ der Automechanika im Bereich IT & Management ausgezeichnet.

„Wir freuen uns, mit dem neuen Partner Gudat Consulting ein erfahrenes und innovatives Mitglied in unsere Firmengruppe integrieren zu können, mit dem wir unseren Kunden neben unserem bestehenden Produktportfolio künftig auch eine umfangreiche, praxisorientierte Lösung für den digitalen Werkstattprozess anbieten können“, so Thomas Förg, Geschäftsführer von MAHA. Und auch Jörg Gudat, der auch künftig als Geschäftsführer der Gudat Consulting tätig sein wird, blickt sehr positiv in die gemeinsame Zukunft unter dem Dach von MAHA: „Ich bin mir sicher, dass wir gemeinsam noch besser auf Kundenwünsche und -anforderungen reagieren können, sodass diese von unseren maßgeschneiderten Lösungen profitieren.“

Über die MAHA Maschinenbau Haldenwang GmbH & Co. KG

MAHA Maschinenbau Haldenwang GmbH & Co. KG ist mit den Marken MAHA, SLiFT und hetra einer der weltweit führenden Premium-Hersteller von Werkstatt- und Kraftfahrzeugprüfausrüstung. Mit den Geschäftsfeldern Prüf- und Sicherheitstechnik, Fahrwerks- und Hebetechnik sowie Leistungsprüfung, Diagnose- und Abgasmesstechnik bildet MAHA ein umfassendes Produktspektrum ab. Die Fähigkeit, Geräte intelligent zu vernetzen, macht MAHA zum kompetenten Partner aller Fahrzeughersteller, Prüforganisationen und Werkstätten für die Bereiche Pkw, Nutzfahrzeug, Zweirad und Landmaschinen. Die flankierenden Dienstleistungsbereiche Planung, Training und Service runden das Portfolio ab. Als international ausgerichtetes Unternehmen betreibt MAHA insgesamt vier Produktionsstandorte in Europa, Afrika und den USA sowie ein globales Vertriebs- und Servicenetzwerk in über 150 Ländern. Das Unternehmen beschäftigte zum 31.03.2016 weltweit 1.278 Mitarbeiter und erwirtschaftete im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Umsatz von über 100 Mio. EUR. Der Pionier Winfried Rauch hat mit Firmengründung und damit Herstellung des ersten Bremsprüfstandes im Jahre 1969 den Grundstein gelegt, die Zukunft im Bereich Mobilität weltweit aktiv mitzugestalten. Nicht zuletzt übernimmt MAHA über die Stiftungen eine hohe soziale Verantwortung und gibt auch auf diesem Wege Vertrauen und Investitionssicherheit in alle Produkte und Leistungen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MAHA Maschinenbau Haldenwang GmbH & Co. KG
Hoyen 20
87490 Haldenwang
Telefon: +49 (8374) 585-0
Telefax: +49 (8374) 585-497
http://www.maha.de

Ansprechpartner:
Markus W. Weber
Leiter Business Development
Telefon: +49 (8374) 585-115
Fax: +49 (8374) 585-497
E-Mail: markus.weber@maha.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.