Neu bei Meusburger: Feinzentrierung E 1307 zur hochpräzisen Zentrierung von Formeinsätzen

Die neue Feinzentrierung flach E 1307 von Meusburger besticht durch minimalen Einbauraum und somit maximale Platzausnutzung innerhalb des Formeinsatzes. Dank der DLC-beschichteten Zentrierelemente mit und ohne Befestigungsbohrungen werden dem Konstrukteur maximale Gestaltungsfreiheiten bei gleichzeitig geringstem Verschleiß geboten.

Der beste Weg, um Wärmeausdehnungen zwischen Formeinsätzen und Formrahmenplatte zu kompensieren, ergibt sich durch die Endzentrierung direkt an der Kavität. Dennoch stehen gerade bei der Gestaltung der Formeinsätzen im Allgemeinen sehr geringe Platzverhältnisse zum Einbringen der Kavität zur Verfügung. Um trotzdem eine präzise Zentrierung der einzelnen Einsätze zu erzielen, hat es sich Meusburger zum Ziel gesetzt, eine möglichst kleine, aber dennoch mit technischen Raffinessen ausgestattete Endzentrierung zu entwickeln: die E 1307 Feinzentrierung flach. Diese besticht durch kompaktes Design mit definierten Einbaulagen, die einer falschen Montage der jeweiligen Zentrierteile vorbeugt. Die gehärtete und DLC-beschichtete Feinzentrierung sorgt für minimalen Verschleiß und bietet sich bestens zum Einsatz im Reinraum an. Die großzügige Fase an der Auflagefläche der Zentrierteile lässt Härteradien am Formeinsatz zu und dient zugleich als Montageerleichterung. Ein Abzugsgewinde erleichtert zudem die Demontage. Erhältlich ist die Feinzentrierung flach in 2 Ausführungen mit je 2 Größen. Zum einen mit Befestigungsbohrungen  E 13076 als einbaufertige Variante und zum anderen ohne Befestigungsbohrungen E 13070 zur individuellen Anpassung an die jeweiligen Gegebenheiten am Formeinsatz. Mit nur wenigen Klicks stehen die Daten im Online-Shop für das jeweilige CAD-System exportfertig zum Download zur Verfügung.

Anzeigen

Über die Meusburger Georg GmbH & Co KG

Die Meusburger Gruppe ist der international führende Hersteller von standardisierten Qualitätsnormalien, Produkten der Heißkanal- und Regeltechnik und ausgesuchten Artikeln aus dem Werkstattbedarf. Mehr als 17.500 Kunden weltweit nutzen die Vorteile der Standardisierung und profitieren von über 50 Jahren Erfahrung in der Bearbeitung von Stahl. Die ständige Verfügbarkeit der Produkte macht die Meusburger Gruppe zum zuverlässigen und globalen Partner für den Werkzeug-, Formen- und Maschinenbau.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Meusburger Georg GmbH & Co KG
Kesselstr. 42
A6960 Wolfurt
Telefon: +43 (5574) 6706-0
Telefax: +43 (5574) 6706-12
http://www.meusburger.com/

Ansprechpartner:
Lia Klimmer
Marketing Kommunikation
Telefon: +43 (5574) 6706-1446
Fax: +43 (5574) 6706-501446
E-Mail: L.Klimmer@meusburger.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.