Modellbasierte Testautomatisierung mit digitalen Zwillingen

Kürzere Produktionszeiten, verschärfter Kosten- und Termindruck, steigende Variantenvielfalt, sinkende Losgrößen und damit einhergehende Umrüstzeiten sind die Herausforderungen von Unternehmen in vielen Branchen. Maschinen, Anlagen und Roboter müssen trotz vielfältiger und immer weiter steigender Anforderungen jederzeit wirtschaftlich gehalten werden. Dazu setzen viele Hersteller und Betreiber – ganz im Sinne der Industrie 4.0 – auf die Digitalisierung und Vernetzung ihrer Systeme.

Um diesen Herausforderungen ideal zu begegnen, entwickelten ISG und eXept eine Lösung, basierend auf dem Testautomatisierungstool expecco, mit welcher die Anlagenvirtualisierung im Verbund mit realen Steuerungen, unabhängig vom Steuerungshersteller, automatisiert getestet wird.

Anzeigen

Schnittstellen wie VNC, QT, OPCUA, CORBA werden zur Verfügung gestellt, um einen durchgängigen End-to-End Test zu ermöglichen.
Mit der innovativen Automatisierungslösung werden Testaufwand und Fehleranfälligkeit aufgrund menschlicher Faktoren maßgeblich reduziert und damit die Qualität der Software erhöht.

Mit wachsender Komplexität der Software und Anzahl der Iterationen wird eine zunehmende Zeitersparnis erreicht.

Erstmalig zu sehen ist die Lösung vom 28.-30.11.2017 auf der sps ipc drives in Nürnberg in Halle 6, Stand 6-340.

Mit der von ISG entwickelten Hardware-in-the-Loop Simulation „ISG-virtuos“ werden digitale Zwillinge realisiert, die nicht von realen Maschinen zu unterscheiden sind. Hauptanwendungsgebiete der Software sind die „virtuelle Inbetriebnahme“ sowie das „simulationsbasierte Engineering“.

eXept bietet mit „expecco“ ein flexibles Framework für die Testautomatisierung. Die ausprogrammierten Bausteinbibliotheken ermöglichen auch Nicht-Programmierern eine grafische und realitätsgetreue Testentwicklung per drag & drop.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

eXept Software AG
Talstraße 3
74321 Bietigheim-Bissingen
Telefon: +49 (7142) 919480
Telefax: +49 (7142) 91948-44
http://www.exept.de

Ansprechpartner:
Claudia Gossow
Assistenz der Geschäftsleitung
Telefon: +49 (7142) 91948-0
E-Mail: claudia.gossow@exept.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.