Weltpremiere: Patentiertes IPS-System ermöglicht neue Höchstleistungen für Hydraulikhämmer

Epiroc präsentiert mit dem IPS – System eine Weltpremiere! Viele der schweren Anbau-Hydraulikhämmer verfügen jetzt über das patentierte Schutzsystem, Intelligent Protection System (IPS). Durch die nahtlose Kombination der beliebten Merkmale AutoControl und StartSelect von Epiroc sorgt dieses vollständig automatisierte System für einen einfacheren, effizienteren und wirtschaftlicheren Betrieb als je zuvor.

AutoControl und StartSelect sind bereits seit einigen Jahren beliebte Merkmale der Hydraulikhämmer von Epiroc. AutoControl optimiert die Leistung des Abbruchhammers, indem es automatisch die Hublänge anpasst. Das StartSelect-System ermöglicht das manuelle Umschalten zwischen zwei Modi: Der AutoStart-Modus sorgt für eine leichte Positionierung zu Beginn des Abbruchvorgangs, und im AutoStop-Modus hält der Abbruchhammer automatisch an, um Leerschläge am Ende eines Abbruchvorgangs zu vermeiden.

Anzeigen

IPS ohne manuelles Umschalten

Jetzt sind diese Funktionen in Epirocs patentiertem Intelligent Protection System (IPS) integriert. IPS stellt sicher, dass der Hydraulikhammer die Arbeit immer im AutoStart-Modus aufnimmt. Wenn der Anpressdruck zwischen Meißel und Material ansteigt und AutoControl automatisch vom Kurzhubmodus in den Langhubmodus umschaltet, schaltet IPS automatisch zum AutoStop-Modus um. Wenn der Meißel durch das Material schlägt, schaltet sich der Abbruchhammer automatisch aus, um Leerschläge zu vermeiden.

Einfachere, schnellere Abbrucharbeiten bei geringerer Abnutzung und längerer Betriebszeit

IPS vereinfacht den Abbruchvorgang für den Benutzer noch mehr, indem es das Betriebsverhalten des Abbruchhammers automatisch an die Arbeitsbedingungen anpasst. Die Betriebszeiten werden länger, da IPS aufgrund seiner voll automatisierten Funktionalität keine manuellen Eingriffe benötigt und so der Arbeitsvorgang nicht unterbrochen wird.

Dank der Zentrierfunktion ermöglicht das System eine genauere und erheblich schnellere Positionierung des Abbruchhammers und vermeidet Leerschläge, die oft zu Schäden am Werkzeug führen. So wird eine mechanische Belastung des Trägergeräts ausgeschlossen und die Lebensdauer aller Verschleißteile verlängert. Ebenso wird die körperliche Belastung für den Benutzer minimiert.

Schwere Hydraulikhämmer mit IPS

Epiroc HB 2000, HB 2500, HB 3100, HB 3600 und HB 4700 sind mit IPS ausgestattet. Im laufenden Jahr werden werden alle anderen schweren Hydraulikhämmer im Sortiment von Epiroc ebenfalls über dieses einzigartige System verfügen.

Video: https://www.youtube.com/watch?v=P3A17cf-Wz0&feature=youtu.be

Epiroc ist ein führender Produktivitätspartner für die mit Bergbau, Infrastrukturprojekten und natürlichen Ressourcen befassten Industrien.
Mit modernster Technologie entwickelt und produziert Epiroc innovative Bohrausrüstung sowie Maschinen für Gesteinsgewinnung und Bau und bietet ergänzend dazu Service und Verbrauchsmaterialien in erstklassiger Qualität. Das Unternehmen wurde in Stockholm, Schweden, gegründet. Seine hoch engagierten Mitarbeiter unterstützen Kunden in mehr als 150 Ländern und arbeiten eng mit ihnen zusammen. Erfahren Sie mehr unter www.epirocgroup.com.

Epiroc Hydraulic Attachment Tools ist eine Division im Geschäftsbereich Mining & Rock Excavation. Das Unternehmen entwickelt und produziert hydraulische Anbaugeräte für Trägergeräte, die bei Rückbau, Abbruch, Rückgewinnung, Gesteinsaushub, Gesteinsgewinnung sowie Sekundärzerkleinerung von Gestein, Stahlbeton, Stahl und anderen Materialien zum Einsatz kommen. Anwendungsbereiche sind das Baugewerbe, Recycling, Bergbau, Tunnelbau und Steinbrüche.

Die hydraulischen Anbaugeräte werden über eine weltweite Vertriebs- und Serviceorganisation verkauft, die einen professionellen Anwendungssupport sicherstellt. Die Zentrale der Division befindet sich in Essen, Deutschland. Sie unterhält Produktionsstätten in Essen und Hämbach (Deutschland), Kalmar (Schweden) und Nashik (Indien).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Construction Tools GmbH
Helenenstrasse 149
45143 Essen
Telefon: +49 (201) 633-0
Telefax: +49 (201) 633-2281
https://www.epiroc.com

Ansprechpartner:
Anja Kaulbach
Communication & Training Manager
Telefon: +49 (201) 633-2233
Fax: +49 (201) 633-2281
E-Mail: anja.kaulbach@de.atlascopco.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel