Dauerhafte Kennzeichnung von Schlauchverbindern

Zum dauerhaften Kennzeichnen von Schlauchverbindern aus verschiedensten Materialien, wie z.B. Kunststoff, Aluminium oder Stahl, eignen sich die flexiblen Nadelmarkiersysteme der Firma MARKATOR® Manfred Borries GmbH aus Ludwigsburg in Baden-Württemberg.

In den Industriebereichen Pneumatik und Hydraulik befinden sich sowohl die mobilen, akkubetriebenen Handmarkiersysteme FlyMarker® für große und kleine Durchmesser als auch Tischmarkiersysteme wie z.B. der NetMarker® XL für Anwendungen mit überwiegend kleineren Durchmessern im Einsatz.

Anzeigen

Mit dem Tischmarkiersystem erreicht man sehr einfach eine Ausrichtung der Markierung auf dem Bauteil mittels einer kundenseitigen Vorrichtung auf dem Maschinentisch. Bei Stahlverbindern hat sich zum Beispiel eine magnetische Prismenauflage zur Bauteilpositionierung bewährt. Die Markierung erfolgt durch eine durch Druckluft zum oszillieren gebrachte Markiernadel und ist aufgrund der stabilen Mechanik des Markiersystems sehr präzise.

Das akkubetriebene Handmarkiersystem FlyMarker® kann im Gegensatz zum erwähnten Tischmarkiersystem sehr flexibel auch für große Durchmesser eingesetzt werden. Hierzu wird der mobile Nadelpräger direkt auf dem Bauteil aufgesetzt. Durch den Akkubetrieb und die elektromagnetische Schlagtechnik wird das Bauteil kabellos und ohne Druckluft direkt vor Ort markiert. Für die Kennzeichnung von kleinen Schlauchverbindern und Durchmessern kann der Akku-Handmarkierer in das optional erhältliche Säulengestell eingehängt und somit als Tischmarkiersystem verwendet werden.

Die Programmierung erfolgt über die intuitiv zu bedienende und selbsterklärende Software der Markiersysteme. Die Markierdatei mit z.B. einem Firmenlogo, einer Teilenummer oder Artikelnummer kann sehr einfach erstellt und über die Vorschaufunktion der Software überprüft werden. Durch die dauerhaft ins Bauteil geprägte Markierung kann eine Rückverfolgbarkeit im Reklamationsfall sichergestellt werden. Der Hersteller kann im Garantiefall erkennen, ob es sich um ein Originalteil oder ein Plagiat handelt. Eine markierte Artikelnummer auf den Schlauchverbindern erleichtert zusätzlich die Ersatzteilbeschaffung oder eine klare Zuordnung in der Lagerhaltung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir beraten Sie gerne zu Ihrem Anwendungsfall. Kontaktieren Sie uns per Email an sales@markator.de oder online unter www.markator.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MARKATOR Manfred Borries GmbH
Bunsenstraße 15
71642 Ludwigsburg
Telefon: +49 (7144) 8575-0
Telefax: +49 (7144) 8575-600
https://www.markator.de/

Ansprechpartner:
Uschi Henssler
Marketing
Telefon: +49 (7144) 8575-16
Fax: +49 (7144) 8575-616
E-Mail: uschi.henssler@markator.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.