Produktneuheit: Einstufige NORDBLOC.1 Stirnradgetriebe

NORD DRIVESYSTEMS hat seine erfolgreiche NORDBLOC.1-Reihe um einstufige Getriebe für Anwendungen mit hohen Drehzahlen und hohen Drehmomenten erweitert. Die neuen NORDBLOC.1 Stirnradgetriebe zeichnen sich durch größtmögliche Effizienz, hohe Torsionssteifigkeit, geringe Betriebsgeräusche sowie eine lange Lebensdauer aus. Darüber hinaus erfüllen sie dank Wash-down-Design höchste Hygieneansprüche. Die innovativen Getriebe kommen ohne Trennfugen und Verschlusskappen aus. Dies erhöht die Produktstabilität und schafft gleichzeitig eine glattere Oberfläche, auf der sich weder Flüssigkeiten noch feste Stoffe sammeln können.

Das FEM-optimierte Blockgehäuse garantiert maximale Festigkeit und Steifigkeit. Der Aufbau mit internen Verstärkungen sowie die Steifigkeitserhöhung des Getriebegehäuses sorgen für einen besonders geräuscharmen Lauf. Alle Lager- und Dichtungssitze sind im Gussteil enthalten. Auf diese Weise entfallen Trennfugen, die das Gehäuse schwächen können und Ölleckagen begünstigen. Bohrungen und Montageflächen werden in einer Aufspannung gefertigt; die dadurch ermöglichten engen Toleranzen stellen die genaue Anordnung von Zahnrädern, Lagern und Dichtungen sowie eine erhöhte Lebensdauer aller Komponenten sicher. Das Gehäuse ist aus hochfestem, korrosionsbeständigem Aluminium und damit besonders leicht und robust. Zusätzlichen Schutz bietet die optional verfügbare Oberflächenveredelung nsd tupH. Durch die glatte, leicht zu reinigende Gehäuse-Oberfläche eignen sich die NORDBLOC.1-Getriebe besonders für Anwender aus hygienekritischen Branchen wie der Lebensmittel- oder Pharmaindustrie.

Anzeigen

Die Lager sind großzügig dimensioniert und können hohe axiale und radiale Kräfte aufnehmen. Ein Nebeneffekt der großen Lager sind die größeren Durchmesser der internen Wellen, wodurch sich die Festigkeit der Lager erhöht. Die Getrieberäder sind aus einsatzgehärtetem Stahl gefertigt und erlauben eine hohe kurzzeitige Überlast.

Die neuen NORDBLOC.1-Produkte sind in fünf Baugrößen mit Motorleistungen von 0,12 bis 7,5 kW für Abtriebsdrehmomente bis 280 Nm lieferbar. Alle Varianten gibt es sowohl in einer Fuß- als auch in einer Flansch- (B5 oder B14) oder in einer Fuß-/Flansch-Ausführung. Optionen zum IEC- und NEMA-Motoranbau sowie zahlreiche Ausstattungsvarianten für Wellen, Lager und Schmierung können flexibel umgesetzt werden.

Robust, effizient, leise und kompakt – mit den einstufigen NORDBLOC.1 Stirnradgetrieben hat NORD eine zuverlässige, widerstandsfähige und kostengünstige Antriebslösung für Pumpen, Mischer und Lüfter sowie Anwendungen in der Fördertechnik geschaffen.

Über die Getriebebau NORD GmbH & Co. KG

NORD DRIVESYSTEMS entwickelt, produziert und vertreibt mit mehr als 3.200 Mitarbeitern Antriebstechnik und ist einer der international führenden Komplettanbieter der Branche. Das 1965 gegründete Unternehmen feiert in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen. Neben Standardantrieben liefert NORD anwendungsspezifische Konzepte und Lösungen auch für besondere Anforderungen, zum Beispiel mit Energiesparantrieben oder explosionsgeschützten Systemen. Der Jahresumsatz im Geschäftsjahr 2014 betrug 500 Mio. Euro. NORD verfügt heute über eigene Tochtergesellschaften in 36 Ländern weltweit. Das dichte Vertriebs- und Servicenetz gewährleistet optimale Erreichbarkeit für kurze Lieferfristen und ein kundennahes Dienstleistungsangebot. NORD produziert ein sehr vielfältiges Getriebesortiment für Drehmomente von 10 Nm bis über 242.000 Nm, liefert Elektromotoren im Leistungsbereich von 0,12 bis 1.000 kW und fertigt mit Frequenzumrichtern auch die erforderliche Leistungselektronik. Umrichterlösungen sind sowohl für die klassische Installation im Schaltschrank als auch für dezentrale und vollintegrierte Antriebseinheiten erhältlich.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Getriebebau NORD GmbH & Co. KG
Getriebebau-Nord-Str. 1
22941 Bargteheide
Telefon: +49 (4532) 289-0
Telefax: +49 (4532) 401-253
http://www.nord.com

Ansprechpartner:
Isabell Nemitz
PR
Telefon: +49 (4181) 9289214
E-Mail: in@koehler-partner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.