Zukunftsweisende Lösungen für die Automatisierung

Auf der automatica 2018 präsentiert LEANTECHNIK den Fachbesuchern gleich drei neue Produkte: Das extrem laufruhige Zahnstangengetriebe lifgo® SVZ für besonders lärmsensible Anwendungen, die stufenlose Haltebremse (SHB) mit Fail-Safe-Funktion sowie eine ganz besondere Neuheit, die erst auf der Messe enthüllt wird.

Die neuen schrägverzahnten lifgo® SVZ-Zahnstangengetriebe zeichnen sich durch einen sehr ruhigen Lauf aus, da die Kraftübertragung nicht wie bei einer Geradverzahnung plötzlich und auf der gesamten Zahnbreite einsetzt, sondern langsam ansteigt. Diese Laufeigenschaften senken die Geräuschentwicklung des Getriebes deutlich. lifgo® SVZ-Getriebe sind genauso robust wie die Standard-lifgo®-Getriebe und erreichen dieselben Werte im Hinblick auf Präzision und Hubgeschwindigkeit. LEANTECHNIK fertigt die neuen Getriebe in den drei Größen lifgo® SVZ 5.1, 5.3 und 5.4, mit Hubkräften von 3.400, 14.400 und 22.600 N. Die lifgo® SVZ-Getriebe werden in vier unterschiedlichen Ausführungen gefertigt: Das lifgo® SVZ ist ein extrem belastbares Getriebe und erreicht auch bei hohen Geschwindigkeiten eine hohe Synchronität, das lifgo® linear SVZ eignet sich besonders für lange Hub- und Verfahrwege, das lifgo® doppel SVZ wurde für Greif- und Zentrierbewegungen konstruiert und das lifgo® linear doppel SVZ für Greif- und Zentrier-bewegungen bei Anwendungen mit langen Verfahrwegen.

Anzeigen

Mit der stufenlosen Haltebremse (SHB) können Anwender besonders an vertikalen, schwerkraft-belasteten Achsen das Gefährdungsrisiko für Anlagen-Bediener deutlich senken. Die SHB wird mit Druckluft (6 bis 20 bar) geöffnet und klemmt bei einem Ausfall der Pneumatik automatisch. Sie erreicht in den lieferbaren Ausführungen Nenn-Haltekräfte von 7.500 bis 30.000 N.
Da der im Druckluftsystem zur Verfügung stehende Druck für einen Betrieb der SHB in manchen Fällen nicht ausreicht, liefert LEANTECHNIK einen sogenannten Druckbooster mit. Dieser steigert den Druck rein mechanisch und ist damit wesentlich günstiger als eine generelle Erhöhung des Systemdrucks, die hohe Energiekosten nach sich ziehen würde. Mit dem Booster lässt sich die SHB mit einem Druck von 20 bar betreiben, so dass Nenn-Haltekräfte von bis zu 30.000 N erzielt werden.

Am LEANTECHNIK-Stand können die Besucher das lifgo® SVZ und die SHB an Hubsäulen von LEANTECHNIK in Aktion erleben, darüber hinaus wird die Funktionsweise des bewährten Hub-Senk-Förderers in einer Simulation anschaulich erläutert. Höhepunkt der Messe-Präsentation wird die Enthüllung eines innovativen Produktes für die Automatisierungstechnik-Branche sein.

Über die LEANTECHNIK AG

Seit über 20 Jahren entwickelt LEANTECHNIK in Oberhausen leistungsstarke Zahnstangenhubgetriebe für die Automatisierungstechnik. Neben der Produktion und dem Vertrieb von Zahnstangenhubgetrieben der beiden Produktserien lifgo® und lean SL® konstruieren und fertigen wir teil- und funktionsfertige Anlagen unter dem Produktnamen leantranspo®.

Was uns bewegt ist der Anspruch, unseren Kunden durch unser Produkt stets ein Höchstmaß an Präzision, Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit zu bieten und gleichzeitig dem Nutzer volle Flexibilität zu gewährleisten. Wir verstehen uns als Technologieführer in einer wachstumsstarken Branche.

Unsere Zahnstangengetriebe bieten unzählige Anwendungsmöglichkeiten: Sie können überall, wo Bewegung leistungsstark umgesetzt werden soll, eingesetzt werden. Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Die internationale Vertriebs- und Servicestruktur der Leantechnik AG besteht aus zahlreichen Vertretungen in Europa, Australien, Südafrika und Asien, sowie unserer Tochtergesellschaft in den USA, Leantechnik LP.

In jeder erdenklichen Branche, in der präzise und synchrone Positionierungsaufgaben gelöst werden müssen, kommen die Produkte zum Einsatz: Ganz gleich, ob in der Verkehrstechnik, im Anlagen- und Maschinenbau oder der Lebensmittel- und Chemieindustrie.

Besonders in der Automobilindustrie hat Leantechnik durch jahrelange Kooperation mit namhaften Herstellern und Zulieferern branchenspezifisches Know-how gesammelt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

LEANTECHNIK AG
Im Lipperfeld 7c
46047 Oberhausen
Telefon: +49 (208) 49525-0
Telefax: +49 (208) 49525-18
http://www.leantechnik.com

Ansprechpartner:
Vanessa Böse
Public Relations
Telefon: +49 (4181) 0289239
E-Mail: vb@koehler-partner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.