Digitalpassameter 3902 – drei zusätzliche Anwendungsbereiche

Das digitale Passameter 3902 von Feinmess Suhl eignet sich ideal zur Serienprüfung von planen und runden Bauteilen – entweder im Messraum oder fertigungsnah direkt an der Maschine. Dabei zeichnet sich das weltweit einmalige Vergleichs-Messinstrument zur Überprüfung der Fertigungstoleranzen hochpräziser zylindrischer Werkstücke durch seine besonders robuste Bauweise und seine außergewöhnlich hohe Genauigkeit aus.

Nach einer sehr erfolgreichen Markteinführung des Digitalpassameters erweiterte Feinmess Suhl jetzt die Anwendungsbereiche des hochpräzisen Handmessmittels. Damit stehen neben den Geräten für die bisherigen Anwendungsbereiche 0…30 mm, 25…55 mm, 50…80 mm, 75…105 mm und 100…130 mm ab sofort drei weitere Ausführungen für die Bereiche und 125…155 mm, 150…180 mm und 175…205 mm zur Verfügung.

Anzeigen

Außergewöhnlich hoher Messhub

Das Digitalpassameter arbeitet extrem wiederholgenau und präzise. Es besitzt einen sehr großen Messhub von 4 mm und Messflächen mit einem Durchmesser von 10 mm, einer Ebenheit von < 0,3 µm sowie einer Parallelität von < 1µm. Der von unten herangeführte Messtaster sichert durch seine konstant definierte Messkraft von 12 bis 18 N eine sehr hohe Wiederholgenauigkeit von bis zu 0,3 μm. Der thermisch isolierte Griff aus Kunststoff sorgt ebenfalls für stabile Messergebnisse.

Zusätzlich ist das Digitalpassameter mit einem Sensor ausgestattet, der die Temperatur des Geräts überwacht. Ein stabiler Anlüftknopf und die hohe Schutzart IP 65 ermöglichen die komfortable und sichere Serienmessung von Dreh- oder Frästeilen auch unter schwierigen Bedingungen. Dabei kann das Handmessmittel mit seinem Induktiv-Messsystem und dem robusten Messmittelkörper wahlweise direkt in der Maschine oder im Messraum verwendet werden.

Präzisionsmessung mit optionaler Datenverarbeitung

Ein optionales Funkmodul von Feinmess Suhl ermöglicht es dem Anwender, die Messwerte extern am Computer weiterzuverarbeiten. Die Anzeigeeinheit mit einer Auflösung von 0,1 μm und großem drehbarem Display verfügt über ein flexibel einstellbares Toleranzfeld und eine Grenzwert-LED. Die optional erhältliche Software FMS-SD1 bietet zudem die Möglichkeit, das Digitalpassameter auch direkt über ein Kabel am PC zu konfigurieren. Damit lassen sich bequem ganz nach Bedarf Kalibrierungen, LED-Funktionen und Farben, Balkendarstellungen, Messmodi oder auch der Passwortschutz aktivieren und einstellen.

Über die Steinmeyer Feinmess Suhl GmbH

Gegründet 1878 zählt die Feinmess Suhl GmbH mit ihrem breiten Angebot an mechanischer und elektronischer Präzisionsmesstechnik zu den ältesten Herstellern von Messwerkzeugen in Deutschland. Heute bietet das Unternehmen neben Standardpräzisionsmessgeräten vor allem kunden- und applikationsspezifische Systemlösungen an. Voraussetzung dafür ist das breit gefächerte Know-how der insgesamt 120 Mitarbeiter sowie die Verbindung von Präzisions-Messtechnik mit Feinmechanik, Gewinde-, Antriebs- und Automatisierungstechnik.
Das seit 25 Jahren zur Steinmeyer Firmengruppe gehörende Unternehmen ist Garant für allerhöchste Präzision, Innovation und Qualität.
Weitere Informationen unter www.feinmess-suhl.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Steinmeyer Feinmess Suhl GmbH
Pfütschbergstr. 11
98527 Suhl
Telefon: +49 (3681) 381-0
Telefax: +49 (3681) 381-105
http://www.feinmess-suhl.com

Ansprechpartner:
Esther Pereira da Silva
PR
Telefon: +49 (4181) 92892-12
E-Mail: eds@koehler-partner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.