Kontinuierliche Füllstandsmessung mit geführten Radarsensoren von Balluff

Geführte Radarsensoren von Balluff sind für die wartungsfreie Füllstandmessung von Flüssigkeiten und Feststoffen sowie zur Trennschichtmessung geradezu prädestiniert. Die geführten Radarimpulse entlang der Sonde gewährleisten eine präzise und stabile Messung mit einer absoluten Reproduzierbarkeit von ± 1mm und einer maximalen Linearitätsabweichung von ± 2mm.

Die robusten Sensoren im Edelstahlgehäuse der Schutzart IP66/ IP68 arbeiten mit einer maximalen Zykluszeit von 500 ms und unabhängig von Druck- oder Temperaturschwankungen und unbeeinflusst von Schaumentwicklung, Dampf oder Staub. Auch Anhaftungen an der Sonde oder den Behälterwandungen beeinflussen die Messung nicht. Dabei bieten die Sensoren mit einer Messlänge von bis zu 75 Metern ein breites Einsatzgebiet: Von kleinen Abfülltanks bis hin zu großen Lagertanks ist alles möglich.

Anzeigen

Durch ihr Messprinzip und ihre mechanische Ausführung sind die geführten Radarsensoren die ideale Wahl bei anspruchsvollen Umgebungen. So gibt es hygienegerechte Ausführungen für Pharma- und Lebensmittelanwendungen. Die ATEX-zertifizierten Sensoren lassen sich auch in explosionsgefährdeten Bereichen einsetzen, die typischerweise in Raffinerien und bei chemischen Prozessen vorkommen.

Inbetriebnahme und Teach-in erfolgt einfach mittels Drucktasten. Ein gut sichtbares Display informiert über den Status und sorgt für den richtigen Überblick. Am Ausgang stehen die Messergebnisse als Analogsignal 4…20mA/HART zur Verfügung.

Über die Balluff GmbH

Die Balluff GmbH bietet als führender, global tätiger Sensorspezialist und Connectivity-Anbieter mit mehr als 3.600 Mitarbeitern ein Full-Range-Sortiment an hochwertigen Sensoren, Zubehör und anwendungspezifischen Kundenlösungen für alle Bereiche der Fabrikautomation. Neben dem zentralen Firmensitz in Neuhausen auf den Fildern verfügt das Unternehmen rund um den Globus über Produktions- und Entwicklungsstandorte sowie Niederlassungen und Repräsentanzen. Dies garantiert seinen Kunden eine schnelle weltweite Verfügbarkeit der Produkte, einen perfekten Service und eine hohe Beratungsqualität direkt vor Ort.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Balluff GmbH
Schurwaldstr. 9
73765 Neuhausen
Telefon: +49 (7158) 1730
Telefax: +49 (7158) 69154
http://www.balluff.com

Ansprechpartner:
Dr. Detlef Zienert
Pressekontakte /PR, Presseansprechpartner
Telefon: +49 (7158) 173-418
Fax: +49 (7158) 173-500
E-Mail: detlef.zienert@balluff.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.