Lärmimmissionen durch Kläranlagen: Die neue Klärschlammverordnung 2017

Bauliche Maßnahmen in einer Kläranlage erfordern häufig eine Bauge-nehmigung. Zuvor verlangen Genehmigungsbehörden den Nachweis über die Einhaltung der Lärmrichtwerte der Bestandsanlage sowie der geplanten Erweiterung. Verzögerungen und zusätzliche Kosten durch unerwartete Lärmüberschreitungen bei der Umsetzung der geplanten Erneuerungen oder Veränderungen sollten vermieden werden.

Ein Beispiel sind erforderliche Umrüstungen zur Phosphorrückgewinnung im Rahmen der Klärschlammverordnung 2017. Die frühzeitige Planung des Lärmschutznachweises gibt Sicherheit bei der Umsetzung ohne behördliche Auflagen. Zeitliche Verzögerungen und hohe Zusatzkosten durch nachträgliche Lärmminderungsmaßnahmen können vermieden werden.

Anzeigen

Darüber hinaus unterliegen auch die Arbeitsplätze der Mitarbeiter strengen gesetzlichen Bestimmungen. Werden hier Veränderungen vorgenommen oder kommen neue Arbeitsplätze hinzu, ist eine sorgfältige Betrachtung der Lärmsituation unerlässlich.

Die Experten des Fachbereiches Technische Akustik im Unternehmen KÖTTER Consulting Engineers, unterstützen Betreiber von Kläranlagen  im Umgang mit Genehmigungsbehörden, erstellen Lärmkataster und entwickeln Lärmschutzkonzepte. Die Ausarbeitung von Lärmminderungsmaßnahmen für Maschinen und Anlagen, die Beratung bei der Einhaltung der TA Lärm und die Durchführung von Abnahmemessungen für die Genehmigungsbehörde gehören ebenfalls zum Leistungsspektrum der Ingenieure des Unternehmens.

Mehr Informationen zu diesem Thema  können unter www.koetter-consulting.com/laermimmissionen-durch-klaeranlagen/ abgerufen werden.

Über die KÖTTER Consulting Engineers GmbH & Co. KG

KÖTTER Consulting Engineers ist ein unabhängiges, beratendes Ingenieurbüro, das sich seit 1978 auf die Lösung schwieriger Probleme im gesamten Spektrum der Schall- und Schwingungstechnik spezialisiert hat. Rund 60 erfahrene Experten an den Standorten Rheine und Berlin erarbeiten mit Hilfe umfangreicher Berechnungen und messtechnischer Untersuchungen effiziente und nachhaltige Lösungskonzepte für die Bereiche Maschinendynamik, Strömungstechnik, Pulsationsstudien, Technische Akustik, Immissionsschutz, Erschütterungen, Windenergie und Bauphysik.

Basierend auf einem langjährigen Erfahrungsschatz und höchstem technischen Knowhow ist das Unternehmen weltweit für seine Kunden aus nahezu allen Branchen tätig.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

KÖTTER Consulting Engineers GmbH & Co. KG
Bonifatiusstraße 400
48432 Rheine
Telefon: +49 (5971) 9710-0
Telefax: +49 (5971) 9710-43
http://www.koetter-consulting.com

Ansprechpartner:
Sabine Kerk
Marketingassistentin
E-Mail: S.Kerk@koetter-consulting.com
Heike Nyhuis
Marketingleiterin
Telefon: +49 (5971) 9710-65
Fax: +49 (5971) 9710-43
E-Mail: H.Nyhuis@koetter-consulting.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.