NORD DRIVESYSTEMS auf der FMB 2018

NORD DRIVESYSTEMS präsentiert vom 7. bis 9. November 2018 im Messezentrum Bad Salzuflen auf der FMB ein umfangreiches Antriebsspektrum für mehr als 100 Branchen – von der Intralogistik über die Lebensmittel- und Textilindustrie bis hin zur Holzbearbeitung. Zu den Produkthighlights gehören die dezentrale Feldverteiler-Baureihe NORDAC LINK, smarte Antriebe mit Condition Monitoring, ATEX-Produkte sowie die Oberflächenveredelung nsd tupH.

Das breite Produktprogramm von NORD umfasst Getriebemotoren, Motoren, Industriegetriebe sowie zentrale und dezentrale Antriebselektronik. Letztere enthält unter anderem die Feldverteilerbaureihe NORDAC LINK mit frei konfigurierbaren Frequenzumrichtern (bis 7,5 kW) und Motorstartern (bis 3 kW), inklusive integrierter PLC. Die Geräte sind flexibel an verschiedenste Anwendungen anpassbar und werden motornah installiert. Durch ihre vollständige Steckbarkeit sowie optionale Wartungsschalter und Handbedienmöglichkeit bieten die Geräte eine einfache Inbetriebnahme, Bedienung und Wartung.

Anzeigen

Antriebstechnik mit PLC on Board

Die dezentralen Frequenzumrichter von NORD verfügen über vielfältige Schnittstellen und eignen sich ideal für Industrie-4.0-Anwendungen. Die integrierte PLC kann die übergeordnete Steuerung entlasten und ermöglicht ein modulares Automationskonzept. Sie kann frei programmiert werden, die Daten angeschlossener Sensoren sowie Aktoren verarbeiten und gegebenenfalls direkt eine Ablaufsteuerung einleiten. Die Antriebe können ihre Zustandsdaten über die Steuerung oder in eine sichere Cloud kommunizieren. Somit lassen sich NORD-Antriebe für eine kontinuierliche Zustandsüberwachung (Condition Monitoring) und vorausschauende Wartung (Predictive Maintenance) einsetzen. Die intelligent vernetzten Antriebe sind derzeit in Pilotprojekten für Industrie 4.0 Anwendungen von NORD im Einsatz.

ATEX-Antriebe aus dem Baukasten

Für Anwendungen mit explosionsgefährdeten Atmosphären bietet NORD individuell konfigurierte Antriebssysteme gemäß EU-Richtlinie 2014/34/EU sowie IEC Ex. Die explosionsgeschützten Antriebe können in Staubatmosphären der Kategorien 2D oder 3D (Zonen 21 und 22) sowie in Gasatmosphären der Kategorie 2G oder 3G (Zonen 1 und 2) eingesetzt werden.

Korrosionsbeständige Antriebe durch nsd tupH

Für anspruchsvolle Umgebungen und Industrien mit hohen Hygienestandards hat NORD die Antikorrosionsbehandlung nsd tupH entwickelt. Die innovative Oberflächenveredelung macht Aluminiumantriebe ähnlich korrosionsfest wie Edelstahl. Im Gegensatz zu Lacken oder Beschichtungen kann nichts abplatzen und die robusten Antriebe lassen sich leicht reinigen. Der Kontakt mit aggressiven Medien ist ohne weiteres möglich.

NORD präsentiert seine robusten und intelligenten Antriebe auf der FMB in Halle 20 an Stand D2.2.

Über die Getriebebau NORD GmbH & Co. KG

NORD DRIVESYSTEMS entwickelt, produziert und vertreibt mit mehr als 3.200 Mitarbeitern Antriebstechnik und ist einer der international führenden Komplettanbieter der Branche. Das 1965 gegründete Unternehmen feiert in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen. Neben Standardantrieben liefert NORD anwendungsspezifische Konzepte und Lösungen auch für besondere Anforderungen, zum Beispiel mit Energiesparantrieben oder explosionsgeschützten Systemen. Der Jahresumsatz im Geschäftsjahr 2014 betrug 500 Mio. Euro. NORD verfügt heute über eigene Tochtergesellschaften in 36 Ländern weltweit. Das dichte Vertriebs- und Servicenetz gewährleistet optimale Erreichbarkeit für kurze Lieferfristen und ein kundennahes Dienstleistungsangebot. NORD produziert ein sehr vielfältiges Getriebesortiment für Drehmomente von 10 Nm bis über 242.000 Nm, liefert Elektromotoren im Leistungsbereich von 0,12 bis 1.000 kW und fertigt mit Frequenzumrichtern auch die erforderliche Leistungselektronik. Umrichterlösungen sind sowohl für die klassische Installation im Schaltschrank als auch für dezentrale und vollintegrierte Antriebseinheiten erhältlich.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Getriebebau NORD GmbH & Co. KG
Getriebebau-Nord-Str. 1
22941 Bargteheide
Telefon: +49 (4532) 289-0
Telefax: +49 (4532) 401-253
http://www.nord.com

Ansprechpartner:
Isabell Nemitz
Public Relations
Telefon: +49 (4181) 9289214
E-Mail: in@koehler-partner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.