Modulares Rundtischsystem – individuell und schnell verfügbar

rstmalig zur SPS IPC Drives 2018 in Nürnberg stellt die Jenaer Antriebstechnik (JAT) das neue modulare Rundtischsystem vor. Nach dem Baukastenprinzip lassen sich Module optimal und in kurzer Zeit zu einem applikationsspezifischen, nahtlos integrierbaren Antriebssystem kombinieren.

Bei der Konzeption des neuen modularen Rundtischsystems standen für die JAT die zukünftigen Anforderungen der Maschinen- und Anlagenbauer im Fokus. Zudem half bei der Entwicklung des Systems die Kooperation mit den Partnern THK und TECNOTION. Dank der Zusammenführung der verschiedenen Unternehmenskompetenzen über Präzisionslager und Torque-Motoren entstand ein skalierbares und aufeinander abgestimmtes Rundtischsystem. Der Nenndrehmomentbereich erstreckt sich von 1,1 Nm (Spitze 3,8 Nm) bis 154,5 Nm (Spitze 500 Nm) und deckt damit nahezu jeden Anwendungsfall ab.

Anzeigen

Hohe Flexibilität und Modularität

Für den Maschinenkonstrukteur stehen bei der Auswahl eines Rundtischsystems eine kompakte, platzsparende Bauweise und ein skalierbares Angebot im Vordergrund. In dieser Beziehung wird ihm eine große Auswahl an Standardmodulen geboten, die sich für den entsprechenden Einsatz schnell und individuell zusammenstellen und anpassen lassen. Die Rundtischsysteme überzeugen durch geringe Bauhöhe und benötigen somit sehr wenig Platz. Die JAT-Spezialisten unterstützen den Kunden von der Konzeption bis zur Fertigung und Inbetriebnahme. Die Ingenieure legen für den Maschinenbauer das Antriebssystem anhand der geforderten Eckdaten wie Baugröße, Dynamik und Taktzeiten aus und stimmen alle Rundtischkomponenten perfekt aufeinander ab. Am Ende erhält der Kunde ein individuelles, parametriertes und anschlussfertiges Antriebssystem, erspart sich jedoch eine lange und kostenintensive Entwicklungsphase.

Variantenvielfalt

Eine Vielzahl von Ausführungsvarianten und Optionen erhöhen für den Maschinenbauer die Einsatzmöglichkeiten. So sind die Rundtischsysteme als Standardausführung mit klassischem Kugellager verfügbar und für hochpräzise Anwendungen mit Kreuzrollenlager ausgestattet. Als Positionsrückführung sind Inkremental-, Absolut- oder Sinus/Cosinus-Geber bereits vormontiert. Außerdem kann der Maschinenbauer aus einer Reihe von Optionen wie Haltebremse, unterschiedliche Durchführungen, flexible Befestigungsmöglichkeiten und Flanschausführungen und vieles mehr wählen. Die Länge der Anschlusskabel sowie die Steckerausführung lassen sich ebenfalls frei bestimmen.

Multifunktionales Servosystem

Flexibilität und Offenheit zu übergeordneten Steuerungen bieten die Servoverstärker von JAT. Über den Ethernet-Feldbus sind die Protokolle PROFINET und EtherCAT verfügbar. Die Controller unterstützen zudem PROFIBUS, CANopen sowie RS-485 und RS-232. Die leistungsfähigen Servoverstärker gibt es in verschiedenen Leistungsklassen und sie eignen sich besonders für hochdynamische Anwendungen. Dem Anwender steht eine in der Firmware integrierte Technologiefunktion zur Rundtisch-Ansteuerung zur Verfügung. Diese erlaubt eine einfache und komfortable Inbetriebnahme. Die Positionierung eines Rundtisches im Bereich von 0–360° sowie bei mehrfachen Umdrehungen ist dank der intuitiven Bedienung des Inbetriebnahme-Tools ECOSTUDIO im Handumdrehen erledigt. Weiter umfasst die Rundtisch-Funktion eine parametrierbare Modulo-Funktion und die Funktion „Positionieren auf kürzestem Weg". Diese Funktionen erhöhen die Effizienz in der Produktion zusätzlich, denn die Zykluszeiten lassen sich so erheblich reduzieren.

Anwendungsgebiete

Dank der Variantenvielfalt, der hohen Flexibilität und Modularität lassen sich die Rundtischsysteme praktisch für jede Anwendung in den unterschiedlichsten Branchen und Industriezweige individuell anpassen. Da die Rundtischsysteme hochdynamisch positionieren, eignen sie sich ganz besonders für Lasermarkieranlagen, Elektronikkomponenten-Produktion, Bond- und Optikmaschinen und Handling-Automaten. Der Kunde darf zudem während der gesamten Projektphase auf Unterstützung der JAT-Spezialisten zählen. Die JAT bietet ein breites Dienstleistungsangebot, beginnend bei der Auslegung über die Parametrierung bis zur Inbetriebnahme vor Ort. Schulungen sowie die JAT-Engineering-Software und -Fernwartung runden das Dienstleistungspaket ab. All diese Punkte stellen sicher, dass der Maschinen- und Anlagenbauer das individuell auf seine Bedürfnisse abgestimmte Rundtisch-Gesamtsystem erhält.

Maschinenbauer und Anwender sind herzlich eingeladen auf den JAT-Stand 358 in Halle 4. Vor Ort und in zwei Fachvorträgen erfahren Interessenten von den Antriebsexperten detailliert alle Vorteile des Baukastensystems.

Produktfilm:
www.youtube.com/watch?v=UzQLOSRunhs

Fachvorträge mit Produktpräsentation "Kurze Entwicklungszeiten für individuelle Rundtischsysteme durch modularen Baukasten":
Mittwoch, 28.11.2018 – 11:40 Uhr – VDMA-Forum in Halle 5, Stand 240
Donnerstag, 29.11.2018 – 10:20 Uhr – SPS-Forum in Halle 3, Stand 668

Über die JAT – Jenaer Antriebstechnik GmbH

Die Jenaer Antriebstechnik GmbH (JAT) entwickelt und fertigt Servoantriebe und -systeme für Maschinen und Anlagen, bei denen ein Höchstmaß an Präzision, Dynamik, Schnelligkeit und Wirtschaftlichkeit essentiell sind.

So unterschiedlich wie die Anforderungen in den Branchen, wie Elektronik- und Halbleiterindustrie, Lasertechnik, Automatisierung, Medizin- und Pharmatechnik, Textil- und Druckindustrie sind, so diversifiziert wird die Antriebstechnik entworfen und angepasst. Für jeden Kunden entwickelt JAT passgenaue Komponenten bis hin zu fertigen Antriebssystemen, die auf Wunsch einbaufertig geliefert oder direkt vor Ort integriert werden – inklusive der Parametriersoftware zum Einstellen und Kalibrieren der Antriebe.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

JAT – Jenaer Antriebstechnik GmbH
Buchaer Str. 1
07745 Jena
Telefon: +49 3641 63376-55
Telefax: +49 3641 63376-26
http://www.jat-gmbh.de

Ansprechpartner:
Kathleen Stöhr
Marketing Manager
Telefon: +49 3641 63376-59
Fax: +49 3641 63376-26
E-Mail: kathleen.stoehr@jat-gmbh.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.