Für schwere Fälle!

Für die Herstellung von Schwerlastgurten, Spanngurten, Fallschirmgurtzeug, Klettergeschirre und Schwerlast-Gepäcknetze hat KSL eine modifizierte Schwerlast-Nähanlage mit einem Nähfeld von 1000 x 600 mm konzipiert. Die Anlage ist mit einem H-Type Nähkopf ausgestattet, der mühelos bis zu 15 mm starkes, textiles Material „durchdringt“. Die Nähguthalterung bewegt sich in X-und Y-Richtung. Eine zweite Hubhöhe und eine zweite Fadenspannung sind pneumatisch über Programm ansteuerbar, was z.B. beim Nähen über Nahtübergänge hilfreich ist.

Für maximale Nähsicherheit sorgen intelligente und qualitätssteigende Einrichtungen wie:

Anzeigen

  • Fadenüberwachung für Oberfaden über Sensor
  • Fadenmengenkontrolle für Unterfaden mittels Stichzählung
  • Fadenvorzieher, pneumatisch
  • Fadentrenneinrichtung für Ober- und Unterfaden
  • Nadelkühlung, pneumatisch

Das Touch-Screen-Bedienfeld gewährleistet eine intuitive Bedienung mit moderner und übersichtlicher Darstellung. Eine Echzeit-Nahtüberwachung am Monitor ist möglich. Durch das Arbeiten mit Wechselrahmen und den Anschiebetisch in U-Form ist eine voll-überlappte Arbeitsweise möglich. Die automatische Nähguthalter-Erkennung sorgt für zusätzliche Prozesssicherheit. Der Nähbereich ist durch eine Lichtschranke gesichert.

Mit der Realisierung dieser CNC-Anlage unterstreicht KSL eindeutig, dass sie als „Hightech-Schmiede“ auch für komplexe Kundenanfragen eine Lösung konzipieren und realisieren kann.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

PFAFF Industriesysteme und Maschinen GmbH
Hans-Geiger-Straße 12
67661 Kaiserslautern
Telefon: +49 (6301) 3205-3292
Telefax: +49 (6301) 3205-3171
http://www.pfaff-industrial.com

Ansprechpartner:
Martin Schmidt
Marketing Manager
Telefon: +49 (6301) 3205-3292
Fax: +49 (6301) 3205-3171
E-Mail: martin.schmidt@pfaff-industrial.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.