Höhere Energieeffizienz durch Servo-Hydraulik

Gerade in der hydraulischen Antriebstechnik ist das Energieeinsparpotential beachtlich. Die elektrische Antriebstechnik liefert dabei den Schlüssel zum Erfolg. Je nach Anwendungsfall können bis zu 70 % der eingesetzten Energie durch die Kombination von hydraulischer und elektrischer Servoantriebstechnik eingespart werden. Dabei wird die Kraft der Hydraulik mit der Dynamik und den flexiblen Möglichkeiten der elektrischen Servoantriebe kombiniert. Die Einbindung des hydraulischen Aktuators in die Ethernet-basierende Feldbusanbindung der Systemsteuerung ist dabei fast ein „Abfallprodukt“. Natürlich erhält das hydraulische System die gleichen Möglichkeiten der elektrischen Sicherheitstechnik wie Safe Limited Speed (SLS) und „Safe Torque Off (STO). In einem Leistungsbereich bis 225 kW bietet der Antriebs-spezialist LTI Motion eine Servoregler-Baureihe mit einem speziellen Applikationspaket für hydraulische Anwendungen. Sie ist als Einzelachs- und als Mehrachsregler mit Netzrückspeisung und integrierter Sicherheitssteuerung verfügbar.

Besuchen Sie uns auf der all about Automation in Hamburg vom 16.- 17.01.2019, EG 111. 

Anzeigen

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

LTI Motion GmbH
Gewerbestr. 5-9
35633 Lahnau
Telefon: +49 (6441) 966-0
Telefax: +49 (6441) 966-137
http://www.lti-motion.com

Ansprechpartner:
Bianca Schneider
Marketing Communications
Telefon: +49 (6441) 966-0
E-Mail: bianca.schneider@koerber-automation.com
Anni Tonigold
Marketing Communications
Telefon: +49 (6441) 966-0
E-Mail: anni.tonigold@koerber-automation.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.