Condition Monitoring an Antrieben von Kranen

Hubwerks- und Fahrwerksantriebe von Kranen laufen meist nur kurze Zeit am Stück. Und das in der Regel mit variabler Drehzahl. Daher gelten diese Antriebe bei der schwingungsdiagnostischen Überwachung als besondere Herausforderung.

Die Systeme der GfM sind diesen speziellen Anforderungen gewachsen. Die Messung kann auf bestimmte Parameter getriggert werden, und für die Diagnose wird konsequent die Ordnungsanalyse eingesetzt.

Anzeigen

Besonderes Augenmerk wurde bei den Online Condition Monitoring Systemen auf die Automatisierung der Analyse gelegt, so dass der Mensch im Wesentlichen erst für die Instandsetzungsentscheidung „Reparatur oder Weiterbetrieb“ gefordert ist.

Auf der Maintenance Dortmund 2019 präsentiert die GfM wieder ihre hochmodernen, innovativen Systeme und Services rund um Online-Condition-Monitoring und Offline-Maschinendiagnose für mechanische Antriebe. Diese dienen der vorausschauenden Instandhaltung an grundsätzlich allen industriellen Antrieben und helfen somit, Stillstände durch unerwartete Maschinenausfälle zu minimieren. Dort liegt der Gewinn für die Kunden. In der Regel amortisiert sich Condition Monitoring schon beim ersten verhinderten Stillstand mehrfach.

Treffen Sie uns in Dortmund! Wir freuen uns auf Ihren Besuch am Stand D36!

Über die GfM Gesellschaft für Maschinendiagnose mbH

Die GfM Gesellschaft für Maschinendiagnose mbH ist Spezialist für die Diagnose von wälzgelagerten Industriegetrieben. Neben der Schwingungsdiagnose an Antrieben, der Drehmomentanalyse sowie der Inspektion, der Endoskopie und der Rotorblattlagerdiagnose an Windenergieanlagen werden Messgeräte für die Offline-Maschinendiagnose sowie Online-Condition-Monitoring-Systeme entwickelt und vertrieben. Darüber hinaus bietet die GfM Seminare zur Thematik an.

Mittels Schwingungsdiagnose ist es möglich, kleinste Unregelmäßigkeiten an Getrieben und Wälzlagern frühzeitig zu erkennen. Diese Unregelmäßigkeiten können Schäden an Wälzlagern, Zahnrädern und Wellen, Unwucht und Ausrichtfehler sein. Der Betreiber von Maschinen mit mechanischen Antrieben gewinnt so Zustandsinformationen, die ihm die Planung der Instandhaltung erleichtern und ihn vor ungeplanten Stillständen bewahren.

Zur Erfassung von Daten werden Online- und Offline-Systeme angeboten. Die Betreuung der Systeme und Verarbeitung der Daten werden mit Hilfe der Software Peakanalyzer Manager realisiert, mit der auch Daten anderer Quellen vollautomatisiert verarbeitet werden können.

Die GfM wurde 1999 gegründet und ist seitdem unabhängig. Die Diagnoseberichte und Gutachten haben neutralen Charakter.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GfM Gesellschaft für Maschinendiagnose mbH
Köpenicker Str. 325
12555 Berlin
Telefon: +49 (30) 65762565
Telefax: +49 (30) 65762564
http://www.maschinendiagnose.de

Ansprechpartner:
Rainer Wirth
Geschäftsführer
Telefon: +49 (30) 6576-2565
Fax: +49 (30) 6576-2564
E-Mail: mailbox@maschinendiagnose.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.