Vom Energieverteiler zum Datenmanager – der Schaltschrank im IoT und der Industrie 4.0

Wir stecken mitten in einer neuen Industriellen Revolution – der Industrie 4.0 in Verbindung mit dem IoT. Alles ist miteinander vernetzt und kommuniziert miteinander. Kommunikation ist ohnehin der Schlüsselfaktor für eine erfolgreiche Umsetzung der digitalisierten Produktion.

Diese komplexe Kommunikation der einzelnen Komponenten untereinander muss jedoch koordiniert gesteuertwerden, um einen reibungslosen Produktionsablauf zu garantieren. Der Schaltschrank als Koordinierungsstellemuss somit nicht mehr nur die Energieverteilung regeln. Er übernimmt im Zeitalter von Industrie 4.0 auch das Datenmanagement, Powermanagement sowie verschiedene Steuerungsprozesse – und das alles in Real-Time.

Anzeigen

Mit zunehmender Digitalisierung steigt der Anspruch an die Leistungsfähigkeit von Schaltschränken, sowie das Know-How der dahinterstehenden Menschen enorm. Komplexe Prozesse erfordern komplexe Lösungen, welche leicht handhabbar sind – und die liefert RESA. In den Schaltschränken von RESA wird die Steuerung der Energie sowie die Erfassung von Daten alles auf einer Management-Ebene zusammengeführt, sodass es für die Programmierung, Wartung und Erfassung von Daten nur einen einzelnen Zugang und eine Oberfläche braucht. So macht man Industrie 4.0!

Gemeinsam in eine neues Industriezeitalter

Damit die Einstieg in die Industrie 4.0 gelingen kann, braucht es jedoch nicht nur eine gute Kommunikation der einzelnen Komponenten im Produktionsprozess, sondern auch der herstellenden Firmen. Deshalb bietet der Schaltschrankbauer RESA in Zusammenarbeit mit dem Spezialisten für Echtzeitkommunikation port GmbH und dem E2MS Dienstleister für Leiterplattenbestückung und Testverfahren HEYFRA Komplettlösungen für ihre Kunden an.

Vom Halbleiter über die Software bis hin zum kompletten Schaltschrank liefern die Hersteller aufeinander abgestimmte Hard- und Software, welche reibungslos miteinander funktioniert und Ihre Produktion in das Zeitalter der Industrie 4.0 hebt.

Mehr Informationen über die Kooperation von RESAportHEYFRA und RENESAS sowie die entwickelten Technologien erfahren Sie in unserer Info-Broschüre.

Über die RESA industrial Controls, Data & Power Solutions GmbH

iCDPS steht für:

I- industrial
C- Controls (Siemens, Rockwell, VIPA, …)
D- Data (IoT, Fernwartung, PROFINET, EtherNetIP; EtherCAT, CANopen, POWERLINK)
P- Power (intelligentes Powermanagement und Energie-Verteilung)
S- Solutions (die passende Lösung für Ihre Applikation)

Zu den Kernbereichen unseres Angebotes zählen:

Engineering (Messen, Steuern, Regeln)
Programmierung und Visualisierung (Siemens S7, Rockwell, Wago, VIPA)
E- Planung (P8)
Schaltschrank- und Schaltanlagenbau
Inbetriebnahmen und Wartung

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

RESA industrial Controls, Data & Power Solutions GmbH
Herner Straße 5
06295 Lutherstadt Eisleben
Telefon: +49 (3475) 708612-0
Telefax: +49 (3475) 708612-9
http://www.resa-eisleben.de

Ansprechpartner:
Dietmar Franke
Telefon: +49 (3475) 708612-0
E-Mail: info@resa-eisleben.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel