A+W und TUROMAS geben Kooperationsvereinbarung bekannt

Nach mehrmonatigen Verhandlungen und technischen Vorarbeiten freuen sich TUROMAS und A+W, eine Partnerschaftsvereinbarung bekannt zu geben, mit der A+W der offizielle Lieferant der Optimierungssoftware für die Float- und VSG Schneidmaschinen von TUROMAS wird.

Álvaro Tomás, Präsident von TUROMAS, versichert, dass "die Vereinbarung mit A+W, dem weltweit führenden Unternehmen für industrielle Softwarelösungen für Glas, Teil unseres mittel- bis langfristigen strategischen Plans für Qualität, Konsolidierung und Expansion ist. Die Allianz“, so Tomás, „wird es beiden Unternehmen ermöglichen, ihre Präsenz auf dem Markt zu verstärken, den angebotenen Service zu verbessern und die Zufriedenheit unserer Kunden durch die Zusammenarbeit und Erfahrung zweier in ihren jeweiligen Technologien führenden Unternehmen zu steigern."

Anzeigen

Mit seiner Präsenz in mehr als 100 Ländern und einem kompletten Maschinenprogramm für die Lagerung, die Zuführung und den Zuschnitt von Glas ist TUROMAS die Referenzmarke in Spanien, Portugal und ganz Lateinamerika und spielt eine wichtige Rolle bei führenden Glasverarbeitern in so anspruchsvollen Märkten wie den USA, Europa, Australien und dem Mittleren Osten.

Mit über 1100 Kunden weltweit und einem Entwicklungsteam von 50 Mitarbeitern bietet das deutsche Unternehmen A+W seit mehr als 40 Jahren die führenden Lösungen in den Bereichen ERP, PPS und Zuschnittoptimierung für Unternehmen der Flachglasbranche an. A+W erfüllt sämtliche Anforderungen des Marktes, um seine Kunden zu den effizientesten und wettbewerbsfähigsten Unternehmen zu machen.

A+W CEO Peter Dixen: „Die Zusammenarbeit mit TUROMAS spielt für uns eine wichtige Rolle bei der Erschließung internationaler Märkte. Wir können so unsere Optimierungssoftware für mehr Kunden nutzbar machen, die Kundenzufriedenheit erhöhen und damit unsere führende Rolle als Software-Partner der Flachglasindustrie weltweit weiter ausbauen.“

Die Optimierungssoftware von A+W ist bereits seit dem 1. Februar 2019 bei allen neuen TUROMAS-Schneidmaschinen Standard.

Über die A+W Software GmbH

Software für Glas und Fenster

A+W ist globaler Marktführer für Software in der Flachglasindustrie, Glasverarbeitung sowie der Fenster- und Türenherstellung. A+W entwickelt ERP-, PPS- und Optimierungs-software, um Glas- und Fensterhersteller effizienter zu machen.

A+W Lösungen steuern und optimieren die gesamte Wertschöpfungskette vom Basisglas bis zum fertigen Fenster- oder Fassadenelement. A+W Produkte sind für kleine, mittelständische und große Unternehmen geeignet.

A+W Software optimiert den Ertrag der Kunden, senkt die Produktionskosten, verkürzt die Durchlaufzeiten, verbessert die Qualität und erhöht damit maßgeblich den die Zufriedenheit der Anwender.

Seit mehr als vierzig Jahren ist das Unternehmen am Markt und verkauft seine Produkte weltweit.

A+W arbeitet eng mit den erfahrensten und kompetentesten Unternehmen und Technologiepartnern der Branche zusammen. Diese enge Vernetzung hilft A+W, jederzeit die bestmöglichen Lösungen für die Anforderungen seiner Kun-den zur Verfügung zu stellen.

Die A+W Software GmbH ist eine hundertprozentige Tochterfirma der Constellation Software Inc, die an der Börse von Toronto unter dem Symbol „CSU“ gelistet ist. Diese Unternehmensgruppe akquiriert und managt branchenspezifische Softwareunternehmen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

A+W Software GmbH
Am Pfahlgraben 4-10
35415 Pohlheim
Telefon: +49 (6404) 2051-0
Telefax: +49 (6404) 2051-877
http://www.a-w.com

Ansprechpartner:
Dr. Michael Küttner
Senior Manager Company Communications
Telefon: +49 (6404) 2051-241
Fax: +49 (6404) 2051-877
E-Mail: michael.kuettner@a-w.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.