Auf der bauma 2019: die neuen iLS-Pumpen für wirtschaftliches Arbeiten selbst unter Extrembedingungen

Die bauma 2019, vom 8. April – 14. April, zeigt wieder einmal, dass bei Putzmeister immer mit überraschenden Innovationen zu rechnen ist. Vorgestellt wird die neueste Pumpengeneration iLS (intelligent Low Stroke). Was dahinter steckt, werden Autobetonpumpen-Betreiber zu schätzen wissen. Mit einem höheren Wirkungsgrad sind die Pumpen leistungsfähiger und langlebiger – und dadurch enorm wirtschaftlich.

Im Inneren jeder Autobetonpumpe schlägt ein starkes Herz – die Pumpe selbst. Nach einem gezielten Workout schlägt dieses Herz jetzt noch leistungsfähiger und zuverlässiger über einen sehr langen Zeitraum hinweg. Putzmeister hat es geschafft, seine neueste Pumpengeneration so weiterzuentwickeln, dass gleichzeitig Wirkungsweise, Langlebigkeit und Bedienbarkeit als die entscheidenden wirtschaftlichen Parameter optimiert werden konnten.

Anzeigen

„Unsere iLS-Pumpen sind die besten Pumpen, die wir je gebaut haben. Das Erfolgsrezept, mit großen Zylinderdurchmessern und wenig Hüben weniger Verschleiß zu erreichen, haben wir perfektioniert. Das Ergebnis ist eine enorme Leistungssteigerung, u. a. durch die Vermeidung von Leckage, einem besseren Ansaugverhalten und einer innovativen Ansteuerung“ Mirco Kuhlmey, Produktmanager Autobetonpumpen.

Neue Ansaug- und Fördereinheit – für Best Performance bei Low Cost

Weniger Hübe verursachen weniger Verschleiß – das ist einleuchtend. Auf Leistung möchte jedoch keiner verzichten. Die Lösung liegt in einem großen Zylinderdurchmesser. Aber damit nicht genug – Putzmeister hat seine Pumpen bis ins kleinste Detail weiterentwickelt, um den Wirkungsgrad zu optimieren. Das Ergebnis heißt iLS und hat sich seit über zwei Jahren in Feldversuchen in der Praxis bewiesen. Die neuen Pumpen zeichnen sich selbst unter Extrembedingungen, also auch bei stark abrasivem Beton, durch Spitzenleistung, Laufruhe und Langlebigkeit aus. Unter anderem liegt der Erfolg in diesen Komponenten:

  • Die Dichtungen der Hydraulikzylinder verhindern Ölleckagen. Der Wirkungsgrad der Kernpumpe ist damit um weitere 3% gesteigert.
  • Die Förderzylinder, das S-Rohr und der Trichter haben eine geometrische Optimierung erhalten, die dem idealen Betonfluss dient. Damit wird ein 10% besseres Ansaugverhalten erreicht.
  • In Verbindung mit der neu konzipierten Ergonic®0-Steuerung können bis zu 25% Kraftstoff gespart werden.
  • Die intelligente Steuerung der Hydraulikpumpen sorgt dafür, dass die Positionen der Kolben während der gesamten Hübe erfasst und ausgewertet werden. Ein synchroner Lauf von ansaugendem und förderndem Zylinder wird sichergestellt. Die Lebensdauer der Komponenten erhöht sich dadurch, dass der Hubausgleich nicht mehr in der Endlage stattfindet und damit keine Druckspitzen auftreten.

Der Trichter – bediener- und wartungsfreundlich durch beste Zugänglichkeit

Schon beim Öffnen wird die komfortable Handhabung des Trichterdeckels spürbar: mit vier federverriegelten Stufen lässt er sich bequem positionieren. Durch die insgesamt verbesserte Zugänglichkeit wird das Arbeiten einfacher – nicht nur im Falle von Wartungsarbeiten, sondern Tag für Tag. Die Positionierung des Trichtergrillsensors an der Rückseite des Trichters sowie der vereinfachte Bogenwechsel durch geteilte Schrauben dürften Bediener zu schätzen wissen.

Ergonic® 2.0 – intelligente Steuerung für Effizienz und bis zu 25 % Kraftstoffersparnis

Die effiziente Steuerung Ergonic®, ist der intelligente Kopf der Pumpe. Die effiziente Ansteuerung von Motor, Hydraulik und Kernpumpe mit dem neu entwickelten Ergonic Output Control 2.0 (EOC) macht diese Betriebskostensenkung erst möglich. Einfach und komfortabel können alle Herausforderungen im Baustellenalltag effizient gemeistert und dabei bis zu 25% Kraftstoff gespart werden.

Weitere Informationen zu allen ausgestellten Putzmeister Lösungen auf der bauma 2019 erhalten Sie auf dem Putzmeister-Messestand Halle B6, Stand 100.

Über die Putzmeister Holding GmbH

Die Putzmeister Gruppe entwickelt und produziert technisch hochwertige Maschinen in den Bereichen Betonförderung, Autobetonpumpen, Stationäre Betonpumpen, Verteilermaste und Zubehör, Anlagentechnik, Rohrförderung von Industrie-Dickstoffen, Betoneinbau und Abraumförderung im Tunnel und unter Tage, Mörtelmaschinen, Verputzmaschinen, Estrichförderung, Injektion- und Sonderanwendungen. Marktfelder sind die Bauindustrie, Berg- und Tunnelbau, industrielle Großprojekte, Kraft- und Klärwerke sowie Müllverbrennungsanlagen weltweit.

Sitz des Unternehmens ist Aichtal, Deutschland. Mit rund 3.000 Mitarbeitern erwirtschaftete das Unternehmen im Geschäftsjahr 2017 rund 764 Millionen Euro Umsatz.

www.putzmeister.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Putzmeister Holding GmbH
Max-Eyth-Str. 10
72631 Aichtal
Telefon: +49 (7127) 599-0
Telefax: +49 (7127) 599-909
http://www.pmw.de

Ansprechpartner:
Bernd Märkert
Marketing
Telefon: +49 (7127) 599-930
E-Mail: maerkertb@pmw.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.