NORD DRIVESYSTEMS auf der Ausbildungsmesse vocatium Hamburg Nord

Auf der Ausbildungsmesse vocatium Hamburg Nord am 28. und 29. Mai 2019 haben junge Menschen die Chance, aktuelle Auszubildende und Ausbildungsleiter von NORD DRIVESYSTEMS zu treffen. Das Unternehmen präsentiert in Hamburg-Schnelsen die vielfältigen Möglichkeiten in Ausbildung und dualem Studium.

Den richtigen Antrieb für weltweiten Fortschritt entwickeln – das ist die zentrale Aufgabe des weltweit agierenden Unternehmens NORD DRIVESYSTEMS. Jährlich bekommen Auszubildende und duale Studenten in unterschiedlichen Bereichen die Chance, an innovativen Lösungen für Kräne in Hafenanlagen, Dachkonstruktionen in modernen Sportstadien, Gepäckförderbänder in Flughäfen und Gondelbahnen in Skigebieten mitzuarbeiten.

Anzeigen

Der Einstieg ins Unternehmen ist sowohl mit einer Ausbildung im kaufmännischen, gewerblichen oder technischen Bereich als auch mit einem dualen Studium möglich. Industrie-Unternehmen wie NORD sind zunehmend auch ein interessantes Betätigungsfeld für Informatiker geworden. Im Rahmen der großen Branchenthemen Industrie 4.0 und Digitalisierung nimmt die Informatik einen immer höheren Stellenwert ein. Neben den IT-Abteilungen durchlaufen die Auszubildenden auch einige kaufmännische und technische Abteilungen, um einen Gesamtüberblick über das Unternehmen zu bekommen. Die Auszubildenden und dualen Studenten werden darüber hinaus in die projektbasierte Arbeit der IT eingebunden und begleiten Prozesse vom Erkennen des Problems bis zur Umsetzung und Nachverfolgung.

Qualität dank zufriedener Mitarbeiter

Zur Sicherung der Qualität, für die NORD weltweit bekannt ist, setzt das Unternehmen hohe Standards. Neben der maximalen Kundenorientierung sind es die hochentwickelten Prozessoptimierungskonzepte wie Kaizen und die Null-Fehler-Strategie, mit denen junge Kollegen vom ersten Tag an in Kontakt kommen. Der Grundgedanke, dass jeder einzelne für Qualität verantwortlich ist, fördert gleichzeitig eine offene Fehlerkultur. Mit NORDPro wird darüber hinaus der Prozess der ständigen Verbesserung im Dienste des Kunden vorangetrieben.

Wie alle anderen Mitarbeiter auch profitieren die Auszubildenden und dualen Studenten von den umfangreichen Angeboten, die das tarifgebundene Unternehmen NORD bietet. So werden beispielsweise das HVV-ProfiTicket, die Mitgliedschaft bei Hansefit und auch die betriebliche Altersvorsorge bezuschusst. Für ein ausgezeichnetes Betriebsklima und zufriedene Arbeitnehmer sorgen neben Gleitzeit und hauseigener Kantine auch die zahlreichen Veranstaltungen von Fußballturnieren über B2Run bis hin zu Betriebsfeiern.

Die jungen Kollegen erhalten in der Ausbildung und im dualen Studium Einblicke in die vielfältigen Aufgabenbereiche der unterschiedlichen Abteilungen. Für die Studenten an der NORDAKADEMIE bietet sich darüber hinaus mit einem Auslandssemester die Chance, wertvolle Erfahrungen in den weltweiten Tochtergesellschaften von NORD zu sammeln.

Ziel der Messe vocatium Hamburg Nord, einer Fachmesse für Ausbildung und Studium, sind qualifizierte Kontakte zwischen Schülern und Ausstellern. Dafür können im Vorfeld Gespräche fest terminiert werden, um sich im Vorfeld bestmöglich darauf vorbereiten zu können. Das soll eine hohe Qualität der Beratungsgespräche sichern. Aber auch spontane Besuche am Messestand sind jederzeit herzlich willkommen. Eine weitere Möglichkeit sich über Ausbildung und Arbeit bei NORD zu informieren besteht übrigens am 4. September 2019 auf der vocatium Hamburg Ost in der HAW Hamburg Bergedorf.

Anmeldung für Gespräche erfolgt über die Homepage des Veranstalters: https://www.erfolg-im-beruf.de/…

Über die Getriebebau NORD GmbH & Co. KG

Seit über 50 Jahren entwickelt, produziert und vertreibt NORD DRIVESYSTEMS mit heute mehr als 4.000 Mitarbeitern Antriebstechnik und ist einer der international führenden Komplettanbieter der Branche. Neben Standardantrieben liefert NORD anwendungsspezifische Konzepte und Lösungen auch für besondere Anforderungen, zum Beispiel mit Energiesparantrieben oder explosionsgeschützten Systemen. Der Jahresumsatz im Geschäftsjahr 2018 betrug ca. 700 Mio. Euro. NORD verfügt heute über eigene Tochtergesellschaften und Vertriebspartner in 89 Ländern weltweit. Das dichte Vertriebs- und Servicenetz gewährleistet optimale Erreichbarkeit für kurze Lieferfristen und ein kundennahes Dienstleistungsangebot. NORD produziert ein sehr vielfältiges Getriebesortiment für Drehmomente von 10 Nm bis über 250 kNm, liefert Elektromotoren im Leistungsbereich von 0,12 bis 1.000 kW und fertigt mit Frequenzumrichtern auch die erforderliche Leistungselektronik bis 160 kW. Umrichterlösungen sind sowohl für die klassische Installation im Schaltschrank als auch für dezentrale und vollintegrierte Antriebseinheiten erhältlich.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Getriebebau NORD GmbH & Co. KG
Getriebebau-Nord-Str. 1
22941 Bargteheide
Telefon: +49 (4532) 289-0
Telefax: +49 (4532) 401-253
http://www.nord.com

Ansprechpartner:
Isabell Nemitz
Public Relations
Telefon: +49 (4181) 9289214
E-Mail: in@koehler-partner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.