Bruno Generators präsentiert Stage-V Serienstromerzeuger auf der BAUMA 2019

Seit Anfang des Jahres ist die EU-Abgasverordnung Stage-5 für mobile Maschinen anzuwenden. Die strengen Emissionsgrenzwerte betreffen dabei alle Geräte die in den NRMM (Non-Road-Mobile-Machine) Bereich fallen und somit auch alle Mobilstromerzeuger.

In enger Zusammenarbeit mit Scania konnte Bruno Generators die neueste Generation der FUSTEQ-Serie an die Stage-5 anpassen, welche nun alle Anforderungen der EU-Abgasverordnung erfüllt und ab sofort  erhältlich ist.

Anzeigen

Die Stromerzeuger der FUSTEQ-Serie zeichnen sich durch ihr intelligentes Kühl- und Luftführungssystem aus. Ein Verbund mehrerer elektrisch geregelter Kühler und Lüfter führt nach Bedarf die Motorwärme ab und passt sich dabei ständig den vorherrschenden Bedingungen an (Bruno VSi-System). Aggregate herkömmlicher Bauart nutzen hingegen mechanisch angetriebene Kühler. Diese laufen mit konstanter Drehzahl um und stellen permanent diejenige Kühlleistung zur Verfügung, welche nötig wäre, um die Anlage unter Einfluss der höchstzulässigen Umgebungstemperatur zu betreiben.

Zufolge der ständigen Bereitstellung einer Maximalkühlleistung verbrauchen herkömmliche Stromaggregate deutlich mehr Treibstoff als nötig wäre. Im direkten Vergleich nimmt die FUSTEQ-Serie rund 90% weniger Kühlleistung auf und reduziert dadurch den Treibstoffverbrauch drastisch. In Zahlen ausgedrückt entspricht dies einer Kraftstoffeinsparung von 10.750 Litern innerhalb von 1000 Betriebsstunden (ISO-Testbedingungen: 25°C, 75% Last, 50Hz/FUSTEQ20 -1400C).

Neben dem Umstieg von mechanischen Kühlern auf das VSi-System wurde der gesamte Aufbau neu konzeptioniert. Verschiedene relevante Bereiche des Gerätes sind gegeneinander abgeschirmt oder neuerdings im Verbund angeordnet. Dadurch werden Wechselwirkungen, wie sie z.B. durch Wärmeübergang oder Luftaustausch entstehen, unterbunden und anderenorts gezielt genutzt:

Das Eindringen von schädlichen Umwelteinflüssen wie Staub, Sand oder salzhaltiger Seeluft ist durch die Trennung von Motorkühler und Maschinenraum auf ein Minimum reduziert. Die Abgasschalldämpfer sind ebenfalls vom Maschinenraum separiert, sodass kein Wärmeaustausch stattfinden kann. Dadurch wird ein Betrieb bei höchsten Umgebungstemperaturen ohne Leistungsverlust möglich. Zudem wird die warme Abluft des Maschinenraumes durch die Schalldämpfer- und Abgasnachbehandlungssektion geleitet und somit die dortige Strahlungswärme ebenfalls abgeführt. Die drei voneinander getrennten Sektionen Maschinenraum, Kühlung und Schalldämpfung sind über jeweilige Wartungstüren zugänglich gemacht. Wartungen, Inspektionen oder Reparaturen gestalten sich so unkompliziert und kostengünstig.

Durch den neuartigen Aufbau der Geräte und der Anwendung des VSi-Systems ist die FUSTEQ-Serie sehr leise. Das gesamte Leistungsspektrum bewegt sich, je nach Größe und Belastung, zwischen 52 dB(A) und maximal 64 dB(A) in 7 Meter Abstand.

Sehen Sie sich die neuen Stage-5 Geräte auf der BAUMA 2019 an!

In Halle A6 Stand 102 intern und im Außenbereich zwischen Halle A5 und A6 an Stand 4 stehen Ihnen unsere Mitarbeiter für Fragen zur Verfügung. Folgende Geräte der neuen Stage 5 FUSTEQ-Serie können Sie dort live erleben:

  • 500 kVA – FQ500S Scania
  • 45 kVA – FQ50K Kohler
Über die BGG Deutschland GmbH

Bruno Generators baut und entwickelt seit nahezu 40 Jahren Mobilstromerzeuger für professionelle Anwender aus den Bereichen Bau, Vermietung, Öl- und Gasindustrie, sowie Militär/Katastrophenschutz und Mining. Dabei verlassen sich Kunden wie Zeppelin Rental, Streitkräfte verschiedener Nationen, das DRK und Forschungseinrichtungen wie die Universität Zürich auf die Qualität und Effizienz der Produkte.

Mit einer aktuellen Produktionsstärke von 35 000 Einheiten pro Jahr, einem Export in über 50 Länder und einer Gesamtproduktion von bisher mehr als 300 000 Einheiten, ist Bruno Generators der größte Stromaggregatehersteller Europas. Auf insgesamt 90 000m², verteilt auf drei Standorte, produziert Bruno Serienstromaggregate und kundenspezifische Entwicklungen jeder Größenordnung. Die Konstruktion und Installation von schlüsselfertigen Kleinkraftwerken bis 20 Megawatt zählt ebenfalls zu den Kernkompetenzen von Bruno Generators.

Durch die breite Aufstellung der Unternehmung sind Hersteller für Automotivkomponenten (Zadi, Ecie), ein Produzent der Beleuchtungsindustrie (Bestlux) und der IT Branche (Units Control) ebenfalls der Bruno Gruppe zugehörig. Um dem Kunden ein Produkt aus einer Hand bieten zu können, werden Synergieeffekte zwischen den Firmen der Bruno Gruppe ausgeschöpft. Die gesamte Produktion findet in Europa statt.

Für die weltweite Distribution und den Service im Bereich des Aggregatebaus stehen Standorte in Großbritannien, Italien und Deutschland zur Verfügung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BGG Deutschland GmbH
Saaläckerstr. 4
63801 Kleinostheim
Telefon: +49 (6027) 990557-0
Telefax: +49 (6027) 990557-90
http://www.bggde.eu

Ansprechpartner:
Marian Rapp
Medien und Kommunikation
Telefon: +49 (6027) 990557-0
E-Mail: marian.rapp@bgg.email
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.