50 Jahre bei BITZER

Robert Revellin arbeitet seit 50 Jahren beim Kälte- und Klimatechnikspezialisten BITZER. Für dieses besondere Jubiläum erhielt er eine Ehrenurkunde des Landes Baden-Württemberg.

Im Jahr 1969 stieg Robert Revellin beim Verdichterhersteller mit Sitz in Sindelfingen ein. Mittlerweile sind fünf Jahrzehnte vergangen und Revellin ist noch immer als Maschineneinrichter tätig – nun am neuen Produktionsstandort in Rottenburg. Hier fertigt BITZER seine Schraubenverdichter. Für sein außergewöhnliches Engagement würdigte das Land Baden-Württemberg Revellin mit einer Ehrenurkunde – unterzeichnet vom Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann.

Anzeigen

Ehrung für ein halbes Jahrhundert

Das schwäbische Traditionsunternehmen verlagerte 2003 seine Schraubenverdichterproduktion von Sindelfingen nach Rottenburg. Diese und viele andere Veränderungen erlebte Revellin mit und stand dabei stets zu seinem Arbeitgeber. Christiane Schaufler-Münch, Vorsitzende des Aufsichtsrats der BITZER SE und Vorsitzende des Kuratoriums von THE SCHAUFLER FOUNDATION, weiß diese Treue sehr zu schätzen: „Es ist nicht selbstverständlich, dass Mitarbeiter über mehrere Jahrzehnte einem Unternehmen verbunden bleiben – vor allem in der heutigen Zeit. Umso mehr freut es mich, dass Herr Revellin BITZER ein halbes Jahrhundert gewidmet hat. Dafür möchte ich mich ausdrücklich bei ihm bedanken.“ Weltweit beschäftigt das Unternehmen rund 3.500 Mitarbeiter an 65 Standorten – davon 16 produzierend.

Die BITZER Firmengruppe ist der weltgrößte unabhängige Hersteller von Kältemittelverdichtern. Mit Vertriebsgesellschaften und Produktionsstätten für Hubkolben-, Schrauben- und Scrollverdichter sowie Wärmetauscher und Druckbehälter ist BITZER global vertreten. Im Jahr 2017 erwirtschafteten 3.500 Mitarbeiter einen Umsatz von 740 Millionen Euro.

Bildübersicht

Die Bildmotive dürfen nur zu redaktionellen Zwecken genutzt werden. Die Verwendung ist honorarfrei bei Quellenangabe – „Foto: BITZER“ und Übersendung eines kostenlosen Belegexemplars. Grafische Veränderungen – außer zum Freistellen des Hauptmotivs – sind nicht gestattet.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BITZER Kühlmaschinenbau GmbH
Eschenbrünnlestr. 15
71065 Sindelfingen
Telefon: +49 (7031) 932-0
Telefax: +49 (7031) 932-147
http://www.bitzer.de

Ansprechpartner:
Patrick Koops
Head of Public Relations
Telefon: +49 (7031) 932-4327
Fax: +49 (7031) 932543-70
E-Mail: patrick.koops@bitzer.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.