DA2docu: Der innovative Akkuschrauber für die industrielle Produktion

Digitalisierung, Vernetzung und Transparenz spielen auch im Bereich der Verschraubungssysteme eine immer größere Rolle. Mit dem neuen Modell DA2docu setzt Plarad nun die Standards von morgen, um den sich laufend verändernden Anforderungen im Zuge der Digitalisierung gerecht zu werden. 

Akkuschrauber mit innovativer Dokumentationsfunktion

Anzeigen

Auf der bauma in München präsentierte Plarad seine neue Produktlinie DA2docu als Ergänzung zum bereits bestehenden und bewährten DA2-Akkuschrauber. Die Resonanz auf den Produktlaunch war enorm. Denn der Schrauber hat eine Besonderheit: Er dokumentiert alle Schraubfalldaten lückenlos und überträgt die Daten bei Bedarf auf den Computer. Über die eigens für den DA2docu entwickelte Data-Tranfer-Software (DTS) werden diese dann ausgewertet. Mithilfe des GPS-Moduls lässt sich außerdem nachverfolgen, wo die Verschraubung stattgefunden hat. Das bietet nicht nur Sicherheit, sondern auch eine hohe Transparenz, da sich fehlerhafte Verschraubungen somit direkt lokalisieren lassen.

„Der DA2docu mit Dokumentationsfunktion ermöglicht, mehrere tausend Verschraubungsdaten zu erfassen, vom Werkzeug zum PC zu übertragen und somit zu dokumentieren“, erklärt Plarad-Produktmanager Dirk Schröder-Cicak. „Wir berücksichtigen damit auch die kommenden Ansprüche in der industriellen Produktion und sorgen dafür, dass unsere Kunden bestens für die Zukunft gerüstet sind.“

Entwicklungen in Kooperation mit Fein

Wie bei den vorherigen Versionen des Akkuschraubers erfolgte auch die Entwicklung des DA2docu in enger Zusammenarbeit mit der Firma Fein. Durch die Kooperation, die schon seit 2014 läuft, konnte Plarad bereits wichtige Fortschritte im Bereich batteriebetriebener Schraubsysteme im Hochdrehmomentbereich machen und auch für die Zukunft sind weitere richtungsweisende Ideen in Planung. Diese sind dann wie die Dokumentationsfunktion beim DA2docu ausschließlich bei Plarad-Produkten verfügbar.

Weitere Informationen unter www.plarad.de.

Über die Maschinenfabrik Wagner GmbH & Co. KG

Seit mehr als 50 Jahren steht die Maschinenfabrik Wagner GmbH & Co. KG mit ihrer Marke Plarad für Qualität, Innovation und Zuverlässigkeit im Bereich der Schraubtechnik. Mit acht Produktlinien, vom manuellen Kraftvervielfältiger bis zum automatischen Verschraubungssystem, bietet die Maschinenfabrik Wagner die breiteste Produktpalette am Markt.

Zu den Leistungen gehören unter anderem Entwicklung, Konstruktion, Montage, Wartung, Reparatur und Kalibrierung sowie Schulung, Analyse und Beratung. Die Maschinenfabrik Wagner vereint all diese Kompetenzen unter einem Dach und ist in dieser Form einzigartig auf dem Gebiet der Schraubtechnik.

Weltweite Kundennähe und das Know-how in der Industriebranche machen die Maschinenfabrik Wagner zu einem Experten für die Verschraubungstechnik und zu einem starken Partner, wenn es um maßgeschneiderte Lösungen geht.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Maschinenfabrik Wagner GmbH & Co. KG
Birrenbachshöhe 12
53804 Much
Telefon: +49 (2245) 62-0
Telefax: +49 (2245) 62-66
http://www.plarad.de

Ansprechpartner:
Nalan Baykal-Schneider
Marketing / Werbung / PR
Telefon: +49 (2245) 62-881
Fax: +49 (2245) 62-44
E-Mail: baykal-schneider@plarad.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.