Ergonomie und Flexibilität ist Trumpf

Individuell höhenverstellbare Arbeitstische sind ein zentraler Teil der ergonomischen Arbeitsplatzgestaltung. RK Rose+Krieger hat in diesem Sinne sein RK Easywork Arbeitsplatzsystem komplett überarbeitet und kann mit zahlreichen neuen Optionen aus dem Industriebaukasten von Rose+Krieger erweitert werden.

Sein bewährtes System für aufgabenspezifische Arbeitsplätze hat RK Rose+Krieger überarbeitet und den steigenden ergonomischen Anforderungen angepasst. Wechselnde Werkstückgrößen, Erweiterungen der Produktionsabläufe oder auch der Bedarf an modernen LEAN-Arbeitsplätzen fordern individuell gestaltete oder modifizierbare Arbeitstische. Ziel ist, die körperliche Belastung der Mitarbeiter zu minimieren – wissenschaftlichen Erkenntnissen zufolge führt das zu einer Produktivitätssteigerung von bis zu 15 Prozent.

Anzeigen

Die Höhenverstellung der Arbeitstische RK Easywork erfolgt jetzt mit Hubsäulen der Multilift II Familie – in den Versionen standard, impact, telescope und ESD. Mit dem Multilift II telescope ist der Arbeitstisch beispielsweise auf eine maximale Höhe von bis zu 1378 mm verstellbar. Der Standardarbeitstisch ist kompatibel zum RK Produktportfolio und kann bis hin zum LEAN-Arbeitsplatz ausgebaut werden. Neu im optionalen Zubehör für Easywork sind eine ESD-Tischplatte, Rollenbahnen und Abschlussplatten, Steckdosenleisten zur Energieversorgung, Werkzeughalter, Schubladenblock und Tastaturablage sowie ein PC-Halter. Auf Wunsch kann der Tisch auch mit einem Handschalter mit oder ohne Display ausgestattet werden. Optisch setzt der RK Easywork nun auf die RAL-Farbe 7035 (grau).

Garantiert bedarfsgerecht dank Online-Konfigurator

Da die Anforderungen an einen Montagearbeitsplatz sehr unterschiedlich sein können, hat RK Rose+Krieger den Online-Konfigurator entwickelt, mit dem sich ein kompletter Arbeitsplatz bedarfsgerecht zusammenstellen lässt. Hier können statische Basis-Modelle oder auch höhenverstellbare Arbeitsplätze individuell konfiguriert und ausgestattet werden. Das Ergebnis kann nach Abschluss einerseits in Form von CAD-Daten oder als detailliertes Datenblatt heruntergeladen und andererseits auch direkt an Rose+Krieger gesendet werden, wo er dann wunschgemäß angeboten oder auch gefertigt wird. Der RK Easywork wird wahlweise unmontiert oder mit allen erforderlichen Anbaukomponenten komplett montiert geliefert.

Über die RK Rose+Krieger GmbH

Gegründet 1972 ist die RK Rose+Krieger GmbH heute als Tochtergesellschaft der weltweit operierenden Phoenix Mecano AG ein Komplettanbieter mit einer Produktauswahl an Lineartechnik, Profil-Montagetechnik, Verbindungs- und Modultechnik, die am Markt einzigartig ist. Im Angebot sind Katalogprodukte ebenso wie Maßanfertigungen, Systemlösungen und Sonderentwicklungen. RK Rose+Krieger beschäftigt mehr als 550 Mitarbeiter weltweit, rund 230 davon am Stammsitz in Minden. Erfahren Sie mehr unter www.rk-rose-krieger.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

RK Rose+Krieger GmbH
Potsdamer Str.9
32423 Minden
Telefon: +49 (571) 9335-0
Telefax: +49 (571) 9335-119
http://www.rk-rose-krieger.com

Ansprechpartner:
Julia Wolff
Public Relations
Telefon: +49 (4181) 92892-36
E-Mail: jw@koehler-partner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.