Absturzgefahr gebannt

Schwerkraftbelastete Achsen müssen gegen ein unbeabsichtigtes Absinken oder Abstürzen gesichert werden. Die Stufenlose Haltebremse SHB und die Abstecksicherung ASS von LEANTECHNIK eignen sich ideal für diese Aufgabe. Sie wurden speziell für den Einsatz mit den bewährten lifgo®– und lean SL®-Zahnstangengetrieben entwickelt.

Die Abstecksicherung ASS dient der Arretierung von Anlagen und Vorrichtungen im Reparaturfall oder anlässlich einer Begehung. Sie kann in Verbindung mit einem lifgo®– oder lean SL®-Getriebe auch als Positioniereinheit für einen festen Wert verwendet werden.

Anzeigen

Herzstück der ASS ist ein Luftzylinder, der die Sicherung im Normalbetrieb gegen einen Federdruck geöffnet hält. Im Einsatzfall wird der Zylinder entlüftet, der Zahnriegel fährt mittels Federdruck in Richtung Zahnstange vor und die Anlage wird im Schleichgang abgesenkt bis der Zahnriegel ganz in die Zahnstange eingesenkt ist. Nachdem ein zweiter Induktivschalter das Erreichen der Verriegelungsposition an die Steuerung gemeldet hat, wird die Senkbewegung sofort angehalten.

Die Abstecksicherung kann sowohl an den lifgo®– als auch an den lean SL®-Zahnstangen-getrieben von LEANTECHNIK montiert werden. Sie funktioniert nach dem Prinzip des Formschlusses und lässt sich auch nachträglich einfach an das Getriebe anbauen. LEANTECHNIK liefert die ASS in vier Baugrößen, wobei die Lastsicherung immer der 5-fachen Nennlast des jeweiligen lifgo®-/lean SL®-Getriebes entspricht.

Mit der Stufenlosen Haltebremse SHB können Anlagen und Anlagenteile dagegen auch im laufenden Betrieb gegen ein plötzliches Absinken gesichert werden. Die SHB arbeitet ebenfalls pneumatisch und wurde eigens für den Einsatz an lifgo®-Zahnstangengetrieben konzipiert. Durch Belüften der Bremse mit dem erforderlichen Betriebsdruck wird das Klemmelement der Bremse gelöst. Die Entlüftung bewirkt den Druck der Tellerfeder auf das Klemmelement – die Profilschiene ist geklemmt.

Im Unterschied zur ASS hat die SHB ein kraftschlüssiges Wirkprinzip. Sie kann aufgrund des Fail Safe-Prinzips auch als Sicherheitsbremse verwendet werden.

Die SHB ist in einer 6- und einer 20 bar-Ausführung sowie in drei Größen verfügbar und wird einbaufertig montiert geliefert. Der Einsatz der Haltebremse sollte bereits bei der Anlagen-Planung berücksichtigt werden, da ein nachträglicher Einbau mit mehr Aufwand verbunden ist.

Über die LEANTECHNIK AG

Seit über 20 Jahren entwickelt LEANTECHNIK in Oberhausen leistungsstarke Zahnstangenhubgetriebe für die Automatisierungstechnik. Neben der Produktion und dem Vertrieb von Zahnstangenhubgetrieben der beiden Produktserien lifgo® und lean SL® konstruieren und fertigen wir teil- und funktionsfertige Anlagen unter dem Produktnamen leantranspo®.
Was uns bewegt ist der Anspruch, unseren Kunden durch unser Produkt stets ein Höchstmaß an Präzision, Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit zu bieten und gleichzeitig dem Nutzer volle Flexibilität zu gewährleisten. Wir verstehen uns als Technologieführer in einer wachstumsstarken Branche.
Unsere Zahnstangengetriebe bieten unzählige Anwendungsmöglichkeiten: Sie können überall, wo Bewegung leistungsstark umgesetzt werden soll, eingesetzt werden. Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.
Die internationale Vertriebs- und Servicestruktur der Leantechnik AG besteht aus zahlreichen Vertretungen in Europa, Australien, Südafrika und Asien, sowie unserer Tochtergesellschaft in den USA, Leantechnik LP.
In jeder erdenklichen Branche, in der präzise und synchrone Positionierungsaufgaben gelöst werden müssen, kommen die Produkte zum Einsatz: Ganz gleich, ob in der Verkehrstechnik, im Anlagen- und Maschinenbau oder der Lebensmittel- und Chemieindustrie.
Besonders in der Automobilindustrie hat Leantechnik durch jahrelange Kooperation mit namhaften Herstellern und Zulieferern branchenspezifisches Know-how gesammelt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

LEANTECHNIK AG
Im Lipperfeld 7c
46047 Oberhausen
Telefon: +49 (208) 49525-0
Telefax: +49 (208) 49525-18
http://www.leantechnik.com

Ansprechpartner:
Ramona Lienhop
Public Relations
Telefon: +49 (4181) 92892-23
E-Mail: rl@koehler-partner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel