Haeusgen wechselt in den Aufsichtsrat von HAWE Hydraulik

Neuer CEO im nun vierköpfigen HAWE-Vorstandsteam wird Robert Schullan, der bereits seit 2018 für das Ressort Market Relationship Management verantwortlich ist.

„Der Zeitpunkt für den Rollenwechsel ist perfekt.“ So kommentiert Karl Haeusgen seinen Wechsel aus dem Vorstand in den Aufsichtsrat von HAWE Hydraulik. „2018 war eines der besten Jahre in der HAWE-Geschichte, die Unternehmensstrategie ist neu ausgerichtet und einige spannende strategische Projekte sind im Fluss.“ Hinzu kommt, dass Hans-Jürgen Thaus, seit 2015 im Aufsichtsrat von HAWE und seitdem auch Vorsitzender dieses Gremiums, zum 27.6.2019 aus Altersgründen ausscheidet.

Anzeigen

„Als Vorsitzender des Aufsichtsrats gewinne ich Zeit und Freiraum, um mich intensiver als bisher mit dem strategischen und langfristigen Blick nach vorne zu beschäftigen und die daraus resultierenden Ideen und Konzepte ins Unternehmen zu tragen. Und ich freue mich darauf, diese Themen aus einer ganz strategischen, ganzheitlichen Perspektive verfolgen und unterstützen zu können.“, so Haeusgen weiter.

Mit Robert Schullan erhält HAWE Hydraulik einen CEO, der das Unternehmen kennt und gleichzeitig einen frischen, neutralen Blick von außen hat. Aus seiner langen Führungstätigkeit bei Schaeffler bringt er ein großes Netzwerk und einen reichhaltigen Erfahrungsschatz. Wolfgang Sochor als sein Stellvertreter und als COO kennt dank seiner langen Firmenzugehörigkeit alle Ecken dieses Unternehmens, die Kultur, die Menschen, die Strukturen. Sein Thema ist das Erreichen „Operativer Exzellenz“, die entscheidend ist für den Erfolg von HAWE Hydraulik. Gemeinsam mit Markus Unterstein (CFO) und Axel Schwerdtfeger (CTO) steht das HAWE-Vorstandsteam für eine optimale Kombination aus interner und externer Erfahrung und Kompetenz.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HAWE Hydraulik SE
Einsteinring 17
85609 Aschheim/München
Telefon: +49 (89) 379100-1000
Telefax: +49 (89) 379100-91000
http://hawe.com

Ansprechpartner:
Astrid Vosberg
Pressearbeit
Telefon: +49 (89) 3791001134
E-Mail: a.vosberg@hawe.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel