Kapazitive Balluff Sensoren in M12 – jetzt auch mit IO-Link

Wer berührungslos metallische und nichtmetallische Objekte oder in direktem Medienkontakt und Füllstände erfassen möchte, ist mit den kompakten kapazitiven Sensoren von Balluff in Schutzart IP 67 gut aufgestellt. Die bündig einbaubaren Varianten sind ideal für die Objekterkennung und die nichtbündigen zur Erfassung von Füllständen. Die neue Generation in der Bauform M12 im robusten VA-1.4404-Gehäuse und mit einer aktiven Fläche aus PEEK besticht durch optimierte technische Eigenschaften. Alle Sensoren verfügen über eine Betriebs-, Status- und Schaltfunktionsanzeige.

Der Anwender hat die Wahl zwischen Ausführungen mit IO-Link-Schnittstelle und konventioneller Endstufe, also Schließer oder Öffner jeweils mit Push-Pull-Funktion. Über die Teachleitung kann er die Empfindlichkeit ganz einfach an die jeweilige Applikation anpassen, was besonders vorteilhaft ist, wenn der Sensor an einer schwer zugänglichen Stelle verbaut ist. Erweiterte Funktionalitäten bieten die IO-Link-Ausführungen. Sie lassen sich von zentraler Stelle aus parametrieren und ermöglichen eine einfache Diagnose durch die Überwachung der Prozesswerte. Unter dem Strich bedeutet dies mehr Sicherheit für die Applikationen.

Anzeigen

 

Über die Balluff GmbH

1921 in Neuhausen a. d. F. gegründet, steht Balluff mit seinen 4000 Mitarbeitern weltweit für innovative Technik, Qualität und branchenübergreifende Erfahrung in der industriellen Automation. Als führender Automatisierungsspezialist bietet das Familienunternehmen in vierter Generation ein umfassendes Portfolio innovativer Sensor-, Identifikations- und Netzwerktechnologien und Software für ganzheitliche Systemlösungen an.

Neben dem zentralen Firmensitz in Neuhausen auf den Fildern verfügt das Unternehmen rund um den Globus über Produktions- und Entwicklungsstandorte sowie Niederlassungen und Repräsentanzen. Dies garantiert seinen Kunden eine schnelle weltweite Verfügbarkeit der Produkte, einen perfekten Service und eine hohe Beratungsqualität direkt vor Ort.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Balluff GmbH
Schurwaldstr. 9
73765 Neuhausen
Telefon: +49 (7158) 1730
Telefax: +49 (7158) 69154
http://www.balluff.com

Ansprechpartner:
Dr. Detlef Zienert
Pressekontakte /PR, Presseansprechpartner
Telefon: +49 (7158) 173-418
Fax: +49 (7158) 173-500
E-Mail: detlef.zienert@balluff.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel