Meusburger präsentiert Neuheiten im Bereich Werkstattbedarf

Mitte Juni vergrößerte Meusburger sein Produktsortiment im Bereich Werkstattbedarf um zahlreiche Neuheiten und Erweiterungen in den Produktgruppen Zerspanung, Erodierzubehör und Spanntechnik. Zudem hat Meusburger auch Neuprodukte bei den Messmitteln, der Hebetechnik und der Oberflächentechnik.

Hochleistungsreibahlen bis 65 HRC

Anzeigen

Die neuen Hochleistungsreibahlen aus Vollhartmetall (VHM) mit TiAlN Multilayer-Beschichtung sorgen für höchste Performance und Prozesssicherheit bei der Zerspanung. Dank bester Schnittdaten werden die Bearbeitungszeiten deutlich gesenkt, was zu einer Reduktion der Prozesskosten führt. Die Hochleistungsreibahlen sind für weiche sowie gehärtete Stähle bis 65 HRC geeignet. Speziell bei Durchgangslöchern sorgen die Kühlkanäle am Schaft für eine perfekte Kühlung bei der Bearbeitung. Erhältlich sind die neuen Reibahlen für Durchgangsbohrungen H7 (WZR 102520) sowie als Fixmaß (WZR 102522) mit den Hundertstel-Abstufungen X,98 bis X,02 im Durchmesserbereich 3 bis 12 mm.

Hochleistungs-Fräser mit Spanteiler und Kernsprung WZF 126688

Der Hochleistungs-Fräser für die HPC-Bearbeitung mit ungleicher Teilung und Zentrumsschnitt zeichnet sich speziell durch den sogenannten Spanteiler aus. Die Unterbrechung an der Schneide sorgt dafür, dass kurze Späne erzeugt werden und somit eine bessere Spanabfuhr gewährleistet ist. Ergebnis ist eine deutliche Erhöhung der Prozesssicherheit durch das geringere Risiko von Spänestau. Zudem verfügt der Fräser ab einem Durchmesser von 6 mm über einen Kernsprung. Dieser schafft einen optimierten Spanraum: Im vorderen Schneidenbereich besitzt der Fräser einen größeren Spanraum, welcher in Richtung Fräserschaft immer kleiner wird. Das führt zum einen zu einer besseren Spanabfuhr und zum anderen für mehr Stabilität im Kern des Fräsers. Der neue Fräser ist für sämtliche, auch rostfreie, Stähle geeignet. Meusburger bietet den WZF 126688 im Durchmesserbereich von 3 bis 16 mm in den Schneidenlängen 4xd sofort ab Lager an.

Präzisionsschraubstock HWS 510

Der allseitig haarwinkelgenau feinstgeschliffene Präzisionsschraubstock eignet sich ideal für horizontale, vertikale sowie seitliche Fräs-, Schleif-, Kontroll- und Erodierarbeiten. Die Winkelgenauigkeit und Parallelität liegt bei 0,003/100 mm. Dank dem Niederzugeffekt wird ein Abheben des Werkstückes verhindert – somit ist kein Niederklopfen notwendig. Die Betätigung erfolgt über einen Innensechskantschlüssel und die Schnellverstellung mittels Steckwelle. Der Präzisionsschraubstock HWS 510 ist in den Backenbreiten 60, 75, 100 und 125 mm verfügbar.

Schnellspannfutter mit Schraubverschluss für System ITS

Mit den neuen Schnellspannfuttern HER 3012 für ITS-50 bzw. HER 3032 für ITS-50/ITS-100 lassen sich Elektrodenhalter schnell und prozesssicher über einen Schraubverschluss spannen. Sie eignen sich ideal für die Elektrodenbearbeitung.

Erweiterungen bei den Elektroden

Mit rund 100 neuen Größen erweitert Meusburger sein Sortiment bei den Elektroden mit System- und Mehrfach-Bohrbild aus Kupfer und Graphit. Zusätzlich sind die Graphitzuschnitte in den Qualitäten Q70 (V 92221), Q60 (V 92224) und Q40 (V 92227) ab sofort auch in den Stärken 90, 100, 120 und 150 mm erhältlich.

Über die Meusburger Georg GmbH & Co KG

Das Unternehmen Meusburger ist als Teil der Meusburger Group Marktführer im Bereich hochpräziser Normalien. Weltweit nutzen 21.000 Kunden die Vorteile der Standardisierung und profitieren von über 50 Jahren Erfahrung in der Bearbeitung von Stahl. Ein umfangreiches Normalienprogramm, kombiniert mit ausgesuchten Produkten für den Werkstattbedarf, macht Meusburger zum zuverlässigen und globalen Partner für den Werkzeug-, Formen- und Maschinenbau.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Meusburger Georg GmbH & Co KG
Kesselstr. 42
A6960 Wolfurt
Telefon: +43 (5574) 6706-0
Telefax: +43 (5574) 6706-12
http://www.meusburger.com/

Ansprechpartner:
Miriam Grabherr
Kommunikation I Pressearbeit
Telefon: +43 (5574) 6706-1516
E-Mail: M.Grabherr@meusburger.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel