DigitalShift 2019 – Die Konferenz für Compliance und neue Technologien (Konferenz | München)

Als einzigartiges Leuchtturm-Event für die Themen Datenschutz, Informationssicherheit, Digital Ethics und neue Technologien findet DigitalShift nach erfolgreicher Premiere im Jahr 2018 im September zum zweiten Mal statt. Schwerpunkt-Thema dieses Jahr: „Data, Trust & Privacy“.

Anzeigen

Das Konzept

Konferenzen zum Thema Compliance, Datenschutz oder neue Technologien gibt es wie Transaktionen auf der Blockchain. Warum also noch eine Weitere in diese Kette einreihen?

Auf den bestehenden Konferenzen fehlt oft ein ganzheitliches Bild, vor allem das Thema Symbiose von Compliance mit neuen, disruptiven Technologien, wie Blockchain, AI & Co. Die traditionellen, starren Konferenzgerüste eignen sich zudem schlecht für Kollaborationen. DigitalShift bringt agile Methoden wie Design Thinking ins Zentrum der Veranstaltung und schafft so einen produktiven Dialog mit dem Auditorium.

Vortragende

  • Dr. Jana Moser (Datenschutzexpertin, DATAREALITY & DPO Insights)
  • Prof. Dr. Dirk Heckmann (Direktor am Bayerischen Forschungsinstitut für Digitale Transformation, Mitglied der Datenethikkommission)
  • Max Schrems (Jurist, Autor und Datenschutzaktivist)
  • Matthias Lichtenthaler (Head of Digital Transformation, Bundesrechenzentrum Österreich)
  • Christoph Steiger (Digital Transformation Leader, zuvor Global Head of Business Transformation Services, SAP)
  • Erik Rusek (Senior Manager Cyber Security & Privacy, PwC Österreich)
  • Dr. Sonja Dürager (Attorney at Law & Partner, bpv Hügel Rechtsanwälte GmbH
  • Leif-Nissen Lundbæk (Co-Founder & CEO, XAIN AG)
  • Silvan Jongerius (Managing Partner & DPO, TechGDPR GmbH)
  • Dr. Burkhard Fassbach(Rechtsanwalt und Whistleblowing Experte bei Schneiders & Behrendt)
  • Dr. Benedikt Schneiders (Rechtsanwalt Datenschutzexperte bei Schneiders & Behrendt)
  • Philipp Amann (Leiter der Stabsstelle Datenschutz und Informationssicherheit, Innsbrucker Kommunalbetriebe AG)

Weitere Details zu den Speakern: digitalshift.xyz/#speakers

Compliance

Das Thema Compliance ist nicht neu. Dennoch gibt es einige Faktoren, die das Gebiet immer wichtiger werden lassen:

  • Regelungen & Gesetze nehmen zu.
  • Unternehmen sind häufiger im internationalen Kontext tätig und müssen daher auch ausländische Regelungen beachten.
  • Durch die gestiegene Sensibilität für das Thema, droht Unternehmen bei Complianceverstößen ein erheblicher Reputationsverlust.
  • Strafen & Bußgelder haben sich in der jüngeren Vergangenheit deutlich erhöht.

Neue Technologien

Dass der Blick auf die neuesten technischen Entwicklungen für Unternehmen existenzentscheidend ist, dürfte jedem spätestens seit Aufkommen des Internets klar sein. Aber wo ist die Verbindung zur Compliance? Compliance ist 1. so volatil und 2. so komplex, dass Unternehmen hier regelmäßig sehr kurzfristig vor sehr großen Herausforderungen stehen, siehe DSGVO. Ohne die neuesten Technologien sind diese Compliance-Anforderungen dann kaum oder nur mit unzähligen Mitarbeiterstunden zu bewältigen.

Bei einigen Firmen wird z. B. das von der DSGVO geforderte Verarbeitungsverzeichniss noch händisch mit Excel geführt. Das ist ähnlich effektiv, wie Werbevideos via VHS Kassette zu verteilen. DigitalShift stellt neue Technologien vor, welche die Compliance-Umsetzung optimal und effizient unterstützen.

Der ganzheitliche Ansatz

Das Thema Compliance kann sich schnell überwältigend anfühlen, weil es so viele unterschiedliche Aspekte umfasst. Oft wird daher nur ein Teilbereich betrachtet. Dass dabei wichtige Zusammenhänge, Themenüberschneidungen und daraus resultierend natürlich auch Einspar- und Optimierungspotentiale übersehen werden, liegt in der Natur der Dinge.

Auch DigitalShift hat einen Fokus Richtung Datenschutz, jedoch immer unter Einbeziehung anderer Compliance-Themen und weiterer ganzheitlicher Aspekte, wie z. B. dem Einsatz neuester Technologien oder Digital Ethics. Der berühmt- berüchtigte Blick über den Tellerrand ist bei allen Vorträgen Grundvoraussetzung, damit Unternehmen von neuen Entwicklungen nicht überrascht werden.

Eventdatum: Mittwoch, 25. September 2019 09:30 – 18:00

Eventort: München

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

Akarion AG
Prinzregentenplatz 7
81675 München
Telefon: +49 (89) 9974085-0
http://www.akarion.com

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet