Neue Generation an Schrägauswerfern

Innenliegende Hinterschneidungen im Kunststoffteil lassen sich oft einfacher mittels Schrägauswerfern anstatt mit Schiebern entformen. Mit der neuen Schrägauswerfereinheit E 3270 bietet Meusburger eine kostengünstige und einbaufertige Alternative zu den bestehenden Schrägauswerfern am Markt. Die Bauteilgeometrie wird aus einem Erodierblock erstellt, was zu einem hohen Maß an Gestaltungsfreiheit führt. Die DLC-Beschichtung der Schubstange sorgt zudem für minimalen Verschleiß, beste Gleiteigenschaften und letztlich auch für eine hohe Lebensdauer.

Funktionsprinzip

Anzeigen

Die Schrägschiebereinheit besteht im Wesentlichen aus drei Bauteilen und das Funktionsprinzip ist denkbar einfach: Ein rechteckiger Erodierblock – in verschiedenen Größen erhältlich – wird entsprechend der Hinterschneidung mittels Drahterodieren bearbeitet. Dieser wird nun über eine im Auswerferpaket befestigte Schubstange in eine Nut eingehängt. Die Schubstange gleitet entlang der Schubstangenführung, welche bündig an der Rückseite der Zwischen- oder Formplatte angeschraubt wird. Dank der rechteckigen Ausführung wird eine optimale Auflagefläche der Führung erreicht. Gleichzeitig kann die Überbestimmung der seitlichen Führung verhindert werden. Wird nun das Auswerferpaket nach vorne gefahren, gleitet der bearbeitete Erodierblock der Nut entlang und gibt die Hinterschneidung im Kunststoffteil frei. Die Schrägauswerfereinheit ist in acht verschiedenen Größen erhältlich. Die Hübe reichen von 4 bis 8 mm mit einem maximalen Winkel von 10°.

Optimale Abstimmung der Materialien

Die DLC-Beschichtung der Schubstange in Materialqualität 1.2767 sorgt für eine optimale Gleitreibung zwischen Schubstange und Erodierblock bzw.  zwischen der Schubstange und der Schubstangenführung aus Zinnbronze. Der Erodierblock wird in der Materialqualität 1.2343 ESU mit einer Härte von 54-2 HRC geliefert. Dank diesem Warmarbeitsstahl in ESU-Güte sind auch Polituren sehr gut möglich.

Erodierblock für maximale Gestaltungsfreiheit

Aus einem Erodierblock für die Schrägauswerfereinheit E 3272 in rechteckiger Ausführung können in der Regel vier Schrägauswerfer gefertigt werden. Meusburger bietet den Block in vier verschiedenen Größen an. Die bereits eingebrachte Kontur für die Führung sowie eine mögliche Stapelbearbeitung beim Drahterodieren sorgen für kürzeste Bearbeitungszeiten. Der Auswerferwinkel kann dabei optimal für die Anwendung ausgewählt werden. Somit kann auch der Hub exakt auf die Konstruktion angepasst werden. Im Innenbereich des Artikels ist das speziell dann von Vorteil, wenn der Platz für den Schrägauswerfer eingeschränkt oder eine Störgeometrie am Artikel vorhanden ist. Die Stärke der Erodierblöcke ist einbaufertig geschliffen, kann aber bei Bedarf in einer beliebigen Stärke von 7 bis 20 mm nachgeschliffen werden.

CAD-Daten inklusive Einbauräumen sofort verfügbar

Die CAD-Daten für die Schrägauswerfereinheit E 3270 stehen, wie bei Meusburger üblich, sofort zum Download zur Verfügung. Zudem können die Einbauräume direkt generiert werden – dies erspart viel Zeit bei der Konstruktion. Die Schrägauswerfereinheit sowie die Erodierblöcke sind sofort ab Lager verfügbar.

Zum Thema Schrägauswerfer gibt es von Meusburger ein Produktvideo mit interessanten Informationen – einfach hier klicken und ansehen.

Über die Meusburger Georg GmbH & Co KG

Das Unternehmen Meusburger ist als Teil der Meusburger Group Marktführer im Bereich hochpräziser Normalien. Weltweit nutzen 21.000 Kunden die Vorteile der Standardisierung und profitieren von über 50 Jahren Erfahrung in der Bearbeitung von Stahl. Ein umfangreiches Normalienprogramm, kombiniert mit ausgesuchten Produkten für den Werkstattbedarf, macht Meusburger zum zuverlässigen und globalen Partner für den Werkzeug-, Formen- und Maschinenbau.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Meusburger Georg GmbH & Co KG
Kesselstr. 42
A6960 Wolfurt
Telefon: +43 (5574) 6706-0
Telefax: +43 (5574) 6706-12
http://www.meusburger.com/

Ansprechpartner:
Miriam Grabherr
Kommunikation I Pressearbeit
Telefon: +43 (5574) 6706-1516
E-Mail: M.Grabherr@meusburger.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel