Technologietage 2019 (Networking-Veranstaltung | )

Messtechnik von Z bis A – Von der Zielsetzung bis zur Auswertung

Anzeigen

Das ist der Leitgedanke unserer Technologietage, zu denen wir seit 2005 einladen. Bei diesen informativen Treffen werden anhand von Beispielen aus den verschiedenen measX-Tätigkeitsfeldern Lösungen vorgestellt, die unsere Kunden aus unterschiedlichen technischen Bereichen bei ihrer täglichen Arbeit unterstützen.

So bietet sich eine Möglichkeit für den Erfahrungsaustausch unter Ingenieuren und Entscheidern gleichermaßen.

Die 1-tägigen Veranstaltungen gliedern sich in mehrere Vorträge mit kurzen Fragerunden und einer offenen Diskussion am Ende des Tages, bei der unsere Besucher sich konkret zu eigenen Fragestellungen mit unseren Fachleuten austauschen können.

In diesem Jahr erwartet Sie eine interessante Veranstaltung zu neuen Ansätzen in der Messdatenerfassung, Messdatenverwaltung und Testdatenanalyse.

In Mönchengladbach findet der Technologietag am 24. September im Haus Erholung statt.
In Stuttgart findet der Technologietag am 26. September im Dormero Hotel statt.

Freuen Sie sich auf diese Themen:

  • Voll in die Eisen: Bremskreismanipulation während der Fahrt
    Wie lässt sich auf dem Proving Ground gefahrlos testen, wie das Fahrzeug reagiert, wenn einzelne Komponenten der Bremsanlage versagen? Dazu müssen die Bremskreise während der Fahrt manipuliert werden. Wie dies mit dem NI Single Board RIO realisiert wurde, erfahren Sie in diesem Vortrag. Ein eindrucksvolles Beispiel für die Fehlersimulation im Fahrzeugtest.
  • Machine Learning applied: An introduction to ML illustrated by a real-life example
    Was bieten künstliche Intelligenz und Machine Learning für die Mess- und Prüftechnik? Sie erhalten eine Einführung in dieses Thema und erfahren am konkreten Beispiel, wie ML-Methoden erfolgreich für die Qualitätskontrolle in der Fertigung von Tintenfedern eingesetzt werden.

  • Countdown läuft: Neuigkeiten zur Allroundsoftware für Messtechnik DASYLab 2020
    Kann man eine so bewährte Software wie DASYLab überhaupt noch weiter verbessern? Man kann. Am Technologietag erfahren Sie aus erster Hand, worauf Sie sich als Anwender freuen können. Neu sind unter anderem die Behandlung von mehreren Bildschirmlayouts, die Datenübergabe in die Cloud, die Anbindung an die measX Auswertetools, neue Hardwaretreiber uvm.
  • DASYLab extrem: Teilautomatisierter Pumpenprüfstand
    Die „Easy to use“-Software DASYLab ist ein etabliertes Tool für schnelle Lösungen und Testaufbauten. Am Beispiel eines komplexen Prüfsystems zur Qualitätskontrolle erfahren Sie, wie Sie mit DASYLab auch äußerst anspruchsvolle Prüfabläufe umsetzen. Eine Schlüsselrolle spielt dabei das State-Machine-Modul.
  • Digital vernetzt: Internet- und cloudbasierte Lösungen in der Messtechnik
    Das Internet ist aus der Messtechnik nicht mehr wegzudenken. In diesem Vortrag erfahren Sie an konkreten Beispielen, wie Sie die Daten Ihrer Messapplikation in der Cloud speichern und in einem Dashboard zeit-, orts- und plattformunabhängig visualisieren.
  • Testdatenanalyse mit Turbo: Universelle Auswertesoftware im Einsatz
    Wie gelingt es, aus Testdaten schneller relevante Schlüsse zu ziehen? Sie lernen das flexibe Auswertetool X-Frame kennen und erfahren, wie SIe mit wenigen Klicks aussagekräftige Analysen und Reports generieren. Möglichkeiten der vollautomatisierten serverbasierten Auswertung werden ebenfalls beleuchtet.

Die Veranstaltungen starten um 9:00 Uhr und werden um ca. 15:30 Uhr mit einer offenen Diskussion enden.
Für Ihr leibliches Wohl wird bestens gesorgt.

Die Teilnahme ist kostenlos, die Teilnehmerzahl begrenzt.


Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr Dr. Joachim Hilsmann und das measX-Team

Eventdatum: Dienstag, 24. September 2019 09:00 – 15:30

Eventort:

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

measX GmbH & Co. KG
Trompeterallee 110
41189 Mönchengladbach
Telefon: +49 (2166) 9520-0
Telefax: +49 (2166) 9520-20
http://www.measx.com

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet