H.P. Kaysser sieht die Zukunft bunt

Mit einer Großinvestition in die Zukunft modernisiert H. P. Kaysser seine Pul­verbeschichtungsanlagen. In zwei neuen Hallen enstehen hochmoderne, energie- und materialsparende sowie umweltfreundliche Anlagen für die Beschichtung bestellter oder für die eigenen Systemlösungen benötigter Metallteile. Teil eins der Anlage wurde jüngst in Betrieb genommen. Teil zwei für Großteile folgt 2020.

„Die neue Pulverbeschichtung ist ein Meilenstein auf unserem Weg in eine immer buntere Zukunft“, ist Timm Kaysser überzeugt. Der Projektleiter und Gründerenkel der H. P. Kaysser GmbH & Co. KG. hat jüngst den ersten Teil des Großprojekts in Betrieb genommen. Eine hochmoderne und vollautomatische Pulverbeschichtungsanlage für 2500 x 1000 x 1500 Millimeter große Bauteile. Teil zwei des Millionenpro­jekts, für das extra zwei neue Hallen gebaut wurden, schafft Großteile von bis zu vier Metern Länge und zwei Tonnen Gewicht und wird 2020 in Betrieb gehen.

Anzeigen

Herren über Termin und Qualität

„Wir haben gern die Kontrolle über Termin und Qua­lität, das verstehen wir unter Kundenorientierung“, betont Kaysser, „deshalb war es klar, dass wir unsere in die Jahre gekommenen Anlagen ersetzen und den Prozess keinesfalls outsourcen.“ Die neue hochmoderne Durchlaufanlage ist nicht nur extrem leistungsfähig sondern auch sehr energie- und mate­rialsparend sowie umweltschonend. Mit ihr lassen sich Serienteile genauso effizient beschichten wie Einzelbauteile. „Den reinen Farbwechsel schaffen wir in einer Minute“, so Kaysser. Acht Farbwechsel je Schicht verspricht der Hersteller.

Die neue Anlage verfügt über fünf Aufgabe- und drei Abnahmeplätze. Insgesamt beschäftigt sie pro Schicht zehn Mitarbeiter. Die Farb- und Oberflächen­qualität ist trotz dünner Schicht von gleichmäßigen und schwankungsfreien 120 µ deutlich verbessert. Angestrebt werden noch dünnere aber widerstands­fähige Beschichtungsdicken von 80 µ und sogar darunter. Dadurch will Kaysser eine Materialeinspa­rung von rund 30 Prozent erreichen. Zusammen mit der Rückgewinnung des Oversprays von 98 Prozent versprechen sich die Metallexperten eine deutliche Effizienzsteigerung beim Pulverbeschichten.

Kunden sollen rundum profitieren

Zugute kommt das alles den Kunden, den außer Haus genauso, wie denen im eigenen Haus. So versteht sich die Investition im zweistelligen Millio­nenbereich als weitere Stärkung der Fertigungstiefe. H.P. Kaysser ist ein inhabergeführter, mittelständi­scher Komponenten- und Systemlieferant in der Metallbearbeitung und produziert von einfachen Blechteilen bis zu hochkomplexen, mit Elektronik versehenen Baugruppen einbaufertige Teile. Darüber hinaus gibt es seit bald zehn Jahren das Online-Portal Laserteile4you, über das Kunden zuverlässig und schnell individuelle Metallteile in großen und kleinen Stückzahlen bestellen können – natürlich in einer bunten Farbpalette.

H.P. Kaysser auf Blechexpo: Halle 1, Stand 1402

389 Wörter, 2.906 Zeichen
Bei Abdruck bitte zwei Belegexemplare an SUXES, Endersbacher Straße 69, 70374 Stuttgart

Text und Bilder auch unter www.pressearbeit.org

Über die H.P. Kaysser GmbH + Co. KG

Systemlösungen in Metall

Die H.P. Kaysser GmbH + Co. KG gehört mit über 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Nellmersbach bei Stuttgart zu den führenden mittelständischen Unternehmen im Bereich der Blechbearbeitung. Als inhabergeführter, mittelständischer Komponenten- und Systemlieferant in der Metallbearbeitung produziert das 1947 von Hans Paul Kaysser gegründete Unternehmen von einfachen Blechteilen bis zu hochkomplexen, mit Elektronik versehenen Baugruppen einbaufertige Teile. Vom Engineering über die komplette Prozesskette Blech bis zur Logistik werden intelligente und wirtschaftliche Lösungen angeboten. Auf einer Fläche von 30.000 m² vereint das Unternehmen mechanische Fertigung, vollautomatische Metallbearbeitung und Dienstleistungen rund um die Produkte. Bearbeitet werden Stahl, Guss, Edelstahl, Titan, NE-Metalle und Aluminium in allen Variationen.

H.P. Kaysser ist Partner für anspruchsvolle Industriekunden unterschiedlichster Branchen und dabei häufig auch Entwicklungs- und Strategiepartner. In langfristigen Kooperationen arbeitet das Unternehmen für Kunden, die ihre eigene Fertigungstiefe reduzieren möchten, Kompetenzen auslagern wollen und dafür einen Top-Outsourcing-Partner für ihre Bauteile suchen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

H.P. Kaysser GmbH + Co. KG
Hans-Paul-Kaysser-Straße 4
71397 Leutenbach
Telefon: +49 (7195) 188-0
Telefax: +49 (7195) 188-30
http://www.kaysser.de

Ansprechpartner:
Angela Kaysser
Telefon: +49 (7195) 64507
E-Mail: angela.kaysser@kaysser.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel