Kardiovaskuläre Assistenzgeräte

Die Produkte der August Steinmeyer GmbH & Co. KG sind bekannt für höchste Präzision und beste Qualität: Für ein innovatives Herzunterstützungssystem wurde ein Miniatur-Kugelgewindetrieb mit genau diesen Merkmalen benötigt. Das im hauseigenen optiSLITE-Verfahren nochmals verbesserte Produkt sichert nun unter anderem die Druckregelung der Blutpumpe.

Aktive Entlastung des Herzens und Unterstützung des Blutkreislaufs: Der Einsatz einer Herzpumpe kann bei Schädigungen des kardiovaskulären Systems überlebenswichtig sein. In jüngerer Vergangenheit wurden zunehmend Pumpen auf den Markt gebracht, die voll implantiert werden – allerdings sind sie teuer und nicht für jeden Patienten geeignet. Als Alternative wurden nun Systeme entwickelt, die auf implantierte Ballons und externe Pumpen setzen. Sie erlauben den Einsatz bei wesentlich mehr Patienten und Erkrankungen.

Anzeigen

Die Entwickler standen vor technischen Herausforderungen: Es galt, eine portable Pumpe zu entwerfen, welche nicht nur die Druckbeaufschlagung des Ballons im Herzen sorgfältig steuern kann, sondern auch den speziellen Ansprüchen an Gewicht, Größe und Lautstärke gerecht wird. Die Lösung, die ein Kunde von August Steinmeyer fand, ist ein Miniatur-Kugelgewindetrieb als Antriebsmechanismus in Kombination mit einem speziell entwickeltem Metallbalg als Druckkammer.

Präzise, zuverlässig, hoher Wirkungsgrad

Der Miniatur-Kugelgewindetrieb aus dem Hause August Steinmeyer bietet eine außergewöhnliche Schubdichte und ermöglicht sowohl vorwärts als auch rückwärts eine hohe lineare Beschleunigung. Der ausgezeichnete Wirkungsgrad von (>90 %) erlaubt den Einsatz von Kleinmotoren und hält den Stromverbrauch niedrig. So konnte das Gesamtsystem möglichst klein und leicht gehalten werden. Mit dem Kugelgewindetrieb von August Steinmeyer wurde ein Produkt gewählt, das reibungslosen Betrieb und lange Lebensdauer garantiert. Zugleich sichert der technische Support des Unternehmens die Begleitung in allen Entwicklungsstufen der Pumpe. Der Miniatur-Kugelgewindetrieb wurde mit dem von August Steinmeyer entwickelten optiSLITE-Verfahren behandelt. Hierbei werden Unregelmäßigkeiten, die beim Gewindeschleifen der Welle übrig bleiben, entfernt. Die dadurch entstehende Oberfläche ermöglicht einen besonders gleichmäßigen und leisen Betrieb.

Während sich die innovative tragbare Pumpe in späten klinischen Studien befindet, denken die Unternehmen schon über die zukünftigen Modelle nach: Die Ballonkatheter sollen intelligent werden. Ausgestattet mit flexibler Elektronik entlang des Katheters können sie bei der Datenerfassung und Therapie kardiovaskulärer Erkrankungen helfen. Kugelgewindetriebspumpen sind hierfür bestens geeignet.

Über die August Steinmeyer GmbH & Co. KG

Die August Steinmeyer GmbH & Co.KG ist erfahrener Partner bei Entwicklung, Fertigung und Anwendung hochpräziser Kugelgewindetriebe. Typische Applikationen für Kugelgewindetriebe finden sich im Werkzeugmaschinenbau, der Mechatronik, der optischen Industrie, der Medizintechnik und in der Luft- und Raumfahrtindustrie. Das Unternehmen mit Sitz im baden-württembergischen Albstadt gehört zur Steinmeyer-Gruppe. Von August Steinmeyer 1920 als feinmechanische Werkstätten gegründet, spezialisierte sich das Unternehmen zunächst auf die Herstellung von Mikrometern. Seit den 1960er Jahren werden am Standort Albstadt hochpräzise Kugelgewindetriebe produziert. Heute beschäftigt die Steinmeyer-Gruppe rund 680 Mitarbeiter und zählt namhafte Unternehmen aus aller Welt zu seinen Kunden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

August Steinmeyer GmbH & Co. KG
Riedstr. 7
72458 Albstadt
Telefon: +49 (7431) 1288-0
Telefax: +49 (7431) 1288-89
http://www.steinmeyer.com

Ansprechpartner:
Elisabeth Schweiger
Marketing
Telefon: +49 (7431) 1288-406
Fax: +49 (7431) 1288-7406
E-Mail: elisabeth.schweiger@steinmeyer.com
Tania Smilgies
Public Relations
Telefon: +49 (4181) 92892-66
Fax: +49 (4181) 92892-55
E-Mail: tas@koehler-partner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel