Nürnberger Restrukturierungskonferenz (Konferenz | Nürnberg)

Die Wirtschaft unterliegt einem ständigen Wandel. Dies erfordert für Unternehmen, unabhängig von ihrer Größe, ob regional tätig oder als Globalplayer aufgestellt, einen dynamischen Prozess der permanenten Veränderung. Dabei gilt es, Tendenzen rechtzeitig zu erkennen, das eigene Geschäftsmodell strategisch weiterzuentwickeln und die Unternehmensstruktur proaktiv den sich verändernden Gegebenheiten anzupassen.

Anzeigen

Unterlässt ein Unternehmer die Anpassungen, gerät das Unternehmen früher oder später in eine Krise. In diesem Fall müssen schnell geeignete Sanierungsinstrumente zum Einsatz kommen, um die Zukunft zu sichern und das Unternehmen wieder erfolgreich am Markt zu platzieren. Aber welche Sanierungsinstrumente gibt es und wo bzw. wie finde ich geeignete Unterstützung, die zentral und kompetent die richtigen Maßnahmen vorbereitet?

Die NÜREKON Nürnberger Restrukturierungskonferenz widmet sich genau diesen Fragestellungen. Erfahrene Praktiker berichten aus erster Hand von ihren Erfahrungen rund um den Sanierungsprozess, von Herausforderungen und erfolgreichen Lösungen, von kluger Taktik und mutigen unternehmerischen Entscheidungen.

Die Nürekon ist der Branchentreff der Restrukturierungsexperten in Nordbayern und bietet Ihnen ein hervorragendes Forum zum Informations- und Erfahrungsaustausch und zum Vernetzen mit wichtigen Playern.

Die Zielgruppe

Die Veranstaltung wendet sich an Geschäftsführer mittelständischer Unternehmen, CRO, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Mitarbeiter von Banken, Investmentgesellschaften, Insolvenzverwalter und M & A-Berater sowie die Absolventen der Weiterbildung zum Restrukturierungsmanager.

Das Programm

15.01.2020 – Workshops 14:00 – 17:00 Uhr

Workshop 1
Kommunikation in Krisen – was ist zu tun?
Veit Mathauer, Geschäftsführer, Sympra GmbH

Workshop 2
Arbeitszeit 2.0
RA Joachim Zobel, Schultze & Braun GmbH Rechtsanwaltsgesellschaft, Nürnberg
RA Alexander von Sänger, Schultze & Braun GmbH Rechtsanwaltsgesellschaft
RA Seraphim Ung Kim, Schultze & Braun GmbH Rechtsanwaltsgesellschaft

ab 18:00 Uhr Networking Abend

16.01.2020 – Konferenz 9:00 – 17:00 Uhr

Eröffnung durch Prof. Dr. Susanne Weismann,
Vizepräsidentin der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

Grußwort von Herrn Stadtrat Thorsten Brehm,
stellvertretender Fraktionsvorsitzender der SPD-Stadtratsfraktion Nürnberg

9:15 – 10:45
Handelskonflikte

Chinas Griff nach der Weltmacht. Ursachen und Folgen für die USA und Europa
Dr. Michael Paul, Senior Fellow, Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP)

anschließende Diskussion

Moderation: Dr. Alexander Sasse, Diplom-Kaufmann, Sanierungsberater CMC/BDU, Partner und Vorstand, Concentro Management AG

11:15 – 12:45 Uhr
Umsetzung Restrukturierung

  • Erfolgsfaktoren für den Turnaround in Produktionsstandorten
    Dr. Christoph Ebensperger, Managing Partner, CNX Consulting Partners GmbH
  • Vertriebsoptimierung bei Krisenunternehmen
    Holger Abeln, Geschäftsführer, Regensburger Business Institut GmbH

Moderation: Dr. Alexander Sasse, Diplom-Kaufmann, Sanierungsberater CMC/BDU, Partner und Vorstand, Concentro Management AG

13:30 – 15:00 Uhr
Kompetenzverteilung

§276a InsO – gut gemeint, aber schlecht gemacht?
Dr. Christian Schmitt, Gerloff ∙ Liebler Rechtsanwälte

Moderation: RA Joachim Zobel, Schultze & Braun GmbH Rechtsanwaltsgesellschaft

15:30 – 17:00 Uhr
Der präventive Restrukturierungsrahmen

  • Pflichten der Geschäftsleitung im vorinsolvenzlichen Sanierungsverfahren, sowie Auswirkungen auf das Gesellschaftsrecht und ggf. Konzernrecht
    RA Detlef Specovius, Schultze & Braun GmbH Rechtsanwaltsgesellschaft

anschließende Podiumsdiskussion mit:

  • RA Detlef Specovius, Schultze & Braun GmbH Rechtsanwaltsgesellschaft
  • RA Dr. Jens Schmidt, RUNKEL SCHNEIDER WEBER, Rechtsanwälte

Moderation: RA Joachim Zobel, Schultze & Braun GmbH Rechtsanwaltsgesellschaft

Eventdatum: 15.01.20 – 16.01.20

Eventort: Nürnberg

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

OHM Professional School
Kressengartenstraße 2
90402 Nürnberg
Telefon: +49 (911) 58802800
Telefax: +49 (911) 58806800
https://www.ohm-professional-school.de

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet