Werk 2 wächst und gedeiht – Flottweg Richtfest in Vilsbiburg

Mit großer Bewunderung und viel Applaus begann die Firma Flottweg, am 4. Dezember, das offizielle Richtfest zum Werk 2. Vor den Augen der prominenten Gäste wurde die Richtkrone in den Vilsbiburger Himmel gezogen. Das Richtfest bedeutet einen weiteren Meilenstein in der Errichtung des neuen Flottweg Werks.

Anzeigen

„Bei Flottweg entsteht etwas großes Neues; jetzt sehen wir in welchen Dimensionen. Es ist eine Investition, die ganz Niederbayern stolz macht. Eine Investition in die Zukunft des Standortes“, so beschrieb Regierungsvizepräsident Dr. Helmut Graf, im Rahmen der Feierlichkeiten, den Bau des neuen Flottweg Werks.

Neben Dr. Helmut Graf waren ebenfalls Landrat Peter Dreier, Vilsbiburgs Oberbürgermeister Helmut Haider sowie zahlreiche Ehrengäste in den Rohbau der zukünftigen Flottweg Werkshallen gekommen. Nach einigen Ansprachen folgte dann der offizielle Richtspruch, der die Veranstaltung, zusammen mit einem Gruppenfoto, vor den neu errichteten Werkshallen abrundete.

Der Bau des neuen Werks war aufgrund des rasanten Umsatzwachstums des Unternehmens notwendig geworden. Wie Fritz Colesan, Sprecher des Vorstands der Flottweg SE, in seiner Rede ausführte, wuchs beispielsweise der Umsatz von 135 Millionen Euro in 2012 auf voraussichtlich über 240 Millionen in 2019. Langfristig ist es das Ziel des Unternehmens, die Produktionskapazitäten zu verdoppeln.

Und der Fortschritt der Bauarbeiten schreitet rasch voran. Die Fassadenarbeiten für die Werkshallen sind abgeschlossen. In den kommenden Wochen beginnt der Innenausbau, hier vor allem Arbeiten an der Bodenplatte, der Heizung, den Sanitäranlagen, der Klimatechnik und der Sprinkleranlage. Auch die Elektrikarbeiten beginnen in den kommenden Tagen.

Für das Bürogebäude steht der Abschluss des Rohbaus bis Weihnachten auf dem Plan. Im neuen Jahr werden die Dach- und Fassadenarbeiten abgeschlossen, die Fenster gesetzt und der Sonnenschutz installiert. Bis Ostern soll dann der Innenausbau beginnen. Die Fertigstellung des Werks 2 ist für Ende 2020 geplant.

Über Flottweg SE

Flottweg Engineered for Your Success

Flottweg ist das auf Separationstechnik spezialisierte Familienunternehmen, das immer den spürbaren Erfolg für den Kunden zum Ziel hat. Mit einem Jahresumsatz von über 200 Millionen Euro und einer Exportquote von über 80 Prozent ist Flottweg einer der weltweit führenden Hersteller von Zentrifugen, Anlagen und Systemen. Mit über 60 Jahren Erfahrung garantiert Flottweg höchste Produktqualität – Made in Germany.

Flottweg unterhält eigene Niederlassungen in Form von Vertriebs- und Servicezentren in den USA, in der Volksrepublik China, in Russland, Italien, Peru, Brasilien, Frankreich, Australien und Mexiko.

Dabei weiß Flottweg immer, worauf es den Anwendern ankommt und arbeitet mit diesem Wissen täglich an der optimalen Lösung für seine Kunden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Flottweg SE
Industriestr. 6-8
84137 Vilsbiburg
Telefon: +49 (8741) 301-0
Telefax: +49 (8741) 301-300
https://www.flottweg.com

Ansprechpartner:
Nils Engelke
Produkt-Marketing
Telefon: +49 (8741) 301-1577
Fax: +49 (8741) 301-303
E-Mail: enge@flottweg.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel