Innovativer Verschleißschutz auf der SOLIDS 2020 begeistert

DETLOFF GmbH, der Spezialist für Verschleißschutz, fertigt seit über 30 Jahren Produkte, die eine hervorragende Verschleißfestigkeit besitzen.

Anzeigen

Kunden sind von den innovativen Lösungen begeistert.

Die Basis bildet eine Werkstoffpalette aus hochverschleißfesten Guss-Legierungen, Beschichtungen und Werkstoffkombinationen. Innovative konstruktive Lösungen überraschen selbst gestandene Anwender. Die Zielvorgabe aller Arbeiten ist immer eine Verlängerung der Lebensdauer der Bauteile und somit eine Erhöhung der Wirtschaftlichkeit und Schonung von Ressourcen.

In Brechern, Mühlen und Mischern sowie in Recycling- und Aufbereitungsanlagen werden die Produkte erfolgreich eingesetzt.

Ständig wird an der Verbesserung der bewährten Werkstoffe gearbeitet.

MMC, sogenannte Metall-Matrix-Ceramics bereichern inzwischen die Palette der Verbundwerkstoffe.

Perfekte Lösungen sind aber nur mit entsprechenden Fertigungseinrichtungen zu erzielen. Ein Maschinenpark der eigens für die Bearbeitung hochverschleißfester Werkstoffe ausgelegt ist, garantiert die perfekte Verarbeitung

In den Vakuum-Wärmebehandlungsanlagen erfolgt die Vergütung verschleißfester Gussteile. Oberflächenbeschichtungen werden ebenfalls in diesen Anlagen durchgeführt.

Diverse Maschinen und Roboter für Auftrag-Schweißungen und Metallspritzen garantieren gleichbleibende Qualität der Beschichtungen.

Auf der SOLIDS, der Messe für Schüttguthandling und Recycling in Dortmund vom 01.04.-02.04.2020, stellt die Fa. DETLOFF auf Stand 03 in Halle 7 einen Ausschnitt ihrer exklusiv gefertigten Verschleißteile aus.

Zu sehen sind neben einem verschleißgeschützten Ventilator-Laufrad, Lösungsvorschläge für eine optimierte Förderschnecke aus Verbundpanzerblech.

Besonders interessant: MMC, das sind Metall-Matrix-Keramik Oberflächen für gleitende Beanspruchung auch bei hoher Temperatur.

Plasma geschweißte Hartstoffschichten am Beispiel eines Siebeinsatzes mit präzisen, plasmageschnittenen Sieblöchern beweisen Fertigungskompetenz.

Der hochverschleißfeste Rohrbogen zeigt, wie die Kombination aus verschleiß-optimierter Konstruktion in Verbindung mit verschleißbeständigen Werkstoffen zu einem perfekten Ergebnis führt. Durch eine sanfte Umlenkung wird eine besonders produktschonende Förderung garantiert. Die segmentierte Auskleidung aus DE-Chromhartguss ermöglicht eine extreme Lebensdauer.

Über die Detloff GmbH

Erfahren, kompetent und kreativ im Verschleißschutz

DETLOFF GmbH ist seit über 30 Jahren (1987 gegründet als Einzelfirma) ein leistungsstarker Partner der Industrie und bietet kreative Lösungen im Verschleißschutz von Anlagen- und Maschinenteilen.

Ein engagiertes Team von Mitarbeitern mit Erfahrung und Know-how, sowie Fertigungseinrichtungen, abgestimmt auf die Spezialprodukte bilden die Grundlage der Kompetenz im Verschleißschutz.

Für Kunden weltweit werden maßgeschneiderte Produkte entwickelt und produziert.

Eine umfangreiche Werkstoffpalette ermöglicht es, die objektiv beste Lösung für den Kunden zu finden.

Wie das Bauteil beansprucht wird und welche Anforderungen sich daraus ergeben, wird frühzeitig analysiert. So entstehen – meist schon im Konstruktionsstadium- optimale Lösungen. Verschleißoptimierte Bauteile sind langlebiger, dadurch werden Ressourcen geschont, ungeplante Stillstände vermieden und somit Kosten eingespart.

Am Standort Rechberghausen und bei der Tochterfirma TCU S.à.R.L. in Hattstatt nahe Colmar/Frankreich sind insgesamt 25 Mitarbeiter beschäftigt. Es sind Spezialisten in der Herstellung von verschleißfesten Bauteilen für unterschiedliche Anwendungen in der Industrie.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Detloff GmbH
Lindachstr. 18
73098 Rechberghausen
Telefon: +49 (7161) 9582-0
Telefax: +49 (7161) 9582-25
http://www.detloff.de/

Ansprechpartner:
Ingolf Detloff
Geschäftsführer
Telefon: +49 7161 9582-0
E-Mail: i.detloff@detloff.de
Rolf Wagner
Geschäftsführer
Telefon: +49 7161 9582 17
E-Mail: r.wagner@detloff.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel