FRÄNKISCHE Industrial Pipes und TSUBAKI KABELSCHLEPP gehen strategische Partnerschaft ein

Der Kabelschutz-Experte FRÄNKISCHE Industrial Pipes (FIP) nutzt seine Synergien mit TSUBAKI KABELSCHLEPP, Lieferant von Energieführungsketten, Führungsbahnschutz- und Fördersystemen: Das industrielle Kabelschutzprogramm FIPSYSTEMS® lässt sich künftig für dynamische Industrieanwendungen in Schleppketten direkt über den Kooperationspartner beziehen.

Einen zusätzlichen Vertriebskanal für sein FIPSYSTEMS® Sortiment schafft FIP durch die Partnerschaft mit TSUBAKI KABELSCHLEPP, einem der weltweit führenden Unternehmen im Bereich Energieführungsketten, Führungsbahnschutz- und Fördersysteme. Wenn Interessenten Schleppketten für dynamische Industrieanwendungen bei TSUBAKI KABELSCHLEPP anfragen, erhalten diese nun direkt den dazu passenden Kabelschutz von FRÄNKISCHE Industrial Pipes. „Durch die Kooperation nutzen wir Synergieeffekte und bieten sich ergänzende Produkte aus einer Hand an. Das reduziert den Aufwand für Kunden und vereinfacht den Bestellprozess“, fasst Henning Preis, Geschäftsführer bei TSUBAKI KABELSCHLEPP, die Vorteile zusammen. „Mit unserem starken Partner und dem neuen Distributionskanal in Deutschland können wir unsere Marktposition im industriellen Kabelschutz weiter ausbauen“, ergänzt Andreas Schuster, Sales Manager Deutschland, bei FRÄNKISCHE Industrial Pipes.

Anzeigen

Sicherheit bei Industrieanwendungen

Mit FIPSYSTEMS® bietet FRÄNKISCHE Industrial Pipes jetzt in Kooperation mit TSUBAKI KABELSCHLEPP Lösungen für die unterschiedlichsten Applikationen im industriellen Kabelschutz. Die Wellrohre erfüllen jegliche Anforderungen – ob FIPLOCK®, der Standard für vielseitige Anwendungen, FIPHEAT® für höchste Temperaturen oder FIPMOTION® für dynamische Bewegungen im Dauereinsatz. Der Wellrohranschluss FIPLOCK®ONE garantiert eine sichere Verbindung der Wellrohre und erfüllt alle IP-Schutzklassen. Für die Nachrüstung kommen die teilbaren Wellrohre, Verschraubungen und Zubehör der Serie FIPSPLIT® zum Einsatz. Die Schutzschläuche aus Textil FIPJACK® und Metall FIPMETAL® schützen Rohre zuverlässig vor Gefahren. Außerdem ermöglicht FRÄNKISCHE Industrial Pipes mit FIPSPECIALS® kundenindividuelle Lösungen für außergewöhnliche Anforderungen im Kabelschutz.

FIP: Kabelschutz-Spezialist für Industrie und Automotive

FRÄNKISCHE Industrial Pipes mit Hauptsitz im bayerischen Königsberg ist spezialisiert auf hochwertige Wellrohre, Wellrohrsysteme und Schutzschläuche für Kabelschutz- und Fluidsysteme im Industrie- und Automobil-Bereich. Standardprodukte und maßgeschneiderte Systeme entstehen auf 280.000 m2 Produktionsfläche in Deutschland, in der Schweiz, in der Tschechischen Republik, in Rumänien, Tunesien, Marokko, China, Mexiko und in den USA. Einsatzgebiete sind neben der Industrie vor allem Pkw und Nutzfahrzeuge, Sanitär- und Schwimmbadtechnik, weiße Ware, Luftführung, Hausgeräte, Anlagen- und Werkzeugbau sowie Geo- und Solarthermie.

Experte für Energieführungsketten

TSUBAKI KABELSCHLEPP ist eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich Energieketten, Führungsbahnschutz- und Fördersysteme. Der Global Player gehört zur japanischen TSUBAKI-Gruppe, die Auslandsvertretungen und Tochtergesellschaften in über 70 Ländern hat. Seit der Gründung im Jahr 1954 überzeugt TSUBAKI KABELSCHLEPP mit immer neuen Produktkonzepten rund um die mittlerweile unverzichtbaren Maschinenkomponenten. Innovative Produkte des Unternehmens bewähren sich weltweit in zahllosen Anwendungen in verschiedensten Branchen.

Über die TSUBAKI KABELSCHLEPP GmbH

Schrittmacher der Digitalisierung: Energieführungsketten von TSUBAKI KABELSCHLEPP
Die Digitalisierung verändert die Art und Weise, wie wir leben und arbeiten – von der digitalen Schultafel bis hin zur vernetzten Produktionsumgebung. Auch die intelligentesten Systeme benötigen jedoch immer eine Lebensader für die Stromversorgung und den Austausch von Daten und Signalen. Hier kommen die Energieführungsketten von TSUBAKI KABELSCHLEPP ins Spiel: Sie schützen und führen die unentbehrlichen Leitungen. Der Kundennutzen steht dabei stets im Vordergrund. Digitale Tools mit Kundennutzen: Ob OnlineEngineer oder Quickfinder, die intuitiv zu bedienenden Online-Tools erleichtern die Orientierung im umfangreichen Produktportfolio.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TSUBAKI KABELSCHLEPP GmbH
Daimlerstraße 2
57482 Wenden-Gerlingen
Telefon: +49 (2762) 4003-0
Telefax: +49 (2762) 4003-220
http://tsubaki-kabelschlepp.com/de-de

Ansprechpartner:
Tania Smilgies
Köhler + Partner GmbH
Telefon: +49 (4181) 92892-66
Fax: +49 (4181) 92892-55
E-Mail: tas@koehler-partner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel