Gehäuse und Panel PC schnell und einfach anschließen

Das ist einmalig am Markt: Eine neue Lösung zur Gehäuseanbindung von ROSE Systemtechnik vereint Drehkupplung, Neigungsadapter und Flachsteuerungsadapter in einer einzigen Komponente. Mit seiner ansprechenden Optik fügt sich der Flat Panel-Adapter ideal in die Umgebung ein.

Durch den neuen Flat Panel-Adapter können Steuergehäuse und Panel PCs aller gängigen Hersteller an ein Geräteträgersystem angebunden werden. Die Kupplung ist für eine maximale Last von 25 kg ausgelegt. Sie besitzt eine große Abdeckklappe, über die ein komfortabler Zugang zum Installationsraum möglich ist und die mit allen üblichen Antrieben für Vorreiber verschlossen werden kann (u.a. Doppelbart, Dreikant, Vierkant, VW E1).

Anzeigen

Da das Steuerpult für viele Maschinenbauer inzwischen das Aushängeschild der ganzen Maschine ist, hat ROSE bei der Konzeption des neuen Flat Panel-Adapters besonderen Wert auf ein modernes Design gelegt. Auf Wunsch bearbeiten die Gehäuse-Spezialisten darüber hinaus die ausgefeilte Konstruktion individuell und statten die Seiten des Anschlussraums mit Bohrungen für Kabelverschraubungen, Kabeleinführungen oder für die Aufnahme von Handscannern aus.

Der Flat Panel-Adapter verfügt über einen Neigungsbereich von +/– 20° und lässt sich mit den Geräteträgersystemen GTH 48 easy (Edelstahl), dem Tragarmsystem GTS (Aluminium) und dem Höhenverstellsystem GTV light von ROSE kombinieren. „Auch eine individuelle Bearbeitung für den Anschluss von anderen Tragarmsystemen oder Adaptern ist natürlich möglich“, so Tobias Büsching, Produktmanager für den Bereich Human Machine Interface (HMI) bei ROSE.

Über die ROSE Systemtechnik GmbH

Die ROSE Systemtechnik GmbH wurde 1969 in Porta Westfalica gegründet und gehört mit über 350 Mitarbeitern zu den weltweit führenden innovativen Anbietern der industriellen Gehäuse-Systemtechnik. Im Verbund der Phoenix Mecano AG (Schweiz) entwickelt und produziert das Unternehmen hochqualitative Industriegehäuse und Systemlösungen für die Bereiche Maschinen- und Anlagenbau, Automatisierungstechnik, explosionsgefährdete Bereiche, MSR- Technik sowie die Nahrungs- und Genussmittelindustrie. ROSE fertigt Standard-Industriegehäuse aus Aluminium, Edelstahl und Kunststoffen sowie Bedien- und Anzeigengehäuse für HMI-Anwendungen. Durch die Übernahme der CRE Rösler Electronic GmbH hat ROSE sein Portfolio um Panel PC, Industrie-Monitore, Embedded PC und mobile HMI-Lösungen erweitert. Zum Produktprogramm gehören außerdem Ex-geschützte Verteilergehäuse und Control Stations für die Petrochemie und die chemische Industrie (On- und Offshore).

Weitere Informationen unter www.rose-systemtechnik.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ROSE Systemtechnik GmbH
Erbeweg 13-15
32457 Porta Westfalica
Telefon: +49 (571) 5041-0
Telefax: +49 (571) 5041-159
https://www.rose-systemtechnik.com

Ansprechpartner:
Katharina Lange
Marketingleitung
Telefon: +49 (571) 5041-464
E-Mail: klange@rose-pw.de
Ramona Lienhop
Public Relations
Telefon: +49 (4181) 92892-23
E-Mail: rl@koehler-partner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel